Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

InDesign CS6 Grundkurs

Arbeitsbereich speichern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Anordnungsmöglichkeiten der Arbeitsplatzelemente sind ziemlich leistungsfähig. Arbeitsbereiche helfen hierbei, die Einstellungen individuell abzuspeichern und für persönliche Tätigkeiten immer wieder aufzurufen - schnell und komfortabel.

Transkript

Da die Anordnungsmöglichkeiten rund um die Bedienfelder und die Bedienfeldgruppen so wahnsinnig leistungsfähig sind, gibt es auch die Möglichkeit, diese Anordnungen zum mehrfachen Wiederherstellen abzuspeichern und immer wieder aufzurufen. Hier oben, innerhalb der Anwendungsleiste, finden Sie hier diesen Punkt, der da im Moment "Grundlagen" heißt und hier finden Sie weitere Anordnungen, rund um die Bedienfeldgruppen, auch das sind Vorgaben von Adobe, die können Sie individuell verändern, wie, werde ich Ihnen gleich zeigen, aber schauen wir uns erst einmal das Grundprinzip an. Zum Beispiel gibt es hier eine Vorlage von Adobe, die sich "Buch" nennt; Wenn Sie also mit der Buchproduktion zu tun haben, ist das vielleicht die richtige Anordnung der Bedienfelder und Bedienfeldgruppen für Sie und ich wähle es einfach mal aus und nun sehen Sie, wie sich die Bedienfeldgruppen und die Anordnung hier entsprechend geändert hat, es sind auf einmal ganz andere Bedienfelder hier aufgetaucht, zum Beispiel "Index", "Bedingter Text", "Hyperlinks", "Lesezeichen", alles, was Sie vorher nicht gesehen hatten und nun ist das hier entsprechend angeordnet. Rufen wir zum Ausprobieren noch eine weitere auf, zum Beispiel "Erweitert" und dann sehen Sie die Bedienfeldgruppen nun entsprechend so angeordnet. Wenn ich nun wieder zu Grundlagen gehe, dann wird es so wieder angezeigt, wie ich es vorhin hatte, als ich es verlassen hatte. Das ist nicht die Einstellung, wie Grundlagen von Adobe ursprünglich mal ausgeliefert worden ist, auch das können Sie wieder zurückstellen und wie das geht, möchte ich Ihnen selbstverständlich auch zeigen. Wählen Sie hier unten "Grundlagen", Grundlagen ist ausgewählt und nun haben Sie hier den Punkt "Grundlagen zurücksetzen", wenn ich nun entsprechend da draufklicke, dann wird die Grundlage wirklich so wieder eingestellt, wie es ursprünglich mal war, als Adobe inDesign CS6 hier ausgeliefert, also wenn das bei Ihnen mal total verbaselt ist, dann wähleln Sie hier bitte einfach "Grundlagen" aus und danach wieder "Grundlagen zurücksetzen". Nun haben Sie jetzt grundsätzlich gesehen, wie man hier die unterschiedlichen Arbeitsbereiche auswählen kann, aber was, wenn wir nun beispielsweise unseren eigenen Arbeitsbereich definieren wollen? Und zwar, so wie vorhin schonmal gezeigt, haben wir hier die Formate "Absatzformate", "Objektformate", "Tabellenformate", drei Formatgruppen, die man sehr, sehr häufig benötigt, "Fenster" und nun rufe ich noch die "Objektformate" aus, ich positioniere die jetzt hier entsprechend unten und schiebe das mal hier so zusammen und hier entsprechend hier rein und ich kann hier auch die Reihenfolge ändern, so das zum Beispiel die Objektformate ganz zum Schluss erscheinen und genau so möchte ich das Ganze nun abspeichern und zwar in meinen eigenen Arbeitsbereich. Dazu gehe ich hier oben wieder hinein und sage "Neuer Arbeitsbereich" und nun gebe ich diesem Kind entsprechend einen Namen, "Marcs Arbeitsbereich" und Sie sehen, ich kann hier noch weitere Dinge ein- und ausschalten, Bedienfeldposition und die Menüanpassung, soll das mit abgespeichert werden, Ja oder Nein und ich sage hier einfach mal "OK" und Sie sehen, nun habe ich hier einen eigenen Arbeitsbereich und immer, wenn ich nun inDesign hier entsprechend herumexperimentiert habe, kann ich jederzeit sagen, "Marcs Arbeitsbereich zurücksetzen" bzw. ich kann hier zwischen den andern Arbeitsbereichen hin- und herswitchen, sodass ich die Sachen sehr, sehr schnell im Zugriff habe, hier die Umschaltungen, rund um diese Arbeitsbereiche, können Sie nicht nur hier oben, in der Anwendungsleiste machen, sondern können Sie auch hier oben, innerhalb des Menüs machen, dort gibt es den Bereich "Fenster", "Arbeitsbereich" und alles, was Sie oben in der Anwendungsleiste gesehen haben, finden Sie eben zur Menüauswahl auch hier. Da sehen Sie auch diese Sachen hier sind mit dieser eckigen Klammer versehen, alles, was hier mit dieser eckigen Klammer versehen ist, sind Vorschläge, die von Adobe mitgeliefert werden und Ihre eigenen Sachen sehen Sie dann entsprechend ohne dieser eckigen Klammern. Sie haben in diesem Video kurz gesehen, dass man mit den Bedienfeldern natürlich viel machen kann, vor allem kann man sie in den eigenen Arbeitsbereichen abspeichern bzw. man kann die vorgefertigten Arbeitsbereiche von Adobe verwenden und hat darüber die Möglichkeit, die Benutzeroberfläche noch effektiver, noch besser an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

InDesign CS6 Grundkurs

Machen Sie sich mit der Leistungsfähigkeit von InDesign CS6 systematisch und praxisorientiert vertraut, um Ihre Dokumente zu gestalten und für den Druck aufzubereiten.

10 Std. 54 min (97 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!