PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

Datenbanken und Tabellen anlegen

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Jetzt geht's los. Lernen Sie in diesem Video, wie Sie eine Datenbank erstellen und eine Tabelle definieren. Das geht entweder über phpMyAdmin oder alternativ über MySQL-Befehle.

Transkript

Bevor Sie Ihre Daten in Datenbanken verwalten können, müssen Sie erst einmal eine Datenbank erstellen und die Tabellen definieren. Beides können Sie in phpMyAdmin machen, oder aber über MySQL-Befehle. Sehen wir einmal, wie das über phpMyAdmin funktioniert. Ich bin hier auf der Startseite von phpMyAdmin und ich klicke jetzt hier auf Datenbanken. Dann sehen Sie hier erst einmal verschiedene Datenbanken, die schon da sind. Das sind alles interne Datenbanken von MySQL. Wenn Sie beim Provider eine Datenbank erstellen, dann sehen Sie diese internen Datenbanken meistens nicht, weil sie gar nicht die Rechte dazu haben, dort auch etwas zu ändern. Wir wollen jetzt hier eine Datenbank anlegen und die Datenbank soll heißen garten. Soll irgendwelche Pflanzen speichern. Außerdem können Sie an dieser Stelle auch die Kolation festlegen. Die Kolation bestimmt die Sortierung von sprach-spezifischen Sonderzeichen. Also beispielsweise das Deutsche ü, ä, ö oder ß. Wir verwenden utf-8 und haben dabei keine große Auswahl, wir nehmen utf8_general_ci. Ich suche es einmal hier. Hier ist es. utf8_general_ci. Dann können Sie hier auf Anlegen gehen. Und bekommen dann direkt diese Meldung Die Datenbank garten wurden erzeugt. Um dann mit der Datenbank etwas zu machen, müssen Sie sie aufrufen. Das geht indem Sie hier im linken Bereich einfach direkt die Datenbank anklicken. Im Hintergrund verwendet phpMyAdmin natürlich die zugehörigen MySQL-Befehle, um die Datenbank anzulegen. Wir wollen uns mal anschauen, wie diese aussehen. Wenn Sie direkt hier über den MySQL-Code eine Datenbank erstellen, dann schreiben Sie CREATE DATABASE und geben dann den Namen an, den die Datenbank haben soll. Am Schluß schreiben Sie einen Strichpunkt. CREATE und DATABASE, das sind jetzt die MySQL-Befehle. Die könnten Sie auch klein schreiben, aber es hat sich eingebürgert, die groß zu schreiben, damit man sie gut erkennt. Wenn Sie die Datenbank anlegen wollen, und direkt auch Zeichensatz und Kolation angeben, dann sieht der zugehörige Befehl folgendermaßen aus. Also CREATE DATABASE garten und dann DEFAULT CHARACTER SET UTF8 COLLATE etc. Das ist der Befehl, wenn man jetzt hier auch den Zeichensatz und die Kolation eingibt. Gleichzeitig haben Sie hier auch gesehen, wie man einen Kommentar in MySQL oder SQL macht. Und dann müssen Sie immer noch, wenn Sie das Ganze händisch machen, sagen: jetzt möchte ich die Datenbank auch verwenden, und das geht über den Befehl USE. In phpMyAdmin haben Sie das gemacht, dadurch, dass Sie einfach hier draufgeklickt haben. Schauen wir uns jetzt im nächsten Schritt an, wie wir hier eine Tabelle anlegen können. Wir wollen jetzt hier eine Tabelle anlegen. Sind hier direkt in dem Feld und können das direkt machen. Die Tabelle soll jetzt heißen pflanzen und sie soll 4 Spalten haben. Und dann gehe ich hier auf Ok. Jetzt habe ich hier ein weiteres Fenster, in dem ich die ganzen Sachen eintragen kann. Spalte bezeichnet natürlich den Namen der Spalte. Bei Typ geben Sie den Datentyp vor. Dann können Sie auch noch die Länge, beispielsweise bei Zeichenketten angeben. Sie können dann hier unten auch noch die Kolation bestimmen, und hier geht das Feld auch weiter. Kolation auch für einzelne Felder. Es gibt die Attribute, dann den Index und Auto Increment. Wir wollen das jetzt einmal Schritt für Schritt für unsere Tabelle machen. Das erste Feld soll die ID der Pflanzen sein. Und da schreiben wir einfach den Namen. Zum Beispiel hier pfl_id, so möchte ich es nennen, das soll eine eindeutige ID sein. Als Typ wählen wir INT. Das passt, das sind ganze Zahlen. Dann schauen wir mal hier weiter, was wir hier noch angeben können. Wir könnten jetzt hier Null ankreuzen, wenn der Wert null auch erlaubt ist. Wir wollen aber über dieses Feld unsere Pflanzen immer eindeutig erkennen können. Da wäre das störend, wenn dort nichts eingetragen ist. Also kreuzen wir hier Null nicht an. Wählen hier aber beim Index noch die Angabe PRIMARY. Das heißt, das soll den Primärschlüssel haben. Und bei A_I, das steht für Auto Increment, machen wir auch ein Häckchen. Damit ist das ein Feld, was automatisch