Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Kreativ arbeiten mit Nik-Filtern

Sommer wird Herbst

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sehr spannend sind die erweiterten Kontrollpunktoptionen. Dieses Video demonstriert Ihnen, wie Sie die Blätter eines Baums so umfärben, dass die Szene plötzlich herbstlicher wird.
04:32

Transkript

In diesem Film möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie diese Szene hier ein wenig herbstlicher gestalten können. Was müssen Sie dazu tun. Wir müssen die Blätter ein wenig umfärben. Und das können Sie ganz einfach machen mit den Kontrollpunkten und den erweiterten Reglern. Und wie, das zeige ich ihnen jetzt. Zunächst einmal müssen wir ja die Blätter auswählen. Das machen wir mit ein paar Kontrollpunkten. Also setze ich zunächst hier mal einen ins Grün und dann dupliziere ich diesen mit gehaltener Alt-Taste für die andere Seite. Auch hier setze ich den ins Grüne, da müssen Sie darauf achten, dass er wirklich innerhalb dieses Punktes grün erscheint. Sie sehen diese Farbe jeweils auch hier erscheinen. Das heißt, wenn ich diesen Kontrollpunkt mal an diese Stelle setze, dann erscheint hier automatisch eine graue Farbe, und das ist echt eine super Vorschau, sodass Sie genau sehen können, wo Sie sich gerade befinden. Also, der muss ins Grün, ich nehme mal hier diesen vorderen Bereich, kontrolliere noch mal diesen Punkt. Auch der ist grün, das ist super und ich kontrolliere mal den Bereich, der könnte ruhig ein bisschen größer sein, und für den anderen Regler kontrolliere ich den Bereich ebenfalls, auch der könnte etwas größer sein, sagen wir mal so, und dann würde ich sagen, hier oben setze ich noch einen Punkt hin. Ich dupliziere also nochmal mit gehaltener Alt-Taste den Punkt an dieser Stelle und schau mir mal die Maske an, die diese Punkte jetzt bilden. Also setze ich hier jeweils ein Häkchen in diese Checkboxen und ich denke, das Laub ist recht gut getroffen. Jetzt gruppiere ich diese Kontrollpunkte, indem Sie einfach hier mit gehaltener Shift-Taste markiere, in der Kontrollpunkte-Liste und dann ganz oben hier auf Gruppieren klicke. Und jetzt brauche ich nur noch einen einzigen Punkt manipulieren, um all diese Bildstellen gleichzeitig zu verändern. Ich mache es mir mal einfach, ich nutze zunächst einmal den Farbton-Regler. Den ziehe ich mal hin und her und schaue, in welche Richtung es herbstlicher wird, und in diesem Fall ist das nach links. Und das ziehe ich jetzt einfach soweit, bis ich hier einen etwas rötlichen Farbton habe. Sagen wir mal so und jetzt kann ich das Ganze noch ein wenig mehr verändern, indem ich einfach hier diesen Blau-Regler benutze. Ich möchte etwas mehr Gelb in diesem Rot haben. Das ist mir viel zu Rot, und etwas mehr Gelb bekomme ich, in dem ich Blau rausnehme, denn das sind ja die beiden Komplementärfarben. Also ziehe ich diesen Blau-Regler etwas nach links. Und Sie sehen, wie das Ganze bereits etwas gelblich-herbstlich wird, aber vielleicht sollten wir auch etwas mehr Rot mal probieren. Und auch das, das wirkt dann sehr dramatisch, aber es funktioniert recht gut. Was haben wir noch zur Verfügung. Wir können noch mehr Wärme hinzufügen, aber dann wird das Ganze gleich zu Rot, dann können wir das Ganze etwas abkühlen, dann ist das quasi wie eine Entsättigung. Ich würde sagen, wir pendeln uns hier in der Mitte ein und diese Werte, die passen recht gut, einige dieser Blattbereiche würde ich noch mit reinziehen, das heißt, wir brauchen einen weiteren Kontrollpunkt. Und hierzu dupliziere ich einfach diesen nochmal. Ich halte die Alt-Taste gedrückt und ziehe den hier an diese Bildstelle, wo noch zu viel Grün ist. Und ich achte darauf, dass ich hier auch einen Bereich erwische, der auch grün ist. Hier auf der Seite ebenfalls. Was wir jetzt bereits haben, ist hier oben ein sehr herbstliches Laub, das vielleicht ein Ticken zu rot geraten ist. Das heißt, das Rot würde ich mal ein bisschen zurückfahren hier. Mal schauen, mit dem Gelb-Regler, das war schon ganz gut, das belasse ich mal bei diesem Wert. Und was wir machen müssen, ist hier diese Grasflächen auszuschließen von diesen Änderungen. Dafür legen einfach in diesen Grasflächen einen weiteren Kontrollpunkt an, so an diese Stelle, und Sie sehen, schon ist das ausgeschlossen. Den würde ich ein wenig nach unten ziehen und den Bereich etwas kleiner wählen damit diese unteren Blätter hier noch weitgehend herbstlich bleiben. Und dann lieber diesen Punkt einmal hier rüber ziehen mit gehaltener Alt-Taste und den Teil der Wiese ebenfalls ausschließen. Und diesen Bereich hier unten an den Bäumen, den können wir auch noch etwas grünlicher lassen, und dann wirkt das eigentlich schon recht herbstlich. Ich würde sagen, wir gucken uns das mal jetzt im Gesamtvergleich an, nebeneinander. Und das ist doch schon ganz gut gelungen, oder? Was mir aber auffällt ist, dass hier hinten einige Bereiche sehr grünlich wirken, die würde ich also auch ausschließen. Da setze ich einen Kontrollpunkt einfach rein und dann ist wieder alles beim Alten. Sie sehen jetzt hier dieses Blaue, das wird bewahrt. Wir schauen uns mal die Maske dieses Punktes an und das trifft genau den Bereich den ich wollte, also diese helle Stelle und Sie sehen, wie einfach das ist, eine bestimmte Stelle zu korrigieren. Sie schauen sich einfach das gesamte Bild an, wenn etwas nicht genau passt, setzen Sie einfach einen Kontrollpunkt und korrigieren das Ganze und mit Viveza ist das wirklich ein Kinderspiel.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.02.2012
Aktualisiert am:05.09.2014

Achtung: Änderung nach Redaktionsschluss
Bilder, die Sie mit Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Lightroom oder Aperture bearbeiten, werden immer im .tif-Format übergeben, egal Sie in den Einstellungen von Aperture oder Lightroom ein .psd-Format oder .tif-Format bestimmt haben. Bilddaten im .psd-Format können von Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Aperture und Lightroom nicht mehr genutzt werden.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!