LOGO ENTWICKELN - FÜR FOTOGRAFEN von Gabor Richter

Du hast kein Logo? Oder bist mit deinem nicht zufrieden?
Dann kann ich dir dabei helfen!
In diesem Training geht es nicht um die Photoshop Techniken. Es geht vielmehr darum erst einmal einen Namen / Pseudonym zu finden. Auch welche Schrift, Farbe und Form dein Logo haben könnte, damit es bei deinen Kunden besser ankommt.
Das Training hat eine Spielzeit von 90 min.
Andere Wünsche zu Bildbearbeitung & Fotografie Verfügbare Video-Trainings zu Bildbearbeitung & Fotografie
133 Stimmen
Das Training will ich auch!
Dieser Wunsch hat 133 Stimmen erhalten.

Kommentare (2)

Anmelden, um einen Kommentar zu verfassen
ich
Ich habe diese Video (auf pst-tutorials.de) schon gesehen, da geht es weder um ne Fee noch um den Rübezahl, sondern darum den eigenen Namen so in Scene zu setzen, dass er einprägsam ist!
Ich fand es teilweise etwas ausschweifend aber sehr informativ!
Alexander B.
Grundsätzlich keine allzu schlechte Idee... Auch wenn ein "Logo für Fotografen" am Ende wohl zu 95% auf eine stilisierte Blende oder ein mehr oder weniger Eckiger Kasten mit Kreis drin, sprich: eine stilisierte Kamera rauslaufen wird... die Erfahrung zeigt's leider...
Wirklich Probleme habe ich aber tatsächlich mit "Name/Pseudonym finden"... mal im Ernst Leute, jeder von uns hat einen Namen! Was soll man da "finden"?!? Ich finde diese Teenie-SocialMedia Nickname Glofizierung absolut Schrecklich! Muss es denn Statt Stefanie Müller "Dunkle Fee" oder statt Herbert Maier "Mr Rübezahl" heissen? Man muss keinen Namen und erst Recht kein "Pseudonym" finden, das ist, mit Verlaub, Unsinn und macht einen auch nicht seriöser, ganz im Gegenteil! Das ist also gleich zu Anfang der vollkommen falsche Weg und größte Fehler den man machen kann!