Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CS6 Grundkurs

Flash-Export aus InDesign

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Hilfe von InDesign können Sie auf einfache Art und Weise beeindruckende Flash-Dokumente erstellen. Lernen Sie in diesem Tutorial, wie Sie den Flash-Export veranlassen.

Transkript

Sie können mit InDesign heraus Flash Dokumente erstellen. Ja Sie hören richtig, mit InDesign heraus kann man direkt Flashdokumente erstellen und dies ist ebenfalls über den Export möglich. Hier unter Datei finden Sie den Punkt exportieren und die unten könnte sagen Format Flash Player. Achtung, es gibt hier zwei Flash Formate und zwar Flash CS6 als sogenannte FLA-Datei, oder als SWF Datei. Diese Fla- Variante, die ist dafür geeignet, um das Dokument dann in Flash CS6 weiterzubearbeiten, wenn Sie nicht vorhaben dieses Dokument weiterzubearbeiten, dann ist dieses Format hier ungeeignet, weil Sie müssen es eigentlich weiterbearbeiten. Wenn Sie wollen, dass daraus direkt eine Flash Datei erstellt wird so eine SWF-Datei, dann wählen Sie entsprechend diese Variante hier und genau das möchte ich. Ich habe diese Datei hier bereits, also sage ich nun entsprechend überschreiben und hier haben Sie die Einstellmöglichkeiten rund um diesen SWF-Export. Hier oben könnte sagen, was alles exportiert werden soll. Alle Seiten, oder nur der entsprechend angegebene Berreich, ob sie zusätzlich zu der SWF-Datei noch eine HTML Datei erstellen wollen, quasi als Container. Wenn die SWF-Datei bei Ihnen ohnehin in das Web-Content-Management-System hineinkommt, dann brauchen Sie das in der Regel nicht. Hier oben haben Sie die Möglichkeit das ganze entsprechend zu skalieren, entweder hier über einen bestimmten Prozentwert. Sie können auch sagen, ich will das Einpassen in ein bestimmtes Format, so beispielsweise, oder Sie haben auch hier die Möglichkeit das Format von Hand anzugeben. Ich bleibe hier mal auf der Skalierung bei 100%, nun haben Sie noch die Wahl, wie die Hintergrundfarbe sein soll, ob das papierfarben sein soll, oder ob das transparent sein soll, ob die Interaktivität und die Medien, ob alle eingeschlossen werden sollen, oder ob beispielsweise nur das Erscheinungsbild verwendet wird. Im Falle eines Videos wird bei dieser Variante das Video miteingebettet. In dieser Variante hier sehen Sie nur das erste Bild des Videos. Sie können es aber nicht abspielen. Hier haben wir die Möglichkeit festzulegen, wie die Seitenübergänge sein sollen, also um von einer Seite zur nächsten zu kommen. Hier haben Sie unten noch, naja die recht attraktive Variante interaktives Rollen der Seite einschließen. Das können Sie entweder global einschalten, oder global ausschalten. Ich lasse es hier einmal eingeschaltet. Hier oben haben wir noch den Bereich erweitert. Hier können Sie sagen, da wir eine SWF-Datei haben, wie viele Bilder pro Sekunde verwendet werden sollen und hier können Sie festlegen, wie mit dem Text umgegangen werden soll . Klassischer FlashText in Pfade umwandeln, oder in Pixel konvertieren. Es ist eignetlich immer zu empfehlen klassischer Flash-Text zu verwenden. Mit klassischem Flash-Text, wenn die SWF-Datei bei ihnen ins Internet gestellt wird, haben Sie wenigstens eine gewisse Chance, dass diese SWF-Datei von Suchmaschinen indexiert wird. Sobald Sie den Text mal in Pfade oder in Pixel konvertiert haben, kann dieser Text nicht mehr von den entsprechenden Suchmaschinen indexiert werden. Dann haben wir hier noch die Möglichkeit Seiten zu Raspern, Transparenzen zu rastern und hier können Sie entsprechend angeben, ob das ganze als JPEG, oder als PNG, als Bildformat verwendet werden soll. Hier haben Sie die JPEG-Qualität und hier haben Sie die entsprechende Auflösung. Hier unten sehen Sie im übrigen, dass hier entsprechend mit den Schriften umgegangen wird und dass die eingebettet werden. Sie werden also mitgegeben innerhalb des Flash-Dokuments, was dafür sorgt, dass Sie eine sehr hohe Textqualität haben. . Wenn ich nun entsprechend hier auf Okay klicke, dann wird das Ganze exportiert. Sie sehen wir bekommen hier eine Warnmeldung , weil wir hier mit CMYK Farben arbeiten und diese werden auf jeden Fall in RGB Farben überführt. Ich klicke entsprechend auf Okay, nun wird die Datei erstellt. Das dauert jetzt ein bisschen. Hier startet dieser Flash Player SWF generieren, abhängig von ihrer Rechnergeschwindigkeit, davon wie schnell Ihre Festplatten in Ihrem Rechner sind, kann diesen paar Sekunden, oder vielleicht auch eine Minute dauern. Warten wir einmal ganz kurz, nun ist der Export fertig. Die HTML-Datei wurde automatisch geöffnet und schauen wir uns das ganze doch einmal an. Da ich jetzt hier mit 100% angegeben hatte, sehen Sie, dass ich hier ein bisschen scrollen muss, wenn ich nun nach unten zu den Seiten fahre, bekomme ich hier diesen auf Rollen Effekt und damit bin ich nun in der Lage, Sie gesehen das sieht sogar attraktiv ganz schön aus, die Seiten so von Hand umzublättern, wenn Sie das nicht wollen können Sie einfach hier hin klicken und kommen auch damit von einer Seite auf die nächste Seite. Sie haben in diesem Video gesehen, wie Sie mit wenigen Handgriffen aus ihrem InDesign-Dokument ein Flashdokument erstellen können, exportieren und sich in einem HTML Browser anschauen können.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!