PHP 5.4 & MySQL 5.5

Datentypen in MySQL

Testen Sie unsere 1898 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn Sie Tabellen anlegen, müssen Sie die Datentypen der einzelnen Felder bestimmen. Dafür bietet MySQL eine Reihe von Möglichkeiten. Dieses Video erläutert, welche Datentypen sich wann am besten eignen.

Transkript

Wenn Sie eine Tabelle erstellen, so müssen Sie den Datentyp bei den einzelnen Feldern spezifizieren. MySQL bietet hier eine große Auswahl. Hier sehen Sie mal was alles hier zur Verfügung steht. Schauen wir mal die einzelnen Typen an. Zuerst einmal gibt es eine Reihe von Datentypen für Integer, das heißt für Zahlen. Zum Beispiel gibt es TINYINT für sehr kleine Integers. Sie sehen, da können nur Werte zwischen -128 und 127 aufgenommen werden. SMALLINT erlaubt ein bisschen größere Werte, MEDIUMINT und INT. Und das geht dann so weit bis zu BIGINT. Das sind jetzt mögliche Datentypen für Zahlen. Auch für Fließkommazahlen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten. Also, da gibt es hier FLOAT beispielsweise für eine kleine Fließkommazahl mit einfacher Genauigkeit und DOUBLE für eine Fließkommazahl mit doppelter Genauigkeit und es gibt DECIMAL als Festkommazahl. Für Datums- und Zeitangaben gibt es beispielsweise DATE, was Sie nehmen können, um ein Datum zu speichern. DATETIME speichert nicht nur ein Datum, sondern auch noch gleich die dazugehörige Uhrzeit. TIMESTAMP ist für ein Zeitstempel. Der wird immer gerechnet vom Januar des Jahres 1970. Außerdem gibt es TIME für eine Zeitangabe. Und YEAR, wenn Sie nur ein Jahr brauchen. Auch für Strings, das heißt Texte, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können VARCHAR nehmen. Das ist für Strings variabler Länge. Und CHAR, das sind Strings fester Länge. Und für mehr ist dann TEXT oder MEDIUMTEXT, oder sogar LONGTEXT vorgesehen. Etwas Besonderes sind die Datentypen ENUM und SET. Bei ENUM können Sie die möglichen Werte angeben, weil Sie hier auflisten in runden Klammern, und dann wird in einem konkreten Feld immer nur einer davon gespeichert. SET ist ähnlich, aber hier können in einem konkreten Feld mehrere dieser Werte aufgeführt werden. Und schließlich gibt es mehrere Möglichkeiten für Binärdaten. Wieder unterschieden, je nachdem wie groß diese Binärdaten sind, also das reicht von TINYBLOB bis zu LONGBLOB. Wer die Wahl hat, hat die Qual, das trifft auf die Datentypen bei MySQL zu. Eine große Anzahl steht sowohl für Integers, Fließkommazahlen, Datumsangaben, Strings und Binärdaten zur Verfügung.

PHP 5.4 & MySQL 5.5

Steigen Sie auch ohne Vorwissen in die Programmierung PHP- & MySQL-basierter Webseiten ein und lernen Sie die Sprachgrundlagen wie Bedingungen, Schleifen, Funktionen usw. kennen.

7 Std. 9 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!