Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Kreativ arbeiten mit Nik-Filtern

Nik Software - Bildkorrektur und Inspiration

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Filter von Nik Software können Sie nicht nur für die qualitative Bildkorrektur verwenden, Sie können sich von den Filterergebnissen und Presets auch Inspiration und Anregung für die eigene kreative Arbeit holen. Tauchen Sie mit diesem Video in die Welt von Nik Software ein!
01:35

Transkript

Mit den Filtern von Nik Software haben sie in der Complete-Edition ein sehr leistungsfähiges Softwarepaket in der Hand, mit dem sie Fotos in Farbe, Kontrast und Schärfe optimieren können. Sie können schnelle Effekte und Stilisierung erzielen und dabei aus einer Vielzahl anpassbarer Möglichkeiten wählen und das ganze passiert in einer wirklich sehr hohen Qualität. Wo man in Photoshop und anderen Bildbearbeitungsprogrammen noch sehr viel Hintergrundwissen mitbringen muss, ist die Nik Software wirklich sehr einfach zu verstehen und einzusetzen. Bei dem Ganzen haben sie eine erhebliche Zeitersparnis, denn sie können zum einen schnell bestimmte Effekte erzielen und zum andern brauchen Sie nicht zu Maskieren, dank dem Kontrollpunktesystem, den sogenannten U-Points. Damit können Sie ganz einfach intuitiv bestimmte Bildbereiche optimieren und korrigieren. Auf der andern Seite können diese Filter auch eine Quelle der Inspiration sein. So können Sie beispielsweise in Silver Efex Pro einfach mal von den verschiedenen Presets inspirieren lassen und mal schauen, in welche Richtung Sie Ihr Bild eventuell verändern könnten. Ein ähnliches Preset-System haben Sie auch in HDR Efex Pro oder Sie können auch in Color Efex Pro einfach mal von Filter zu Filter schalten, das können Sie ganz einfach machen, indem Sie entweder hier die jeweiligen Filter anklicken, oder noch einfacher, indem Sie hier oben rechts diese kleinen Pfeile benutzen und einfach von Filter zu Filter schalten. Und die Standardeinstellungen sind natürlich nicht immer optimal geeignet, aber Sie sehen, wie schnell man sich hier mal einen Überblick der Möglichkeiten verschaffen kann und vielleicht stoßen Sie dabei auf Möglichkeiten, wie Sie Ihr Bild noch weiter verbessern können.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.02.2012
Aktualisiert am:05.09.2014

Achtung: Änderung nach Redaktionsschluss
Bilder, die Sie mit Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Lightroom oder Aperture bearbeiten, werden immer im .tif-Format übergeben, egal Sie in den Einstellungen von Aperture oder Lightroom ein .psd-Format oder .tif-Format bestimmt haben. Bilddaten im .psd-Format können von Silver Efex Pro 2 und Color Efex Pro 4 aus Aperture und Lightroom nicht mehr genutzt werden.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!