immer hochgezählt wird. Jetzt scrollen wir wieder rüber und geben die zweite Spalte an. Da wollen wir den Namen der Pflanze haben, und da wählen wir als Typ VARCHAR. Das heißt, das ist ein Text, der dort eingegeben werden soll. Und wir sagen einmal die Länge soll 50 sein. Sonst brauchen wir nichts zu ändern. Wir geben außerdem die Beschreibung ein. Das ist unser drittes Feld. Die soll eine Produktbeschreibung, also eine Beschreibung der Pflanze haben, das ist auch hier vom Typ VARCHAR. Aber wir machen es etwas länger, auf 150 Zeichen. Und die Beschreibung soll nicht obligatorisch sein, das heißt, da sagen wir ruhig, das hier auch Null möglich sein soll. Und als letztes brauchen wie hier einen Preis. Der soll immer sagen, wie teuer die Pflanze ist. Da wählen wir als Typ DECIMAL, also dezimal hier und können dann auch noch die Länge angeben, und da sagen wir, es soll insgesamt 9 Zeichen möglich sein. Und es soll 2 Stellen hinter dem Dezimalpunkt geben. Und es kann auch sein, dass wir eine Pflanze aufnehmen, deren Preis noch nicht feststeht, deshalb machen wir auch bei Null nochmal ein Häkchen. Jetze gehe ich ein bisschen weiter nach unten. Dann kann ich das Tabellen-Format bestimmen und wähle hier MyISAM. Es gibt mehrere unterschiedliche Tabellen-Typen oder Speicher-Engines. Sie werden am häufigsten mit MyISAM und Innodb zu tun haben. MyISAM ist ein Standardtyp, der außerdem Volltextsuchen unterstützt. Innodb ist neuer. Er unterstützt die Definiton von Intergritätsregeln bei der Arbeit mit Fremdschlüsseln. Und außerdem unterstützt er Transaktionen. Mit Transaktionen können Sie sicherstellen, dass mehrere Aktionen, die eine Einheit bilden, gemeinsam erfolgreich abgeschloßen, oder gemeinsam verworfen werden. Ein Beispiel wäre eine Buchung von einem Konto auf ein anderes Konto. Beide Aktionen, das heißt also die Abbuchung und die Gutschrift müssen durchgeführt oder gesamt verworfen werden. Es ist hingegen nicht erwünscht, dass nur die Abbuchung erfolgt, oder das gleichzeitig auch die Gutschrift stattfindet. Das war jetzt also ein Beispiel für Transaktionen, die der Tabellenyp Innodb unterstützt. Wir haben aber hier MyISAM gewählt. Und wenn wir das hier alles haben, kann ich hier unten gehen auf Speichern. Damit wurde meine Tabelle angelegt. Die Struktur der Tabelle können Sie sich anzeigen lassen, wenn Sie auf Struktur klicken. Und hier sehen Sie, das sind die Definitionen unserer einzelnen Felder. Sehen wir uns nun an, welchen Befehl man eingeben muss, um diese Tabelle über MySQL direkt zu erzeugen. Also wenn man phpMyAdmin nicht zür Verfügung hat. Und das habe ich hier im Editor vorbereitet. Der Befehl, um eine Tabelle in MySQL zu erstellen, schaut folgendermaßen aus. CREATE TABLE ist der Befehl. Dann kommt der Name der Datenbank und ein Punkt und der Name der Tabelle. Dann kommen runde Klammern. Und in den runden Klammern geben Sie die einzelnen Felder der Tabelle an. Also hier die ID, dann sagen Sie, was für ein Typ ist es, und das eben Null nicht erlaubt ist. Und das es AUTO INCREMENT ist, das sorgt für das automatische Hochzählen, und dass es den Primärschlüssel haben soll. Und genauso auch bei den Namen, das ist es VARCHAR. Und bei der Beschreibung und beim Preis. Und am Schluß können Sie hier bestimmen, was für ein Tabellentyp verwendet werden soll. Sie sehen hier im Beispiel die Namen stehen immer an solchen Hochtags hier. Das bräuchen sie nicht unbedingt. Das macht zum Beispiel phpMyAdmin automatisch, und wenn Sie diese Namen so angeben auf diese Art, dann dürften Sie beispielsweise auch eine Tabelle, zum Beispiel CREATE nehmen, was sonst nicht geht, weil ja CREATE ein MySQL-spezifischer Befehl ist. Damit haben wir unsere erste Datenbank erstellt und eine Tabelle angelegt. Wichtig ist, Datenbanken sind die übergreifende Einheit. In einer Datenbank können mehrere Tabellen vorhanden sein. Und wenn Sie eine Tabelle erstellen, so wie wir das gerade gemacht haben, so müssen Sie die einzelnen Felder, das heißt, die Spalten definieren. Dafür legen Sie Ihre Namen und Ihre Eigenschaften fest. Und das können Sie sowohl in phpMyAdmin, als auch direkt in MySQL machen.

PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

Steigen Sie auch ohne Vorwissen in die Programmierung PHP- & MySQL-basierter Webseiten ein und lernen Sie die Sprachgrundlagen wie Bedingungen, Schleifen, Funktionen usw. kennen.

7 Std. 9 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!