Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CS6 Grundkurs

Erstellung eines leeren Dokuments

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie systematisch, wie ein leeres Dokument erstellt wird. Zudem erfahren Sie, welche Einstellungen Sie treffen, um ein Dokument als Vorlage zur späteren Verwendung zu speichern.

Transkript

Jedes Projekt, egal ob klein ob groß, beginnt einmal mit einem leeren Dokument. So auch dieses hier. Um ein neues Dokument zu erstellen, gehen Sie selbstverständlich hier oben in das Menü, wählen "Datei" - "Neu" aus. Und dort können Sie sagen: "Ein neues Dokument", "Ein neues Buch" oder "Eine neue Bibliothek" Und ich möchte mich hier mit einem neuen Dokument beschäftigen. Ich klicke hier entsprechend drauf, und nun können Sie hier alle wichtigen Einstellungen rund um ein neues Dokument festlegen. Hier oben haben wir zuerst einmal die "Dokumentenvorgabe". Damit werden wir uns ein bisschen später beschäftigen. Hier haben wir jetzt das "Zielmedium". Dort können Sie hin und her schalten zwischen "Druck", "Web" und "digitaler Veröffentlichung" Wenn Sie ganz klassisch für den Offsetdruck etwas produzieren wollen, dann wählen Sie hier immer "Druck" aus. Sollten Sie in den Offsetdruck gehen wollen, und ins Web, so würde ich Ihnen empfehlen, trotzdem hier erst einmal mit "Druck" zu beginnen. Nun kann ich hier bereits festlegen, wie viele Seiten mein Dokument haben soll. Das kann ich selbstverständlich später jederzeit entsprechend ändern. Ich kann hier festlegen, wie die "Startseitennummer" sein soll. Wenn Sie vielleicht ein Buch produzieren, dann beginnt Ihr Buch vielleicht hier innerhalb Ihres InDesign-Dokuments erst mit der Seite 3 oder 4. Dann können Sie das hier unten festlegen, so dass die automatische Seitennummerierung eben mit der Seite 4 beginnt. Hier haben Sie das "Seitenformat", und Sie haben hier gewisse Standardformate, die Sie hier einfach auswählen können. Selbstverständlich können Sie hier diese Formate auch selbstständig hier eintragen. Sollten Sie beispielsweise mal ein quadratisches Format haben wie 220 mm mal 220 mm, so ist das hier kein Problem, das Ganze entsprechend einzugeben. Ich wähle mal hier wieder die Standard-A4-Seite aus. Und Sie sehen, es springt direkt auf 210 mm mal 297 mm. Ich kann hier bereits angeben, wie viel Spalten mein Dokument haben soll: also, ob ich einen Einstalter, einen Zweispalter oder einen Dreispalter produzieren möchte. Diese Einstellungen hier gelten dann erst einmal für das komplette Dokument. Dann hier unten, sehen Sie, kann ich die entsprechenden Ränder einstellen. Das sind die Ränder, naja zumindestens von der Idee her, wo man später eben nicht hinschreiben möchte. Sie können natürlich trotzdem dort auch noch Grafiken und Texte positionieren. Hier geht es quasi erstmal so um eine grobe Vorgabe, dass man sich in etwa orientieren kann. Hier ist meine Kette geschlossen. Im Moment wäre es jetzt so, wenn ich hier einen Wert ändere (setze ich den hier beispielsweise mal auf 20 mm), und ich gehe nun hier in das nächste Feld, das können Sie mit einem Mausklick machen oder durch Drücken des Tabulators, so werden alle Werte automatisch entsprechend angepasst. Hier sehen Sie, hier steht "Innen" und "Außen". Warum steht hier "Innen" und "Außen", und nicht "Links" und "Rechts"? Weil wir hier oben den Punkt "Doppelseite" ausgewählt haben. Die Doppelseite ist also die klassische Buchseite, so dass Sie hier einen Außenbereich haben, und hier einen Innenbereich haben. Wenn man das Häkchen hier oben bei "Doppelseite" entfernt, so haben Sie ganz normal eine linke und eine rechte Seite mit den entsprechenden Rändern. Hier gibt es noch den Punkt "Mehr Optionen". Den muss man eigentlich ganz oft ausgewählt haben, weil hier kann ich den "Anschnitt" entsprechend festlegen. Standardmäßig hat man meistens hier einen Anschnitt von 3 mm. "Oben", "Unten", "Links", "Rechts" Und auch hier gilt wieder, wenn ich das in ein Feld eintrage, die Kette ist hier geschlossen. Und ich hüpfe nun in eines der anderen Felder, so werden dort automatisch ebenfalls 3 mm eingegeben. Ganz hier unten haben Sie noch einen "Infobereich". Der ist nochmal außerhalb des Anschnittbereiches. Da können Sie zusätzlich Informationen hineinsetzen, die beispielsweise für den Drucker bzw. die Druckerei von Interesse sein könnten. Und hier oben setze ich nochmal "Doppelseite". Und dann sehen Sie bei "Doppelseite" . ändert sich der "Anschnitt" ebenfalls hier auf "Innen" und "Außen" Das hier sind diese Einstellungen, die Sie hier entsprechend vornehmen können. Jetzt habe ich hier einen Punkt noch ausgelassen, nämlich den "Primären Textrahmen". Wenn Sie diesen hier anklicken, dann haben Sie automatisch einen Textrahmen auf Ihrer Seite, wo Sie sofort Text eingeben können. Wenn das Häkchen hier nicht gesetzt ist, so haben Sie erstmal keinen Textrahmen, und müssen diesen Textrahmen erst erstellen, bzw. von der Muster-Vorgabeseite holen. So. Dann ist es jetzt hier so, dass Sie hier vielleicht gewisse Einstellungen haben, die Sie immer, und immer, und immer wieder benötigen. Damit Sie das nicht jedes Mal immer wieder neu machen müssen, können Sie hier entsprechend auf "Vorgabe speichern" klicken, und können eben hier einen Namen geben, also: "Marcs A4-Seite". Nun kann ich das hier entsprechend anklicken. Wenn ich nun in Zukunft dieses Dialogfeld hier öffne … ich gehe hier einmal raus, gehe auf "Datei" - "Neu" - "Dokument", so kann ich hier unter den "Dokumentenvorgaben" nun einfach "Marcs A4-Seite" auswählen, und alle Einstellungen hier unten sind entsprechend automatisch übernommen worden. Nachdem ich nun auf "OK" geklickt habe, sehen Sie, wie hier nun das neue Dokument erstellt worden ist. Hier sehe ich meine eigentliche Seite. Hier oben sehe ich meinen Anschnittbereich, und eben genau nach den entsprechenden Vorgaben, die ich hier bei dem "Dokument erstellen" ausgewählt habe.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!