Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CS6 Grundkurs

Die Buchfunktion in InDesign

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In InDesign gibt es eine eigene Buchfunktion. Wie Sie ein Buch erstellen, Dokumente in diesem Buch platzieren und welche Vorteile dieses Buchdokument hat, zeigt Ihnen der Autor in diesem Video.

Transkript

Wenn Sie ein umfangreicheres Buch erstellen, dann wären sie es vermutlich so machen, dass jedes Kapitel eine InDesign Datei wird, nur muss am Ende das ganze natürlich dennoch gedruckt werden und vor allem ist es natürlich so, dass wir das Buch auch durchgehend durchnummeriert haben wollen. Mit der Nummerierung könnte man das ganze jetzt manuell Machen, aber das ist ja im Sinne von EDV und Computer nicht irgendwie Sinn der Sache. Die Lösung bietet Ihnen Adobe InDesign sehr verständlich an und hier unter Datei “neu”, da finden Sie schon genau das, was Sie brauchen, nämlich ein Buch. Dieses Buch sieht ein bisschen komisch aus. Man muss es auch erst einmal neu erstellen. Sie werden hier direkt gefragt dieses Buch zu erstellen und ich nenne dies hier mal mein erstes Kochbuch Das soll entsprechend mein Projeckt sein . Das hier muss nun entsprechend gesichert werden und danach ist diese Datei hier entsprechend geöffnet und diese Datei präsentiert sich Ihnen hier als ein Bedienfeld . Bedeutet auch, wenn Sie hier dieses Bedienfeld schließen, dann müssen Sie dieses Buch wieder erneut öffnen. Sie finden es hier unter Fenster nicht, also öffnne wir dieses Buch doch direkt wieder. Mein erstes Kochbuch im übrigen. Die Dateiendung ist dein inb, b für Book und nun ist das Buch der geöffnet . Dieses Buch verhält sich ansonsten, aber genau wie jedes andere Bedienfeld auch. Nun ist dieses Buch noch leer . Das wollen wir natürlich mal als erstes ändern und dafür gibt es hier unten diesem kleinen + Knopf und da können wir nun die Dokumente einfügen, die hierzu gehören. Wenn das mehr als ein Dokument ist, welches bereits existiert, so können Sie das erste anklicken, das letzte anklicken, es entsprechend markieren, auf öffnen klicken. Nun dauert es ein paar Sekunden und nun befinden sich hier Ihre Bücher in diesem Buch drin. Wenn wir das Buch nun verlassen wollen, dann kriegen wir einen Warnhinweis, dass wir das Buch noch nicht gespeichert haben. Dasist letztendlich, wie gesagt hier eine Datei und genauso wie man bei einer Datei Änderungen erst speichern muss, muss man das hier für dieses Buch auch machen und dafür haben Sie hier unten dieses kleine Knöpfchen. Klicken Sie da einsprechen auf speichern, dann ist das Buch nun mit diesen Änderungen abgespeichert. Mit einem Buch können Sie Ihre Dateien wunderbar zusammenhalten, denn dieses Dokument hier möchte ich einmal schließen. Sie können jetzt jederzeit innerhalb ihres Buches eine Datei einfach nehmen, einen Doppelklick machen und die Datei wird geöffnet. Welche dieser Buchdateien geöffnet ist, das können Sie hinten an diesem kleinen Symbol erkennen. Beachten Sie, dass wir das hier schon mal schnell, das man aus irgend einem Grund vielleicht mal alle Bücher hier markiert hat, um gewisse Aktionen auszulösen und wenn ich nun aus versehen, oder eben mit Absicht einen Doppelklick mache, so sehen Sie was passiert.. Hier oben werden alle Dateien geöffnet. Im übrigen , da müssen Sie sich daran gewöhnen, wenn eine Datei im Buch ist und die Datei wird geöffnet, dann werden Sie eigentlich immer dieses Sternchen bekommen , als Zeichen dafür, dass Sie an der Datei was geändert haben, selbst wenn Sie jetzt gefühlt gar nichts an diesem Dokument geändert haben. Das ist an dieser Stelle einfach so. Ich mache hier meine Dateien jetzt erst einmal wieder zu und dann schauen wir uns doch dieses Buch, dass wir jetzt hier haben mal ein wenig näher an. Eine Reihe von Einstellungen rund um dieses Buch, geht hier oben über dieses Menü. Schauen wir uns mal von unten her an. Eine der wichtigsten Bereiche ist hier dieser Bereich, der Seitennummerierungoptionen für das Buch. Hier geben Sie an, wie mit den Seitennummerierungen umgegangen werden soll, nämlich von vorherigem Dokument fortfahren, auf nächster ungerader Seite fortfahren, auf nächster gerade weiter fortfahren und das hier, da passiert ja nichts bei, aber wenn ich hier sage auf nächster ungerader Seite fortfahren, dann kann man hier noch sagen, dass hier leere Seiten eingefügt werden sollen. Meistens, oder in vielen Büchern möchte man es, dass ein neues Kapitel immer auf einer rechten Seite, also auf einer ungeraden Seite beginnt und dann kann man das hier entsprechend aktivieren. Hier unten sehen Sie noch, dass die Seitenzahlen und Abschnittnummerierungen automatisch aktualisiert werden soll. Das ist meistens ganz praktisch, wenn Sie allerdings sehr sehr große Bücher haben, dann kann es Ihnen passieren, dass der auf der Seite 1 was ändern, sich die Seitennummerierung für die darauffolgenden 758 Seiten ändern, dann InDesign einfach sehr sehr träge wird, weil ist dann ja letztendlich alle Seiten