PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

"php.ini" – Konfiguration von PHP steuern

Testen Sie unsere 1931 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In der Datei "php.ini" können Sie Ihr PHP-Projekt konfigurieren. Wo Sie diese Datei finden und wie Sie die Entwicklung des Fehlermeldungslevels anpassen, damit Sie so viele Meldungen wie möglich angezeigt bekommen, sehen Sie in diesem Video.

Transkript

Ein Vorteil davon, dass Sie PHP lokal installiert haben, ist es auch, dass Sie die Konfiguration anpassen können. Für die Konfiguration von PHP ist eine Datei zuständig, die den Namen php.ini trägt. Wo die sich genau befindet, kann davon abhängen wie php installiert ist. Sie finden das aber immer in der Ausgabe des Befehls phpinfo. Dort steht nämlich hier dieser Punkt Loaded Configuration File. Hier sehen Sie in dem Beispiel bei der Verwendung von XAMPP steht die php.ini Datei im Ordner xampp, im Unterordner php, und dort ist dann php.ini. Php.ini ist eine reine Textdatei. Ich habe jetzt hier mal den entsprechenden Ordner hier aufgerufen, also unter xampp, im Ordner php, gibt es die Datei php.ini. Hier steht auch die Information, dass es sich um eine Konfigurationsdatei handelt, und die kann ich dann öffnen. Ich kann sie mit einem beliebigen Editor öffnen, beispielsweise auch mit Notepad ++, was ein bisschen mehr Möglichkeiten bietet, als der Standard Editor unter Windows. Und dann sehen Sie hier, es ist eine reine Textdatei. Kommentare erkennen Sie immer hier an diesem Stitchpunks, sind farblich auch hier hervorgehoben als grün, und die php.ini Datei ist relativ ausführlich, also man kann sie auch lesen, und erhält viele Informationen über die Möglichkeiten php zu konfigurieren. Wichtig ist jetzt, wenn Sie hier Änderungen durchführen, sollten Sie vorher sicherheitshalber einer Kopie der funktionierenden Version machen. Wenn Sie hier nämlich irgendeinen Fehler machen, und dann den Webserver neu starten, dann funktioniert das Ganze nicht mehr. Also sicherheitshalber immer eine Kopie der uhrsprünglichen Version machen, dann können Sie auch experimentieren und es kann nichts passieren. Was ein wichtiger Punkt ist, ist die Einstellung, ob Fehler angezeigt werden oder nicht. Und die möchte ich hier einmal suchen. Ich weiss das heißt Error handling, schaue ich mal, ob ich das jetzt hier finde, ja, also hier sind jetzt die Informationen wie das mit Fehlern gehandhabt wird. Und es gibt unterschiedliche Einstellungen, um sich unterschiedliche Fehler anzeigen zu lassen. Wichtig ist jetzt, dass wenn Sie entwickeln, das heißt bei Ihren Experimenten wollen Sie erst einmal so viele Fehler wie überhaupt möglichst sehen, weil diese Fehlermeldungen Ihnen Hinweise geben, was falsch sein könnte. Wenn dann später Ihr Projekt im Web ist, dann wäre es natürlich besser, dass keine Fehler ausgegeben werden, weil Fehler immer auch möglichen Angreifern wichtige Informationen liefern können. Hier im Beispiel bei meiner xampp Installation ist das error_reporting auf E_ALL gestellt. Das ist ein sinnvoller Wert. Hier steht es auch für die Entwicklung. Und das heißt auch, dass ich nützliche Hinweise angezeigt bekomme, obwohl das Script trotzdem läuft. Also es sind keine fatalen Fehler, die ein Script dazu bringen, dass es nicht mehr weiter ausgeführt wird. Es sind dann nur Hinweise, dass vielleicht etwas nicht stimmt. Und die sind gerade sehr wichtig, wenn Sie entwickeln. Wenn Sie hier eine Änderung durchführen, dann müssen Sie die Datei danach speichern, und wichtig ist dann, dass Sie über das control panel den Apache Webserver herunterfahren und wieder hochfahren, weil erst dann wird die Konfigurationsdatei gelesen. Ich habe hier einmal das control panel aufgerufen, also wenn Sie hier eine Änderung durchgeführt haben, und Sie wollen, dass sie auch Auswirkungen hat, dann müssen Sie hier erstmal hierüber den Apache stopen und können ihn dann wieder neu starten. Sie haben gesehen, dass die Konfiguration von PHP über die php.ini Datei gesteuert wird. Das ist eine reine Textdatei, die man editieren kann. Wichtig ist, dass Sie sich, bevor Sie da Änderungen durchführen, eine Kopie des Originals machen, und dass Sie, damit die Änderungen wirksam sind, den Apache einmal herunterfahren und dann wieder neu starten.

PHP 5.4 & MySQL 5.6 Grundkurs

Steigen Sie auch ohne Vorwissen in die Programmierung PHP- & MySQL-basierter Webseiten ein und lernen Sie die Sprachgrundlagen wie Bedingungen, Schleifen, Funktionen usw. kennen.

7 Std. 9 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!