Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

InDesign CS6 Grundkurs

Objektformate zum Formatieren von Objekten

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Objektformaten können Objekte sehr schnell und vor allem immer wieder auf die gleiche Art und Weise formatiert werden. Sehen Sie dies in diesem Film am Beispiel von geometrischen Figuren.

Transkript

Objektformate sind ideal dafür geeignet Objekte immer gleich aussehen zu lassen. Sie sehen ich habe hier oben einen Kreis mit einer 1 drin und genau so sollen hier unten meine Kreise ausschauen in dem schon die Ziffern drinstehen. Schauen wir uns erstmal das Danze näher an. Es gibt jedoch kein Objektformat und dazu rufe ich nun einmal das Bedienfeld objektformate auf, hier unter FormateObjektformat. Wie gesagt hier gibt es noch kein entsprechendes Objektformat. Als aller erstes werde ich aber nicht ein Objektformat definieren, sondern als aller erstes werde ich mal ein Absatzformat erstellen, Sie haben richtig gehört damit diese 1 bei allen Objekten gleich ausschaut. Genau das mache ich nun einmal, ich gehe hier über FormateAbsatzformate und sage nun bitte "Neues Absatzformat" erstellen. Da ich jetzt das hier markiert habe, wird dieses neue Absatzformat auf Grund dieser Markirung erstellt und demzufolge muss ich dem Kind jetzt nur noch hier einen Namen geben und ich nenne das hier einfach mal "Ziffern_in_Kreis". Damit ist mein Absatzformat hier definiert. Jetzt kann ich die Absatzformat- Bedienfeld schließen und nun widme ich mich dem Objektformat. Ich sorge dafür, dass nichts markiert ist, klicke hier ins weiße und erstelle nun ein neues Objektformat. Dieses Objektformat hat eine Fläche und diese Fläche soll weiß sein. Darüber hinaus hat es eine Kontur und diese Kontur soll eine bestimmte Farbe haben. Das ist jetzt hier dieser Ton hier in etwa. Die Stärke soll etwa 3 Millimeter sein und der Farbton soll aber nicht komplett sein, sonndern ee soll ein bisschen durchscheinend sein, also sätze ich das Ganze hier mal auf 50%. Welche weiteren Dinge sollte ich noch einstellen? Ich kann das Absatzformat definieren, welche hier als erstes in meinem Objekt drin steht. Dafür wähle ich jetzt natürlich hier das Absatzformat "Ziffern_in_Kreis". Nun kann ich noch weitere Dinge einstellen, beispielsweise hier unten den Schlagschatten, mein Objekt soll ein Schlagschatten haben. Ich weiß von Hause aus, dass 3,4 und irgend ein paar gequetschte Millimeter eigentlich immer zu viel sind. Das sieht einfach nicht gut aus. Ich sätze das hier auf 1,5 mm herunter und den Rest kann ich nun lassen. Und hier oben gebe ich nun meinen Objektformat einen sinnvollen Namen und nenne das hier meinetwegen "Kreise_mit_Ziffern". Klicke entsprechen auf OK und nun wollen wir uns das Ganze mal anschauen, wie das Ganze hier unten ausschaut. Ich wähle dieses Objekt hier aus und Weise diesem nun des Objektformat "Kreise_mit_Ziffern" zu. Und sie sehen, das sieht schon sehr gut aus. Möglicherweise ist es noch nicht exakt so wie hier oben aber das kann man nur natürlich noch peu à peu anpassen, aber eigentlich ist es an der Stelle vor allem wichtig, dass es immer wieder gleich ausschaut. Jetzt haben wir hier noch ein-zwei Dinge, die man noch nicht gefallen, die zwei ist mir noch einen Ticken zu hoch. Diese 1 hier ist mir im Übringen einen Ticken zu niedrig, also gehe ich in dieses Objektformat mal hinein und wähle nun die "Grundlinienoptionen für Textrahmen" und damit man das besser sehen kann, schalte ich hier nun die Vorschau ein, dann kann ich hier entsprechend hingehen und die erste Grundlinie, das setze ich hier nicht auf "Oberlänge", sondern auf "Fester Wert". Das ist jetzt natürlich entsprechend zu hoch und nun kann ich die Ziffer hier so millimeterweise nach unten positionieren, 7 mm ist einen Ticken zu wenig, 8 mm ist einen Ticken zu viel, also sage ich 7,5 mm und dann ist die Ziffer schön hier in der Mitte. Das Ganze bestätige ich nun und nun kann ich das entsprechend meinen anderen Objekten in gleicher Art und Weise zuweisen, auch das hier noch entsprechend markiert, "Kreise_mit_Ziffern" und nun sehen alle vier Kreise mit den Ziffern perfekt aus auf Grund meines Objektformates. Eine Sache sollte man nun bei den Objektformaten noch beachten, dass diese Objektformate Eigenschaften haben, aber das Objekt selber nicht beschreiben. Wenn ich also nun hier einen Kreis herausnehmen, so eine Ellipse und gebe da nun entsprechend einen Text hinein, meinetwegen eine 2, und ich nun hier dieses Objektformat "Kreis_mit_Ziffern" entsprechend zuweise, denn wird dies genau so ausschauen wie dieses hier, nur hier entsprechend deutlich größer und wenn ich jetzt hier anstatt eines Kreises ein Rechteck benutze, dann wird es diese Eigenschaften auf ein Rechteck übertragen. Dieses Objektformat speichert nicht die Informationen ab, wie groß dieser Kreis ist, wie der Durchmesser ist, ob er wirklich gestreckt ist oder ob er eine Ellipse ist, sondern es geht nur um die Eigenschaften dieses Objekts, aber nicht wie dieses Objekt ausschaut. Sie haben gesehen, dass man mit den Objektformaten auch eine größere Menge von Objekten schnell gleich formatieren kann und Sie haben auch gesehen, dass Objektformate nur das Objekt formatieren, aber nicht beispielsweise die Größe oder das Aussehen eines Objektes definieren.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!