Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CS6 Grundkurs

Inhaltsverzeichnis erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es gibt einige Arbeiten in InDesign, die man wirklich nicht mit der Hand erledigen möchte. Lernen Sie in diesem Film, wie Sie für ein Buch ein Inhaltsverzeichnis erstellen. Dies ist nicht nur bei Büchern wichtig, sondern auch bei kürzeren Dokumenten.

Transkript

Wenn Sie ein Buch erstellen, gibt es ein paar Tätigkeiten, die will man wirklich nicht von Hand machen. Und eine Sache davon ist die Erstellung eines Inhaltsverzeichnisses. Ich werde Ihnen hier an diesem Beispiel einmal zeigen, wie man ein Inhaltsverzeichnis für ein Buch erstellt. Und glauben Sie mir, wenn Sie in der Lage sind ein Inhaltsverzeichnis für ein Buch zu erstellen, dann sind Sie auch in der Lage ein Inhaltsverzeichnis für eine einzelne Datei zu erstellen, weil das ist letztendlich deutlich leichter. Okay, um hier dieses Inhaltsverzeichnis hier für dieses Buch zu erstellen, habe ich bereits im Vorfeld eine Datei vorbereitet. Keine Sorge da steht noch nichts drin, die nehme ich nun einmal, das ist hier diese IHV. indd und die lade ich hier entsprechend hier hinein. Das Inhaltsverzeichnis soll natürlich nicht am Ende stehen, sondern soll ganz an den Anfang. Schauen wir uns dieses Dokument einmal an, wie gesagt hier steht nicht viel drin. Keine Sorge, da ist auch noch nichts vorbereitet, es ist letztendlich hier einfach ein leeres Dokument und da soll gleich das Inhaltsverzeichnis hier hineinkommen. Ich wähle jetzt hier erstmal diesen Textrahmen aus, damit der von der Musterseite hervorgeholt wird, dann sieht das entsprechend so aus und nun bauen wir uns unser Inhaltsverzeichnis. Dazu gibt es hier unter Layout den Punkt Inhaltsverzeichnis und hier unten auch noch den Punkt Inhaltsverzeichnisformate. Gehen wir das erste Mal in Inhaltsverzeichnis und da sehen Sie hier dieses Dialogfeld. Was man eigentlich immer braucht, wenn man dieses Dialogfeld hier sieht, wählen Sie direkt hier den Punkt Mehr Optionen aus, Sie werden sie benötigen. Dann haben Sie hier unten und nur dann funktioniert das hier für unser Buch, Buchdokument einschließen. Jetzt sehen wir hier die Absatzformate, InDesign muss ja wissen, was denn alles in unser Buch hinein kommen soll und aufgrund welcher Absatzformate das Inhaltsverzeichnis generiert werden soll. Und der Weg im Hintergrund ist, immer wenn ein bestimmtes Absatzformat verwendet ist. Beispielsweise hier Überschrift eins, dann kann ich sagen, bitte alles fast Überschrift eins ist, hinzufügen. Nehmen wir nun auch noch Überschrift zwei und auch die soll hinzugefügt werden. Sie sehen hier, da gibt es eine Hierarchie. Das hier ist oberhalb und das hier ist unterhalb. Das ist nachher wichtig, um entsprechend zu sehen, was wie angeordnet wird. Im ersten Schritt werden wir hier erst mal ein Inhaltsverzeichnis generieren, welches nicht besonders hübsch ist. Keine Sorge das werden wir dann peu à peu anpassen und hier an dieser Stelle soll es jetzt hier für dieses Dialogfeld erstmal genug sein. Wir klicken nun hier auf OK. Sie sehen, der arbeitet hier, soll das Inhaltsverzeichnisse Einträgen Übertext einschließen, wenn wir also irgendwo in unserem Buch Absätze haben mit Übersatz, dann kriegt man hier die Information, dass dieser Text mit verwendet werden soll. Wir sagen jetzt einfach mal Ja, im Alltag sollte man natürlich aufpassen, dass in dem Buch nirgendwo Übersatztext vorhanden ist. Ich sage jetzt hier, okay und hier habe ich ja bereits mein Format und nun glücke ich hier entsprechend hier hinein und dann sieht das Ganze nun so aus. Wie ich schon angedeutet habe, wirklich attraktiv ist das jetzt hier nicht, aber das schauen wir uns nun ein bisschen näher an, um das Ganze entsprechend aufzuwerten. Ich gehe hierzu in diesem Bereich Inhaltsverzeichnisformate, genauso wie es Absatzformate gab, genauso wie es Zeichenformate gibt, wie es Objektformate gibt, gibt es eben auch Inhaltsverzeichnisformate. Hier gibt es ein Standard Inhaltsverzeichnisformat und das ist das Format, welches wir gerade bearbeitet haben. Wenn Sie wollen, können Sie ja auch neue erstellen, die dann individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst sind und Sie sehen auch hier genau wie bei den Zeichen- und Absatzformaten, sind Sie in der Lage derartige Inhaltsverzeichnisformate aus anderen Dokumenten wieder zu laden. Wir bleiben aber jetzt hier bei der einfachen Variante und wir sagen hier, dieses Standardformat hier soll einfach bearbeitet werden. Ich gehe jetzt hier in diesen Bearbeiten Bereich und Sie sehen, wir haben jetzt genau das Dialogfeld, was wir vorhin schon hatten. Okay, bitte beachten Sie, das was Sie hier bei Absatzformat einschließen hier ausgewählt haben. Das beeinflusst, was Sie hier unter haben und das was ich hier unten einstelle, gilt nicht für alle Absatzformate die hier stehen, sondern nur für das hier oben ausgewählt. So jetzt haben wir hier Format Überschrift eins und das Eintragsformat. Das ist kein sehr schönes Deutsch, ich gebe es zu, aber letztendlich das Format mit dem man das jetzt hier gleich sehen wird, der das Absatzformat, welches dort verwendet werden soll. Das steht hier auf gleiches Format und ich habe es eigentlich noch nie erlebt, dass man damit wirklich klarkommt, dass man wirklich das gleiche Format in Inhaltsverzeichnis verwendet, wie das Format, das man auch ansonsten in seinem Fließtext verwendet. Man muss eigentlich immer ein neues Absatzformat hier erstellen und damit das Ganze zuordenbar ist, sollte man hier sinnvolle Namen verwenden. Und hier sage ich einmal, das ist Überschrift eins und mache hier einen Strich dabei IHV. Damit ich von Anfang an weiss, das hier ist ein Format, welches nur für das Inhaltsverzeichnis gilt. Nun kann ich hier entsprechend die Sachen einstellen Schriftart, Zeichenformate und so weiter und so fort, das kennen wir bereits alles. Das lassen wir jetzt hier einfach mal so stehen. Dann gehen wir jetzt hier bei Überschrift zwei. Auch da Eintragsformat, gleiches Format, nein nicht gut, auch da sorgen wir dafür, dass wir hier die gleiche Begrifflichkeit haben, damit für das gut verwenden können und schreiben das nun hier entsprechend zu herein. Vielleicht wundern Sie sich, dass ich jetzt hier nicht anfange, das alles großartig zu formatieren. Aber ich kann ja das Absatzformat nachher wunderbar mit Hilfe der Vorschaufunktion formatieren und sehe dann sofort mein Ergebnis. Was kann ich nun hier noch alles einstellen? Ich kann hier sagen, dass die Seitenzahl übernommen werden soll, nach Eintrag. Ich kann jetzt hier noch ein Format festlegen, nur für die Seitenzahl. Das ist ein Zeichenformat, manchmal will man, dass das dann die Seitenzahl hier vielleicht in rot, gelb, grün oder was auch immer dargestellt wird. Dann hier Zwischen Eintrag und Zahl, dort kann ich jetzt sagen, hier soll ein Tabulator stehen. Ich kann aber dort auch andere Dinge hinschreiben und auch für diesen Zwischenbereich. Dort kann ich jetzt hier wieder ein Zeichenformat hinsetzen. Vielleicht wollen Sie, dass hier beispielsweise so etwas ein Doppelpunkt und dann kommt erst der Tabulator, dann können Sie hier festlegen, dass dieser Doppelpunkt, beispielsweise mit einem bestimmten Zeichenformat belegt ist. Das wollen wir alles hier nicht haben, also klicken wir jetzt hier einfach auf OK. Klicken hier ebenfalls wieder auf OK und nun haben wir das Ganze hier entsprechend angepasst. Hat sich nun innerhalb unseres Inhaltsverzeichnis etwas verändert, schauen wir uns das Ganze mal an. Dazu müssen wir jetzt hier die Absatzformate aufrufen und Sie sehen, ich befinde mich jetzt hier drin, aber das Absatzformat Überschrift eins IHV wurde nicht ausgewählt und hier Überschrift eins wurde ebenfalls nicht ausgewählt. Das sieht also noch nicht so aus, wie ich das gerne hätte. Warum? Na ja ich muss das Inhaltsverzeichnis erst aktualisieren. So, nun sieht das Ganze schon so aus, immer noch nicht übermäßig attraktiv, aber na ja man bekommt eine Idee wie es denn später aussehen soll. Jetzt haben wir hier oben noch dieses Wort Inhalt. Das hat jetzt, warum auch immer, irgendein Absatzformat zugewiesen bekommen, das konnte man in dem Dialogfeld von vorhin einstellen. Das werde ich im Moment erstmal der Einfachheit halber hier sagen, einfacher Absatz damit da, unsere Nummerierung rausfliegt. So, dann haben wir jetzt hier noch etwas