Wie schreibe ich ein Fach- oder Sachbuch?

Sicher tummeln sich hier bei video2brain viele Fachleute - für was auch immer. Der eine oder andere hat bestimmt schon mal darüber nachgedacht, sein persönliches Fachwissen in Buchform weiterzugeben. Darüber hinaus ist ein veröffentlichtes Fach- oder Sachbuch im Portfolio ist eine sehr wertvolle Möglichkeit den eigenen "Marktwert" und die Reputation erheblich zu steigern.

Von einem solchen Training würde ich erwarten:
- von der Idee zum Buch
- wie publizieren (e-book, Eigenverlag, books on demand, etablierter Verlag)?
- Marktanalyse bereits vorhandener Bücher zum Thema
- Strukturierung der Idee
- Arbeitstitel für das Buchprojekt
- wie sieht ein Exposé aus?
- was muss in ein Probekapitel?
- wie ticken Lektoren?
- Kontaktaufnahme mit einem Verlag
- Software für den Schreibstart (Word, Indesign, Acrobat)
- die rechtliche Seite (Copyright etc.)
- wie sieht eine Autorenvertrag aus?
- Literaturagent oder Ghostwriter?

Als Autor würde ich mir entweder einen bereits erfolgreichen Sachbuchautor und/oder eine/n Lektor/in aus einem etablierten Verlagshaus wünschen.
152 Stimmen
Das Training will ich auch!
Dieser Wunsch hat 152 Stimmen erhalten.

Kommentare (1)

Anmelden, um einen Kommentar zu verfassen
Stefan F.
Da es bisher hier kein Training dazu gab, habe ich mich mittels Fachliteratur zu diesem Thema daran gemacht, ein Buch zu schreiben. Ein Gesundheitsratgeber.
Zugegeben - ich habe während des Studiums schon nebenher als Journalist gearbeitet und kann daher eventuell komplizierte Themen ganz gut allgemeinverständlich darstellen.
Ich habe es geschafft - nach einigem Klingelputzen habe ich einen Verlag gefunden, der mein Buch drucken möchte - Hurra!!!
Und damit meine ich einen richtigen Verlag. Kein Zuschussunternehmen oder Books On Demand.
Den Autorenvertrag habe ich diese Woche unterschrieben.
Ich bin mir im Klaren darüber, dass es kein Bestseller wird. Das Buch wird mich nicht direkt finanziell reich machen. Dafür ist das Thema zu speziell.
Aber meinen Kunden und Geschäftspartnern gegenüber wird das Buch meine Fachkompetenz sicher unterstreichen. Eigenwerbung auf hohem Niveau.
Wenn v2b möchte, könnte ich das gewünschte Thema inzwischen durchaus selbst "beackern" - zumindest könnte ich meine Erfahrungen als Co-Autor beisteuern.