Kreativ arbeiten mit Nik-Filtern

Classical Soft Focus

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Classical Soft Focus können Sie einem Bild eine ganz spezielle Weichheit verleihen. Hier lernen Sie die Vorteile dieser Filter kennen, vor allem bei dunklen Porträtfotos.
02:51

Transkript

Mit dem Filter Classical Soft Focus können Sie herkömmliche Soft-Focus-Filter und Diffusionstechniken simulieren. Und das sehen Sie hier in dem Methoden-Dropdown-Feld, da können Sie zwischen Soft Focus und Diffusion wählen, und für beide haben Sie jeweils drei verschiedene Presets, die sich unterschiedlich im Bild auswirken. Damit Sie es besser sehen, werde ich hier mal links diese Spalte ausblenden, dann wird das Bild etwas größer, und dann ziehe ich hier mal meine Vorher/Nachher-Linie nach links. Und dann sehen Sie deutlich, was wir mit diesem Filter hier durchführen können: Wir können hier Stimmung hinzufügen. Und dafür stehen hier wie gesagt diese sechs Methoden zur Verfügung und drei Regler. Aber eins nach dem anderen. Wir werden zunächst einmal die Stärke hier auf ein Maximum setzen. Und dann sehen Sie hier diese weiche Überlagerung. Das Ganze wird also etwas stimmungsvoller. Wenn ich hier den Regler auf Null setze, dann haben wir keine Änderung. Hier gilt es also, sich irgendwo dazwischen einzupendeln. Und ich denke, in der Mitte, da wird es diesem Bild ganz gut gerecht. Wir sehen hier, dass der Kerzenschein weicher gestaltet wird. Das sieht hinterher wesentlich harmonischer aus und das Bild wird deutlich stimmungsvoller. Mit der Helligkeit können Sie insgesamt die Helligkeit des Bildes beeinflussen. In diesem Fall wäre eine Aufhellung natürlich kontraproduktiv. Ich würde also hier das Bild sogar ein bisschen abdunkeln und im Gegenzug die Stärke ein wenig erhöhen. Und so wirkt das Ganze jetzt schon richtig stimmungsvoll. Dann haben Sie noch einen Regler, der nennt sich Ausbreitung, und der ist ein wenig verwirrend. Ich zeig Ihnen das mal. Und ich nehme mal hier diesen Pin, um den Ausschnitt der Lupe aufs Gesicht zu setzen. Denn diese Soft-Focus-Methoden, die machen das Bild ein bisschen weich. Und mit Ausbreitung können Sie eine Art Rauschen hinzufügen. Und je stärker ich den nach rechts ziehe, umso stärker fällt dieses Rauschen aus. Und das sollte man natürlich nicht übertreiben. Aber ein wenig Rauschen, so eine geringe Körnung, tut jedem Bild gut, damit es nachher nicht am Ende so sehr künstlich aussieht. Gut, aber ich würde hier die Helligkeit wieder etwas erhöhen, die Stärke dafür etwas zurücknehmen, und nochmal einen Vorher/Nachher-Vergleich machen. Also: Das ist vorher, und das ist nachher. Dann können wir jetzt nochmal die anderen Methoden ausprobieren. Also Soft Focus 1 hellt ein wenig mehr auf, Soft Focus 3 dunkelt ein wenig ab, und bei 2 bleibt das Bild mehr oder weniger in der gleichen Helligkeit erhalten. Ähnlich funktioniert das hier bei Diffusion: Wir haben hier diese eine Variante, dann haben wir hier die zweite, und man kann direkt hier mit der Maus darüberfahren und sieht, dass sie im Prinzip nur in unterschiedlichen Helligkeiten resultieren. Das wäre also der Filter Classical Soft Focus, mit dem Sie Ihren Bildern einen warmen, weichen Schleier verleihen können.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.02.2012
Aktualisiert am:05.09.2014

Achtung: Änderung nach Redaktionsschluss
Bilder, die Sie mit Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Lightroom oder Aperture bearbeiten, werden immer im .tif-Format übergeben, egal Sie in den Einstellungen von Aperture oder Lightroom ein .psd-Format oder .tif-Format bestimmt haben. Bilddaten im .psd-Format können von Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Aperture und Lightroom nicht mehr genutzt werden.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!