das verwundert Sie vielleicht hier steht zwei, drei und so weiter und so fort. Warum ist das nun? Na ja das liegt daran, diese Datei hier ist nun die erste Datei in unserem Buch. Da es sich hier um die erste Datei handelt, bekommt sie auch die Kapitelnummer eins. Das ist allerdings falsch, deswegen gehe ich nun hier auf dieses Kapitel und in Wirklichkeit muss das hier nun die Kapitel Nummer eins bekommen. Da sage ich nun hier Nummerierungsoption für Dokument und Kapitelnummerierung beginnen bei eins. Schauen mal wir uns das ganze nun an, wir müssen die Nummerierungen entsprechend aktualisieren Nummerierungen aktualisieren, alle Zahlen aktualisieren, dann gehen wir wieder in unser Inhaltsverzeichnis, nun sagen wir hier oben Inhaltsverzeichnis aktualisieren, sagen hier noch einmal Ja, das hier oben ist falsch, aber das soll uns im Moment nicht stören, einfacher Absatz und nun sehen Sie stimmen auch die Nummerierungen hier. Das sieht jetzt nach wie vor noch nicht so richtig attraktiv aus, aber Sie sehen, hier ist bereits das Absatzformat Überschrift eins zugewiesen und hier ist bereits das Absatzformat Überschrift zwei IHV zugewiesen. Jetzt haben wir es einfach, jetzt haben wir es eigentlich gewonnen, das Spiel. Jetzt müssen wir nur hier in dieses Absatzformat hineingehen, die Funktion Vorschau ist ja hier aktiviert und nun können wir das Ganze entsprechend so einstellen, wie wir das haben wollen. Also grundlegende Zeichenformate, das Ganze soll eine Myriad Pro sein, das Ganze soll in 14 sein, wir wollen hier ein Abstand haben und zwar ein Abstand danach von zwei Millimetern, das Ganze soll links ausgerichtet sein, nun müssen wir uns noch ein bisschen um die Tabulatoren kümmern, hier, der Abstand hier, der soll ein bisschen weiter so laufen. Ja dann merken wir uns das hier 10,231, ich bin da kein Fan von solchen krummen Zahlen, also sagen wir doch zehn Millimeter, dann brauchen wir hier noch einen zweiten Tabulator, nämlich damit unsere Ziffer möglichst weit hier schön rechts ist. Dafür nehmen wir ja nun aber kein Tabulator, der links ausgerichtet ist, sondern wir nehmen einen rechtsbündigen Tabulator. Jetzt aber nicht aufgepasst, wir müssen den Tabulator zuerst setzen und zwar hierhin, möglichst weit nach hinten und dann sagen wir, das soll ein rechtsgültiger Tabulator sein und dann wollen wir vielleicht doch Füllzeichen haben. Da hätte ich gerne so Punkt leer Punkt, machen wir hier hinten auch noch ein Leerzeichen, dann sieht das Ganze nun entsprechend so aus. Gut damit haben wir das hier entsprechend eingestellt. Nun gehen wir jetzt hier noch in die Überschrift zwei IHV, da habe ich vorhin nicht aufgepasst, die Benamsung ist nicht ganz stringent, machen wir das Ganze so, dann sieht das gleich gut aus. Dann nehmen wir jetzt hier ebenfalls eine Myriad Pro, die Schriftgröße soll auf zwölf Punkt sein, die Einzüge und Abstände, da möchte ich vielleicht einen Einzug von links haben, so in etwa, auch da kümmere ich mich entsprechend um die Tabulatoren. So zuerst setze ich hier den ersten Tabulator, so einigermaßen hierhin, dass das hier so aussieht, wie wir das gerne haben wollen. Nun müssen wir noch den zweiten Tabulator setzen, den setzen wir jetzt mal hier hinten hin, das muss hier ein rechtsbündiger Tabulator sein. Jeder Tabulator muss hier stehen Der Tabulator hier hinten muss ja ganz rechts stehen und auch hier wollen wir solche Füllzeichen haben und dann sieht das Ganze nun entsprechend so aus. Okay, klicken wir hier entsprechend auf OK und nun haben wir hier unser Inhaltsverzeichnis, so wie wir es gerne haben wollen. Beachten Sie bitte, wenn ich nun innerhalb meines Buches etwas ändere, dann muss ich das Inhaltsverzeichnis jedes Mal neu aktualisieren. Das geht hier über Layout, Inhaltsverzeichnis aktualisieren und dann werden die Sachen hier entsprechend angepasst. Sie haben gesehen Inhaltsverzeichnisse von Hand erstellen, gehört definitiv der Vergangenheit an. Erstellen Sie einfach mit InDesign automatisiert Ihre Inhaltsverzeichnisse und es geht wirklich sehr einfach und gleichzeitig ausgesprochen zuverlässig, zuverlässiger als man es jemals von Hand machen könnte.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!