PHP 5.4 & MySQL 5.5

Abfragen durchführen

Testen Sie unsere 1896 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die wahre Stärke zeigt MySQL bei der Abfrage von Daten. Diese können Sie exakt filtern oder sortieren. Wie Sie dabei vorgehen sollten und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, demonstriert dieses Video.

Transkript

Ihre Stärke haben Datenbanken bei der Auslese und der Filterung von Daten. Die drei teuersten Pflanzen sind schnell ermittelt. Alle Pflanzen, die keine Beschreibung haben, auch das können Sie ganz leicht herausfinden. Sie müssen nur die Abfrage richtig formulieren. SELECT, was hier zum Einsatz kommt, bietet eine Reihe von Möglichkeiten. Um schön Abfragen dürchführen zu können, brauchen wir etwas Material. Ich lösche deswegen die ursprüngliche Tabelle. Sie sehen, hier kommt dann der Befehl DROP TABLE zum Einsatz. Erstelle meine Tabelle neu und lasse ein paar Datensätze eintragen. Dieses hier nehme ich, kopiere es und kann das ja direkt über dieses SQL-Fenster von phMyAdmin erledigen, gehe jetzt hier auf Ok. Kriege wieder eine kurze Rückfrage, ob ich weiss, was ich da tue. Ja, ich weiss, was ich tue und ich mache das. So, jetzt schaue ich mal hier meine Tabelle an und Sie sehen, sie hat ein bisschen mehr Material. Sie können jetzt mit phpMyAdmin auch Abfragen durchführen. Aber da Sie Abfragen meistens in Ihren php-Skripten direkt stehen haben werden, ist es sinnvoll, dass wir uns hier nicht lange mit den phpMyAdmin-Optionen beschäftigen, sondern direkt den SQL-Code anschauen. Hier sehen Sie schon direkt, wenn ich auf SQL gehe, einen ersten SELECT Befehl. Also, das Schlüsselwort SELECT dient zur Auswahl. Hinter dem SELECT schreiben Sie die Felder, die Sie haben möchten. Im Beispiel steht das Sternchen. Das sind jetzt alle Felder, oder auch alle Spalten, wie man sagen kann. Dann kommt das Schlüsselwort FROM und der Name meiner Tabelle. Hier steht schon eine WHERE-Bedingung, aber WHERE1 ist immer wahr, das heißt, hier ist keine weitere Filterung durchgeführt. Wenn ich jetzt hier mal auf Ok gehe, dann sind das eben alle Datensätze, die angezeigt werden. Schauen wir uns jetzt an, was wir hier anderes noch schreiben können. Ich gehe wieder in dieses SELECT-Fenster und ich möchte jetzt einmal nur den Namen und den Preis der Pflanze haben. Dann kann ich das hier angeben. Also, SELECT name, preis FROM 'pflanzen'. Wenn ich jetzt hier auf OK gehe, dann sehen Sie das Ergebnis. Ich habe jetzt hier nur den Namen und den Preis, nicht mehr die Pflanzen-ID, und die Beschreibung beispielsweise. Es ist auch wichtig, dass Sie im Normalfall nicht das Sternchen nehmen, obwohl es so praktisch ist, es ist immer besser, genau anzugeben, welche Felder man braucht. Einfach auch aus Performancegründen. Wir gehen jetzt einmal hier auf Bearbeiten und schauen uns weitere Optionen an. Also, ich möchte jetzt hier nach dem Preis sortieren. Dafür schreibe ich ORDER BY preis, mache einen Strichpunkt und gehe dann hier auf Ok. Schauen wir mal das Ergebnis an. Dann ist es jetzt hier nach Preisen sortiert. Sie sehen zuerst die billigste Pflanze, und dann am Schluß die teuerste. Schauen wir uns weitere Optionen hier an. Standardmäßig wird aufsteigend sortiert. Sie können aber hier auch zusätzlich ergänzen DESC, dann wird absteigend sortiert, das heißt, dass Sie zuerst die teuerste Pflanze haben etc. Schauen wir uns auch dieses hier einmal an. Und hier im Hintergrund sehen Sie, jetzt ist die teuerste Pflanze oben. Jetzt habe ich mir wieder das Fenster hierher geholt. Ich kann jetzt auch noch angeben, dass ich nicht alle Pflanzen haben möchte. Das kann ich machen mit LIMIT. Und dann schreibe ich hin, wieviele ich haben möchte. Jetzt habe ich es einmal auf 3 begrenzt. Jetzt hier wieder auf Ok gehe. Dann sehen Sie, es sind nur 3 Pflanzen, und in diesem Fall die 3 teuersten Pflanzen. Und es gibt weitere Möglichkeiten. Wir wollen mal uns jetzt mehr mit dem WHERE beschäftigen. Also, wir haben bisher die Pflanzen sortiert und die Ausgabe auf eine