Kreativ arbeiten mit Nik-Filtern

Filter installieren und starten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Je nach Host-Software installiert sich die Nik Software an unterschiedlichen Stellen in Ihrem System. Sehen Sie in diesem Video, wo Sie die installierten Dateien finden und wie Sie Nik Software aus verschiedenen Programmen starten.
01:57

Transkript

In diesem Film möchte ich Ihnen zeigen, wo sich die Nik Software installiert, und wie Sie diese aus den verschiedenen Programmen starten können. Die Installation an sich ist ja eine einfache Geschichte. Ich denke, die brauche ich nicht zeigen. Sie hatten die Installationsdatei, da machen Sie einen Doppelklick drauf und durch alles weitere führt Sie der Installer. Da müssen Sie noch einmal Ihr Passwort eingeben und das war es dann. Ja, aber wo landen die Dateien. Und das zeige ich Ihnen hier mal und zwar auf der Festplatte und dort im Programme Ordner. Und da haben Sie einen Ordner, der nennt sich Nik Software und da haben Sie die ganzen Einzelprogramme. Im Falle von Photoshop ist das noch ein wenig komplexer, da haben Sie nämlich zusätzlich zu diesem noch eine Installation im Plug-ins Ordner. Also, ich gehe in den Photoshop Ordner, Plug-ins und habe hier dann die Nik Software installiert und dann sehen Sie, hier haben wir nochmal diese Extra Plugins, die es uns ermöglichen, diese Filter aus Photoshop zu starten. Und wenn dann alles gut gegangen ist, dann können Sie direkt zu Photoshop wechseln und dann finden Sie die Nik Software hier im Filter Menü unter Nik Software. Und da sind alle schön sortiert, in diesem Fall ist HDR EfexPro ausgegraut, weil wir hier nämlich nur ein 8-bit-Bild vorliegen haben. Alternativ können Sie die Nik Software auch starten über Datei Automatisieren und zum einen HDR Efex Pro hier starten und zum anderen das Nik Selective Tool, bei dem Sie dann hier einzelne Filter auswählen können mit einem einzigen Mausklick. In Aperture und Lightroom ist das ganz ähnlich, dort haben Sie auch zwei Möglichkeiten, die Nik Software zu starten. Markieren Sie einfach das Bild, das Sie bearbeiten möchten, dann machen Sie einen Rechtsklick beziehungsweise einen „Control“-Klick auf dem Mac, auf diese Datei und dann können Sie hier über bearbeiten in das Programm wählen, in dem Sie Ihr Bild optimieren möchten. Also in diesem Fall die verschiedenen Nik Software Plugins. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das zu machen über Foto Bearbeiten in und auch hier haben Sie die gleichen Möglichkeiten, die Sie über den Rechtsklick erreichen konnten.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.02.2012
Aktualisiert am:05.09.2014

Achtung: Änderung nach Redaktionsschluss
Bilder, die Sie mit Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Lightroom oder Aperture bearbeiten, werden immer im .tif-Format übergeben, egal Sie in den Einstellungen von Aperture oder Lightroom ein .psd-Format oder .tif-Format bestimmt haben. Bilddaten im .psd-Format können von Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Aperture und Lightroom nicht mehr genutzt werden.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!