Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CS6 Grundkurs

Passende Farben mit Kuler finden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie suchen Farben, welche zusammenpassen? Kuler unterstützt Sie dabei, Farben zu finden, welche perfekt zu Ihrer Stimmung und Ihrem Thema passen. So geht's.

Transkript

Farbkompositionen zu erstellen, bei denen die Farben gut zueinander passen, ist mitunter gar nicht so einfach. Adobe und auch Adobe InDesign unterstützen Sie bei diesem. Die Software, mit der Sie dies machen können, nennt sich "Kuler". Sie können auf zwei Arten auf Kuler zugreifen: zum einen aus InDesign selber direkt heraus oder eben über den Internet Browser. Zuerst einmal zeige ich Ihnen den Weg über den Internet Browser. Die Internetadresse ist recht einfach zu merken: kuler.adobe.com. Beachten Sie hier, wie man Kuler schreibt: "K-u-l-e-r". Beim ersten Mal habe ich immer versucht, das mit "Coo.." zu schreiben, aber das ist die richtige Schreibweise. Ich bin hier bereits angemeldet, weil wenn ich angemeldet bin, habe ich ein paar mehr Funktionen zur Verfügung, als wenn ich nicht angemeldet bin. Und hier habe ich nun die Möglichkeit, gewisse Farbthemes mir auszuwählen, zum Beispiel hier welche, die besonders hoch bewertet worden sind. Die Namen dieser Farbthemes sind manchmal ein bisschen gewöhnungsbedürftig oder verlangen schon sehr viel Fantasie. Aber hier haben Sie zum Beispiel so ein Farbthema, welches ich jetzt gut in meinem InDesign verwenden könnte. Jetzt habe ich hier diese fünf Farben. Jetzt kann ich hier einen Klick drauf machen. Die Farben werden noch ein bisschen größer dargestellt, so dass ich ganz gut am Bildschirm erkennen kann, ob ich diese Farbwelt für mein Projekt gut gebrauchen kann. Nun mache ich einen weiteren Klick dadrauf. Vielleich habe ich jetzt das Gefühl, ja, die Farben passen schon gut, aber eben noch nicht perfekt. Dann habe ich hier unten hier über diesen Schieber die Möglichkeit, nun diese Farben entsprechend einzustellen. Und hier oben sehen Sie diesen Farbkreis, und hier kann ich nun diese Farben entsprechend anpassen und sie so im Moment einmal frei im Raum bewegen. Nun verändere ich die Farbe unabhängig von irgendeiner Farbregel. Wenn ich hier im Moment diese Farbe hier ausgewählt habe "Set as Base", denn ist das hier meine Basisfarbe, und nun kann ich hier Farbregeln aussuchen, nach denen die anderen Farben entsprechend auf Grund dieser Basisfarbe abgeleitet werden. Recht verbreitet ist diese Triangel-Variante. Sie sehen, hier habe ich nun meinen Abkreis, das ist meine Basisfarbe und diese entsprechend nun genau hier diese Variante. Und nun kann ich hier die Farbe entsprechend verändern, und zwar aus diesem Kreis herausziehen. Wenn ich nun hier den Kreis ändere, so sehen Sie, wie sich auch die Farben entsprechend ändern, das Verhältnis, also die Relation der einzelnen Farben innerhalb des Farbkreises bleiben aber immer gleich. Nun habe ich hier über diese Variante eine Farbe gefunden oder eine Farbwelt gefunden, bei der ich das Gefühl habe, die passt sehr gut zu meinem Projekt. Jetzt könnte ich natürlich hier unten diese CMYK- oder diese RGB-Werte mir alle rausschreiben. Auf Grund der Existenz von diesen Adobe Swap Exchanges ist das zum Glück nicht notwendig. Ich kann nun hier entsprechend das Ganze abspeichern über "Save" und hier mir das Ganze nun in einem nächsten Schritt herunterlanden. Und nun muss ich nur noch angeben, wo denn meine Swap Exchange abgespeichert werden soll. Ich lege sie da einfach halt halber mal bei mir hier auf meinen Schreibtisch, und nun kann ich einfach in mein InDesign wechseln und kann selbstverständlich hier auf diese Farben zugreifen. Und die Farben sind nun entsprechend hier unten eingetragen. Sie können aber auch auf Kuler direkt aus InDesign heraus zugreifen. Dazu gibt es ein eigenes Bedienfeld. Dieses finden Sie hier über "Fenster" "Erweiterungen" und dort sehen Sie "Kuler". Das Bedienfeld öffnet sich nun. Das kann durchaus auch mal ein Sekundchen dauern. Und dann sehen Sie, auch hier habe ich nun die Möglichkeit, auf diese Farben zuzugreifen, wie gesagt das dauert im Zweifelsfall immer ein paar Sekunden, bis das entsprechend eingestellt ist. Und auch hier könnte ich mir nun eine Farbwelt auswählen. kann hier auf dieses Dreieck klicken und kann dann zum Beispiel sagen "Zum Farbfeldbedienfeld hinzufügen" oder ich kann auch dieses Farbschema bearbeiten, und dann haben Sie wieder hier dieses gleiche Prinzip wie vorhin. Und auch hier können Sie hier oben entsprechende Regeln auswählen. Um das Ganze nun zum einen Farbfeldern hinzuzufügen, habe ich hier unten in diesem Fall dieses kleine Knöpfchen und klicke einmal dadrauf, gehe hier auf meine Farbfelder, und nun sehen Sie, ist das Ganze entsprechend hier unten eingetragen worden. Auch das können Sie alternativ natürlich auch abspeichern, um es wieder weiter zu verwenden. Kuler ist eine sehr attraktive Art und Weise, um sich Farben anzuschauen und um das Gefühl zu bekommen, welche Farben denn gut zueinander passen, Und Sie können auch die entsprechenden Farbgestaltungsregeln hier sehr einfach auswählen und kommen wirklich zu Farben, die für Ihr Projekt perfekt zueinander passen.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!