Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Kreativ arbeiten mit Nik-Filtern

Den Blick lenken

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Durch bewusste Manipulation von Licht und Schatten können Sie bestimmte Bildbereiche hervorheben und andere zurückdrängen. Sehen Sie in diesem Video, wie Sie mit wenigen Kontrollpunkten den Blick des Betrachters steuern.
02:25

Transkript

Ich möchte Ihnen in diesem Video zeigen, wie Sie in Viveza den Blick ein wenig lenken können. Und in erster Linie lenken Sie den Blick natürlich durch Licht und Schatten. Das heißt, wenn Sie zum Beispiel diese beiden Feuerwehrmänner hier etwas mehr in den Blickpunkt richten möchten, dann sollten Sie die ein wenig aufhellen oder kontrastreicher gestalten, während die Bildecken etwas abgedunkelt beziehungsweise kontrastärmer gestaltet werden sollten. Was dabei nicht funktioniert, hier in Viveza ist, dass Sie zunächst einmal die Helligkeit absenken insgesamt und dann einen Kontrollpunkt wählen, den hier setzen auf die beiden Kollegen und dann die Helligkeit wieder erhöhen. Das sieht dann einfach nicht so gut aus. Stellen Sie sich das vor, Sie machen das an einem normalen Bild nacheinander und Viveza scheint genauso zu funktionieren. Dann wäre zunächst die Information, die Sie wirklich weggeworfen haben, durch eine sehr starke Abdunkelung oder starke Aufhellung, die wird nicht wieder zurückgeholt durch diesen Kontrollpunkt. Das heißt, selbst wenn ich hier jetzt die Struktur mal verbessere und mir das Ganze dann mal anschaue, vorher, nachher, das wirkt nicht so richtig. Aber es ist trotzdem kein Problem, arbeiten Sie einfach andersrum. Setzen Sie diese globalen Änderungen zurück und arbeiten Sie dann ausschließlich mit Kontrollpunkten. Das heißt dann beispielsweise, dass ich hier oben die Ecke etwas abdunkeln möchte, also Kontrollpunkt hin und etwas abgedunkelt, den gleichen Kontrollpunkt möchte ich gerne hier haben, also drücke ich die Alt-Taste, ziehe den einfach darüber und eine Abdunkelung möchte ich auch hier unten in der linken Ecke haben, auch mit gehaltener Alt-Taste dorthin gezogen und hier die Ecke, die lasse ich einfach so hell, weil die ist schon recht dunkel durch das Fenster. Und die Leiter, die bildet eine schöne Linie in diese Ecke rein. Jetzt möchte ich die beiden Feuerwehrleute noch aufhellen, also kriegen die auch einen Kontrollpunkt und hier erhöhe ich die Helligkeit ein wenig, und ein wenig die Struktur, damit hier die Strukturen nicht verloren gehen. Jetzt schauen wir uns das mal an, vorher, nachher. Sie sehen, wie der Fokus jetzt etwas besser hier in dieser Ecke liegt. Wir könnten noch mal probieren, oben links die Ecke etwas abzudunkeln, also setze ich auch dort einen Kontrollpunkt. Dunkle etwas ab das Ganze, dadurch wird das Feuer hier auch dramatischer. Ich kann hier auch den Bereich etwas größer wählen und dann die Struktur etwas erhöhen. Dadurch kommen diese Wolken besser zur Geltung. Und jetzt schauen wir uns das nochmal in der geteilten Ansicht an, und ich stelle die Bilder mal nebeneinander bei 100%. Und da sehen Sie, das wirkt zum einen sehr viel dramatischer, zum andern liegt der Fokus aber auch stärker auf den beiden Feuerwehrmännern. Ich blende mal hier die Seitenfelder aus, da sehen Sie diese Vergrößerung noch ein wenig deutlicher.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.02.2012
Aktualisiert am:05.09.2014

Achtung: Änderung nach Redaktionsschluss
Bilder, die Sie mit Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Lightroom oder Aperture bearbeiten, werden immer im .tif-Format übergeben, egal Sie in den Einstellungen von Aperture oder Lightroom ein .psd-Format oder .tif-Format bestimmt haben. Bilddaten im .psd-Format können von Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Aperture und Lightroom nicht mehr genutzt werden.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!