InDesign CS6 – Das große Training

Farbtonfelder verwenden

Jetzt Wissen mit dem video2brain-Weihnachtsabo schenken und 15 % sparen!
Mehr erfahren Alle Abonnements anzeigen
oder
39,80
Sie möchten in Ihrem Dokument nur eine Farbe verwenden, um diese im Zweifarbendruck zu drucken? In diesem Video erfahren Sie, wie Sie diese eine Farbe einfach in unterschiedlichen Abstufungen verwenden können.

Transkript

Möglicherweise planen Sie eine Druckpublikation, welche später nur im Zweifarbedruck gedruckt werden soll, beispielsweise in Schwarz und zusätzlich einem HKS-Ton. Hier habe ich immer in meinem Farbfeld im Moment noch weitere Farben, und diese möchte ich zuerst einmal löschen. Deswegen sind diese drei Farbfelder hier bereits markiert. Ich klicke auf "Farbfeld löschen", und nun sollen die hier verwendeten Farben entsprechend in HKS 45 E-Ton verwandelt werden. Ich klicke hier auf "OK". Und auch dieses Rechteck soll ebenfalls HKS 45 E werden, so dass wir in unserem Dokument wirklich nur diese Farben hier haben. Jetzt hätten wir im Moment nur diesen Einfarbton und noch diesen Einfarbton. Was hier ganz praktisch ist, dass man sagen kann: Diesen Farbton hier, den möchte ich zwar verwenden, aber ich möchte ihn unterschiedlich intensiv auftragen". Und dazu habe ich hier diesen Farbton ausgewählt, und nun kann ich hier oben über das Bedienfeld-Menü "Neues Farbtonfeld" auswählen. Und hier sehen Sie, diese Werte hier können nicht verändert werden. Ich kann aber hier unten den Prozentwert verändern, also, wie stark diese Farbe aufgetragen werden soll. Und das gehe ich nun der Reihe nach mal durch, immer in 10% Schritten. Ich klicke jeweils auf "Hinzufügen" und lass but not least noch 10%. Und nun habe ich durchaus die Möglichkeit. da ich, obwohl ich nur einen Farbton verwende, dass das ganz unterschiedliche Farbemfindungen sind, später im Ausdruck, einfach dadurch, dass es unterschiedlich stark aufgetragen wird. Und Sie sehen das hier, dass hier entsprechend der Farbname erhalten bleibt, und zusätzlich wird hier hinten die Prozentzahl eingetragen. Diese Farben sind aber noch weiter miteinander verbunden. Wenn ich nämlich nun hier diesen Ausgangswert verändere und hier meinetwegen kein "HKS 45 E" nehme, sondern ich habe wieder die Konstellation, dass ich meine Copyright Identity geändert hatte und meinetwegen nun hier ein Grün habe, "64 E" und klicke entsprechend auf "OK". Dann tun sich hier auch die Abstufungen entsprechend bezogen auf dieses "64 E" ändern. Die Verbindung zwischen diesem Farbton und den Abstufungen hier, der bleibt also erhalten. Dadurch sind Sie in der Lage, obwohl Sie vielleicht nur ein oder zwei oder drei Farben in Ihrem Dokument verwenden, trotzdem ganz unterschiedlich Ambiente zu erzeugen einfach durch eine unterschiedliche starke Farbauftragung.

InDesign CS6 – Das große Training

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!