umschreiben muss, da ist es manchmal auf Performance-Gründen sinnvoll, dass man diese automatische Aktualisierung ausschaltet und es dann lieber Manuel macht. Manuel heißt nicht, dass Sie es von Hand eingeben müssen, sondern nur, dass Sie diesen Vorgang des Aktualisierens von Hand antriggern. Ich möchte das hier bei meinem Buch haben. Auf nächster ungerader Seite fortfahren und auch hier diese Funktion Leere Seiten einfügen. Dann soll das Ganze hier entsprechend bestätigt werden. Hab jetzt im Hintergrund ein bisschen rumgewuselt und nun können wir uns auch das Ganze hier anschauen Seite 9, Seite 17, Seite 25, Seite 33, Seite 41. Sie sehen es ist jeweils eine ungerade Seite. Eine weitere Einstellmöglichkeit, die Sie nun haben , die finden Sie hier unten, die Nummerierungsptionen für Dokument. Da klicke ich entsprechend darauf und nun geht es hier ebenfalls wieder um die Seitennummerierung, aber jetzt letztendlich für das komplette Buch, für das komplette Ding und dort können Sie sagen, meine Seitennummerierung für das komplette Buch soll mit der Seite 1, beispielsweise beginnen, oder automatische Nummerierung. Sie können hier festlegen, wie die Seitennummern denn überhaupt aussehen sollen, ob es einen Präfix geben soll, ob eine Abschnittsmarke verwendet warden. Hier unten haben Sie die Kapitelnummerierung innerhalb des Dokuments und da können Sie auch einstellen, wie die Kapitelnummer erzeugt werden soll. Hier heißt es ja Kapitel 1, Kapitel 2, Kapitel 3 und so weiter und so fort. Es ist eigentlich nicht ganz so elegant hier an dieser Stelle gemacht, weil die Nummer nun im Dateinamen drinsteckt Hier für dieses Training habe ich das mal gemacht, damit auch ich hier die Übersicht nicht verliere. In der Praxis sollte man allerdings immer ein bisschen mit vorsichtig sein, weil man so im Moment nämlich die Reihenfolge nicht so gut vertauschen kann, weil diese Nummern hier im Dateinamen natürlich nicht automatisch angepasst werden. Hier können Sie sagen, wo die Kapitelnummerierung beginnen soll, also beispielsweise mit der 1 und dass das entsprechend von einem Dokument auf das nächste Dokument übergeht, dann kann man entsprechend beispielsweise, wenn ein Kapitel so umfangreich ist, dass es nicht sinnvoll ist dieses eine Kapitel in ein InDesign Dokument fordzuführen, dann können Sie sagen dieses eine Dokument hier übernimmt die Kapitelnummer vom vorherigen Dokument. Für mich ist hier diese Variante automatische Kapitelnummerierung genau das, was ich gerne haben möchte und dann klicke ich hier entsprechend auf Okay und dann schauen wir uns das ganze doch mal in einem dieser Kapitel an. Im Moment ist es nun so, obwohl ich hier im Kapitel 2 bin, dass hier trotzdem eine eins steht. Wie kommt das? Naja, hier ist die Kapitelnummerierung noch nicht aktualisiert worden. Das möchte ich nun einmal machen. Ich habe hier diese Dokumente entsprechend ausgewählt und nun sage ich hier “Nummerierungen aktualisieren”. Beim Nummerieren aktualisieren kann ich sagen, ich möchte nur die Seitenzahlenund Abschnittsnummern aktualisieren. Ich will die Kapitel- und Absatztnummerierung aktualisieren, oder ich kann sagen, alle Zahlen aktualisieren. Ich wähle hier einmal “alle Zahlen aktualisieren”. Das dauert nun ein Sekündchen und nun sehen Sie, dass Sie hier ist ja das zweite Buch, also steht hier entsprechend eine zwei. Hier hinten haben wir eine vier, weil wir hier im vierten Kapitel sind und vielleicht wollen wir einmal die Reihenfolge in unserem Buch ändern. Nehmen wir hier dieses Kapitel 6. Wir haben nun entschieden, nein das soll nicht ganz zum Schluss stehen, sondern das soll ganz an den Anfang zwischen 1 und 2 kommen und hier steht jetzt natürlich noch fälschlicherweise sechs. Gehen wir auch da mal entsprechend hin und sorgen für eine neue Nummerierung. Nummerierungen aktualisieren, alle Zahlen aktualisieren , auch nun dauert es wieder ein Sekündchen und hier sehen Sie, entsprechend sind die Kapitelnummerierungen aktualisiert. Machen wir es wieder so wie es sich gehört und starten den Vorgang ein letztes Mal und nun ist wieder alles gut. Beachten Sie bitte, das kann man jetzt vielleicht hier nicht so gut sehen. Hier steht 6.1, hier oben in meiner Marginalie, da steht aber noch eine zwei drin das ist in InDesign schlicht und ergreifend ein Darstellungsfehler. Das einzige was ich jetzt machen muss, damit hier eine sechs hinkommt, ich muss mich einmal kurz in das Dokument hineinzoomen, ich muss diese Zoomstufe in irgendeiner Form verändern und Sie sehen sobald ich die verändert habe, ist auch hier diese Nummer korrekt. Das ist letztendlich wie gesagt einfach nur ein Darstellungsfehler. Einmal reinzoomen rauzoomen und dann steht da die Nummer korrekt. In diesem Video haben Sie gesehen, wie man in InDesign mit Büchern arbeitet und wie die Buchfunktion funktioniert. Sie haben gesehen, dass InDesign für Sie die Nummerierung, insbesondere die Nummerierung der Kapitel automatisch für Sie übernimmt.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!