Virtualisierungsmöglichkeiten für Microsoft, Apple und Linux Systeme

Welche Möglichkeiten gibt es für Workstations und für Server-Virtualisierung?
Vor- und Nachteile der verschiedenen Anbieter?
Was leisten die kommerziellen Produkte mehr als die kostenlosen?
Datensicherung und Wiederherstellung bei virtuellen Maschinen, wie?
Apple OSX und / oder iOS als virtuelle Maschine auf PC-Hardware. Was geht, was geht (noch) nicht?
Workshop
Andere Wünsche zu IT Verfügbare Video-Trainings zu IT
106 Stimmen
Das Training will ich auch!
Dieser Wunsch hat 106 Stimmen erhalten.

Kommentare (2)

Anmelden, um einen Kommentar zu verfassen
Thomas M.
Ein sehr interessantes Thema. Ich habe mir selbst vor 4 Jahren einige gebrauchte 64.bit Server gekauft um damit virtuelle Server installieren zu können. Die konnte ich auch schön mit RAM aufrüsten. Einen Fallstrick hatte ich jedoch übersehen: die CPUs meiner Server bieten keine Hardware-Virtualisierung. Daher kann ich keine 64-bit VMs erstellen. Ich könnte mir vorstellen dass ein Videotraining im Vorfeld solche Informatioonen liefern könnte (man müsste es dann aber auch vorweg ansehen).
Martin L.
Mich interessiert die ganz normale virtuelle Maschine auf einem PC. Denn auch dort bringen sie enorme Vorteile. Zur Fragestellung kann ich mich Herrn M. nur anschliessen. Des weiteren interessiert mich auch die richtige Vorbereitung einer virtuellen Maschine auf das jeweilige Betriebssystem. Auf was muss bei bei der Vorbereitung bei welchem BS geachtet werden. (Z.B. Linux hat andere Voraussetzungen als Windows)