PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

Zufallsbild ausgeben lassen

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie fragen sich, wofür Sie Arrays überhaupt brauchen? Dieses Video demonstriert ein schönes Beispiel für den Einsatz von Arrays. Sehen Sie, wie Sie ein Skript erstellen, das zufallsbasiert eines von mehreren Bildern auswählt und ausgibt.

Transkript

In diesem Film sehen Sie wie Sie erase nutzen können, um immer zufällig eins von mehreren Bildern auszugeben. Als Vorbereitung für dieses Beispiel habe ich mehrere Bilder hier abgespeichert in meinem Ordner. Nun zum PHP Code. Erst einmal sehen Sie hier wie ein AREA definiert wird. Und dieses AREA beinhaltet jetzt die Dateinamen der Bilder. Im Beispiel sind es 1, 2, 3, 4, 5 Bilder, die ich hier angegeben habe. Um zufällig eins dieser Bilder anzeigen zu lassen, verwende ich gleich die PHP Funktion rand, die mir eine zufällige Zahl gibt. Dieser PHP Funktion rand muss ich aber sagen zwischen welchen Werten ich meine Zufallszahl haben möchte. Wenn wir uns noch einmal das AREA anschauen, so hat das Erste Bild den Index 0 und das letzte Bild hat den Index 1, 2, 3, 4. Das heißt, ich möchte dann eine Zahl zwischen 0 und 4 haben, um eins von diesen Bildern auwählen zu können. Jetzt könnte ich natürlich 0 und 4 auch direkt angeben, aber das wäre nicht flexibel. Angenommen ich möchte das Ganze einmal mit mehr oder weniger Bildern verwenden. Besser ist es hingegen hierfür PHP automatisch die richtige Zahl ermitteln zu lassen, und das machen wir über count. Count gibt mir die Anzahl der Elemente eines AREAS zurück. Im Beispiel würde es mir 1, 2, 3, 4, 5 zrückgeben, aber der höchst mögliche Index, weil die zählen ja bei 0, beginnt es ja um eins weniger. Deswegen ermittle ich hier meine Maximalzahl über count, Anzahl count ($bilder) liefert mir die Anzahl der AREAS minus eins, sind höchst möglichen Index. Und dann kann ich die PHP Funktion rand einsetzen, sage ich möchte eine Zahl zwischen 0 und diesem Maximalwert, und das Ergebnis speichere ich einer weiteren Variable, nämlich $zufallszahl. Diese Variable kann ich jetzt einsetzen bei der Ausgabe. Die Ausgabe erfolgt in der nächsten Zeile über dieses echo. Hier lasse ich ein img Element erzeugen, und bei src greife ich auf mein $bilder AREA zu, übergebe dem die §zufallszahl und damit wird mir eins von diesen Bildern angezeigt, und zwar immer zufällig. Schauen wir uns das einmal an hier im Browser, und wird mir dieses Bild angezeigt. Wenn ich jetzt nochmal aktualisiere, ist es ein anderes Bild. Wenn ich noch einmal aktualisiere, ist es wieder ein anderes Bild. Übrigens hätten Sie für diese Aufgabe auch eine speziellere PHP Funktion verwenden können, nämlich AREA rand. Diese wählt aus dem AREA, dass man ihr in Klammern übergibt, zufällig ein Index aus. Dieses Beispiel war bei Bewusst zugewählt, damit Sie sehen, wie man mit AREAS arbeitet, und wie man count einsetzen kann, um die Gesamtzahl zu ermitteln, und zu sagen, dass der höchst mögliche Index eins weniger ist.

PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

Steigen Sie auch ohne Vorwissen in die Programmierung PHP- & MySQL-basierter Webseiten ein und lernen Sie die Sprachgrundlagen wie Bedingungen, Schleifen, Funktionen usw. kennen.

7 Std. 9 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!