Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

Bilder und Links

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bilder und Links sind wichtige Komponenten von Websites. Lernen Sie in diesem Video, wie Sie diese Elemente in HTML erstellen und richtig definieren.

Transkript

Bilder und Links sind wichtige Komponenten für Webseiten, und Sie sollten wissen, wie Sie sie definieren. Beginnen wir mit den Verlinkungen. Um einen Link zu erstellen, brauchen Sie das a Element, was hier für Anker steht. Und das wird hier auch wieder beendet. Und außerdem brauchen Sie ein Atribut. Atribute gibt es bei HTML Elementen. Und Sie werden nur im Start-Tag angegeben. Im End-Tag hingegen nicht noch einmal wiederholt. Atribute geben zusätzliche Informationen zu dem entsprechenden Element. Bei Links ist das Atribut href sehr wichtig, weil dort der Pfad steht, wohin der Link führen soll. Wichtig ist auch die Syntax für Atribute. Atribute bestehen aus einem Atributsnamen, der heißt href. Dann kommt ein ist gleich. In Anführungszeichen steht dann der Atribut Wert, in diesem Fall der Pfad, wohin der Link führt. Wenn Sie den Dateinamen so direkt angeben wie hier, bedeutet das, dass die Datei sich im selben Ordner befindet, wie auch das Dokument in dem wir gerade sind. Sie können naütrlich auch auf ein Dokument verlinken, was sich in einem Unterordner befindet. Hier gibt es einen Unterordner namens dateien, und dort ist das Dokument weiteresdokument.html, und das geben Sie auf dieser Art an, erst den Ordnernamen und dann ein slash. So gelangen Sie in einen Unterordner. Wenn Sie auf eine Webseite verlinken wollen, also eine URL im Internet, dann geben Sie hier hinter href den vollständigen Pfad an, das heißt auch mit dieser Protokoll-Angabe am Anfang mit diesem http. Zusätzlich, das sehen Sie bei diesem Link hier, können Sie auch noch target blank angeben, dann wird der Link in einem neuen Fenster geöffnet. Ein dritter Typ von Links, der praktisch ist, ist der Link auf eine E-Mail Adresse. Diesen definieren Sie über das Pseudo-Protokoll mailto, und dann folgt diese E-Mail Adresse. Wenn Sie eine E-Mail Adresse so definieren, dann öffnet sich sofern ein E-Mail Programm eingerichtet ist, bei Klick auf den Link, das E-Mail Programm. Schauen wir auch diese Webseite hier einmal an. Ich mache dieses Fenster einmal zu. Wenn ich hier auf einen Link klicke, dann wird der aufgerufen. Ich kann hier zurückgehen. Das Unterverzeichnis kann ich hier auch gehen. Und ich kann auch auf die externe URL gehen, zu Video2brain in diesem Fall. Und wenn ich target_blank angebe, was ich bei diesem Link hier gemacht habe, dann öffnet sich das im neue Fenster oder neuen Tab. Wo genau das ist, das hängt dann von der Konfiguration im Browser ab. Sie haben hier gesehen, bei den Links, dass die Pfadangaben auch wichtig sind, das heißt, wenn die Links sich in einem Unterordner befinden, dann müssen Sie den hier auch angeben. Diese Pfadangaben sind genauso wichtig auch für Bilder, wenn Sie die einbinden wollen. Hier habe ich mal ein Beispiel, wo Bilder eingebunden werden. Zum Einen Binden von Bildern dient das Element img für image. Und Sie sehen dieses hat jetzt eine Reihe von Attributen. Am wichtigsten ist das Attribut src. Hier geben Sie dem Pfad zu dem Bild an, was angezeigt werden soll. Im Beispiel heißt das Bild landschaft.jpg. Außerdem sollten Sie die Breite und die Höhe des Bildes in Pixeln angeben. Und hinter alt einen alternativen Text. Dieser wird angezeigt, wenn das Bild nicht geladen wird, aus irgendwelchen Gründen. Schauen wir auch dieses Beispiel mal an. Damit das Ganze klappt, muss es natürlich im Ordner auch die entsprechenden Bilder geben, sonst kann es nicht funktionieren. Und Sie sehen die beiden Bilder sind da und werden hier eingebunden. Bilder und Links, zwei wichtige Komponenten. Bilder erstellen Sie über das img Element. Für Verlinkungen gibt es das a Element. Bei beiden sind die Attribute sehr wichtig, bei Bild geben Sie hinter src den Pfad an, und etwa bei alt einen alternativen Text, bei Links dient das Attribut href, dazu den Pfad anzugeben. Das heißt anzugeben, wohin der Link führt, wenn man auf ihn klickt.

PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

Steigen Sie auch ohne Vorwissen in die Programmierung PHP- & MySQL-basierter Webseiten ein und lernen Sie die Sprachgrundlagen wie Bedingungen, Schleifen, Funktionen usw. kennen.

7 Std. 9 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!