bestimmte Anzahl beschränkt. Jetzt wollen wir sie filtern. Und das geht über das Schlüsselwort WHERE. Und jetzt kann ich angeben, was ich gerne haben möchte. Ich möchte mir jetzt zum Beispiel mal die Pflanzen anzeigen lassen, die teurer als 9 sind. Dann schreibe ich preis, das ist ja jetzt wonach ich das filtern möchte, und kann hier schreiben größer 9 und auf Ok gehen. Und sehe, das sind jetzt hier zwei Pflanzen, die mehr als 9 kosten. Als nächstes möchte ich mir jetzt nur eine konkrete Pflanze anzeigen lassen, nämlich die Pflanze mit dem Namen Büffelbeere. Das kann ich hinschreiben. Und hier schreibe ich jetzt das einfache =. In php muss man bei solchen Vergleichen das doppelte = nehmen. In MySQL schreiben Sie das einfache =. Also, ich lasse mir jetzt die name und preis ausgeben von der pflanze, wo der Name Büffelbeere ist. Schauen wir mal, ob das hier ein Ergebnis hat und ja, genau, diese Pflanze heißt Büffelbeere und ich sehe auch den zugehörigen Preis. Eine Besonderheit gibt es jetzt, wenn Sie nach etwas suchen, wo nichts drinnen steht, Ich möchte jetzt einmal schauen, wo keine Beschreibung drinnen steht. Also schreibe ich hier WHERE beschreibung, und wenn nichts drinnen steht, also, wenn keine Beschreibung angegeben ist, dann ist der Wert ja NULL, also null geschrieben. Das kann ich jetzt nicht mit dem = machen, das wird nicht funktionieren, sondern ich muss hier angeben IS NULL. Das ist eine Besonderheit, die man gerne vergisst. Und wenn ich hier wieder auf Ok gehe, und mir das anschaue, dann sehe ich hier bei der Essigrose gibt es anscheinend keine Beschreibung. Sie können auch eine sogenannte Mustererkennung machen. Ich möchte jetzt zum Beispiel nur die Pflanzen ausgeben lassen, bei denen im Namen das Wort Beere vorkommt. Dann schreibe ich hierfür name und das Schlüsselwort LIKE, und dann kann ich sagen, es soll jetzt "%beere" vorkommen an irgendeiner Stelle. Es kann drum rum auch etwas anderes stehen, und das kennzeichne ich hier über das Prozentzeichen. Jetzt gehe ich wieder auf Ok. Schauen wir das Ergebnis an. Und gefunden wird sowohl die Kahle Apfelbeere, als auch die Büffelbeere, stimmt, bei beiden kommt das Wort "beere" vor im Namen. Mehrere Bedingungen können Sie auch verknüpfen. Also, Sie können sagen, Sie möchten jetzt die bekommen, die in ihrem Namen das Wort "beere" drinnen haben, oder bei denen im Namen drinnen vorkommt "%ahorn", beispielsweise hier, "%ahorn", wieder Anführungszeichen. Schauen wir uns mal hier das Ergebnis an. Ja, jetzt habe ich zum einen die Apfelbeere und die Büffelbeere, aber auch den Feldahorn. Das war jetzt ein Beispiel, wie Sie mehrere Sachen mit OR verknüpfen können, dann muss das eine oder das andere zutreffen, also, es gibt auch die Möglichkeit, jetzt AND zu verwenden. Ich kann jetzt zum Beispiel sagen, ich möchte die Pflanzen haben, wo der Namen eben "%beere" beinhaltet, und wo gleichzeitig der preis kleiner als 4 ist. Jetzt bekomme ich dann nur die Pflanzen angezeigt, auf die beide Bedingungen zutreffen. Und das ist die Büffelbeere hier mit diesem Preis. SELECT ist mächtig, denn mit SELECT können Sie die richtige Auswahl treffen. Es gibt ein paar Besonderheiten, die man dabei gerne vergisst. So beispielsweise, dass man bei der Verwendung des Platzhalters, das ist ja das Prozentzeichen, immer LIKE statt = braucht. Oder aber man vergisst, dass wenn man auf null Werte prüft, dass man dann IS NULL einsetzen muss. Bevor Sie Abfragen in php-Skripten einbauen, sollten Sie sie erst einmal immer in Ruhe in phpMyAdmin testen.

PHP 5.4 & MySQL 5.5

Steigen Sie auch ohne Vorwissen in die Programmierung PHP- & MySQL-basierter Webseiten ein und lernen Sie die Sprachgrundlagen wie Bedingungen, Schleifen, Funktionen usw. kennen.

7 Std. 9 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
MySQL MySQL 5.5
PHP PHP 5.4
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
ISBN-Nummer:978-3-8273-6403-6
Erscheinungsdatum:29.05.2012
Laufzeit:7 Std. 9 min (86 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!