Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CS6 Grundkurs

Text auf einem Pfad

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Texte können nicht nur in Textrahmen platziert werden, sondern auch entlang eines Pfads laufen. Sehen Sie hier ein Beispiel, wie Sie Text auf einen Pfad setzen und welche Möglichkeiten das eröffnet.

Transkript

Neben der Möglichkeit, Text in einen Rahmen zu setzen, haben Sie in InDesign auch die Möglichkeit, den Text auf einen Pfad zu setzen. Wie dies gemacht wird, möchte ich Ihnen im folgenden Video einmal zeigen. Zuerst muss ich natürlich einen Pfad haben. Am einfachsten geht es hier mit diesem Buntstift. Und nun versuche ich mal mit der Maus, möglichst elegant eine Welle zu zeichnen. Na, nicht besonders schön, aber von mir könnte man sagen, und nun soll auf diese Welle, die einen Pfad ist, ein Text gesetzt werden. Das geht nicht mit dem normalen Textwerkzeug, sondern da muss ich das "Text auf Pfad"-Werkzeug auswählen, und nun kann ich hier entsprechend auf den "Pfad" klicken, und ich bekomme hier unten nun meinen Blinking Cursor. Damit ich das Ganze direkt von Anfang an ein bisschen besser sehen kann, mache ich die Schriftart mal etwas größer und gebe jetzt nun hier unten entsprechend Text ein. Sie sehen, dass der Text sehr präzis auf dem Pfad läuft, was manchmal gewollt ist und manchmal nicht gewollt ist. Zum Beispiel wenn ich mich jetzt hier hineinzoome, dann sehen Sie hier so ein Kante in meinem Pfad drin. Dann kippt das "i" hier so ein bisschen unschön weg, wenn das gewollt ist, ist das gut. Wenn da nicht gewollt ist, muss man entsprechend den Pfad bearbeiten. Auch hier hinten, auch da gibt es so eine Kante. Wenn ich nun hier noch etwas weiteren Text hinschreibe, und auch hier sehen Sie, dass es auch was, wie ein Textüberfluss geht, dass der Textrahmen, der jetzt in dem Fall keinen Rahmen ist, aber dass das eben nicht mehr hier auf den Pfad passt, aber wird er zurück hier unten zu unserer Kante. Wenn ich nun diesen Pfad bearbeiten möchte, dann darf ich nicht das Normalauswahl-Werkzeug nehmen. Da muss ich das Direktauswahl-Werkzeug nehmen. Und bei dem Direktauswahl-Werkzeug habe ich nun die Möglichkeit, hier unten diese Punkte anzufassen. Wenn ich den jetzt hier sowieso entsprechend anfasse, dann kann ich hier meinen Pfad entsprechend bewegen. Und Sie sehen auch, wenn ich den Pfad bewege, bewegt sich auch automatisch der Text, der auf diesem Pfad ist. Wenn ich nun hier hinten diesen Text habe, und der Text soll auf einem anderen Pfad beispielsweise weitergehen, dann kommt man naturgemäß erst auf die Idee, sowie man das kennt. Man wählt das Objekt hier aus, klickt auf diesen Bereich, und dann zieht man irgendwo einen Kasten auf. Aber dann habe ich wieder einen Textrahmenkasten. Das wollte ich hier nicht, sondern ich muss zuerst hingehen und muss zuerst einen neuen Pfad haben. Wieder so eine Welle. Und auch auf diesen Pfad hier muss nun mit Hilfe des Textpfads erst einmal einen Textpfad drauf gesetzt werden. Nun habe ich hier einen Textpfad, und erst im nächsten Schritt kann ich nun sagen, der Text läuft hier raus, und er soll hier unten weiterlaufen. Und jetzt sehen Sie auch, gibt es eine Kette, und jetzt läuft der Text hier entsprechend raus und hier entsprechend weiter. Jetzt hat man hier so einen Pfad. Da möchte man vielleicht nicht, dass der Text direkt ganz am Anfang des Pfades beginnt. Wir sehen, dass hier gibt es so eine blaue Linie. Wenn ich diese blaue Linie jetzt hier so nehme, die läuft genau entlang des Pfades. Das hier ist mein Beginn. Und hier hinten gibt es ebenfalls so eine Linie. Auch wenn ich die verschiebe, das ist das Ende meines Pfades, und dann läuft das Ganze entsprechend so. Sollten Sie einmal den Text einfach so haben, aber Sie wollen nicht, dass man den Pfad zieht, so wählen Sie einfach den Pfad bitte aus, und hier oben kann man dann die Kontur auf "Ohne" setzen, und dann sieht man nur den Text, man sieht aber nicht mehr den Pfad des Textes. Sie haben in diesem Video kurz gesehen, dass man mit InDesign mehr machen kann als nur einen Textrahmen aufziehen, sondern dass man auch in der Lage ist, den Text auf einen Pfad zu legen, und dadurch sind Ihre kreativen Möglichkeiten noch größer.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!