Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

JavaScript Grundkurs

Was sind Datentypen?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Datentyp legt fest, was man mit Daten machen kann, wie viel Speicher eingeplant werden muss und welcher Art die Daten sind. In diesem Video lernen Sie die Datentypen von JavaScript kennen.
03:38

Transkript

Was ist 1*1 oder was ist 1+1? Sie werden lachen oder sich fragen was soll der Unsinn. Ich frage weiter. Das war jetzt die 50 Euro Frage bei Wer wird Millionär. Was ist beispielsweise 4/2? Immer noch nicht schwierig. Und was ist 5 /2? Wir sind von der 50 Euro Frage auf die Millionenfrage gesprungen. Vielleicht ein bisschen übertrieben Millionenfrage, aber was wird die Antwort sein? 2,5 aber nur im worse case, dann wenn es ganz ganz schlecht läuft. Wenn es gut läuft ist 5 / 2= 2. Warum zur Hölle das? Nun ja, dass hängt an den sogenannten Datentypen. Denn 5 ist eine ganze Zahl, 2 ist eine ganze Zahl und wenn man diese verknüpft, dann ist es in sicheren, stabilen, strengen Sprachen so, dass das Ziel der Operation wieder von gleichen Typ ist, wie die Typen, die an dieser Operation beteiligt sind. Das heißt, aus der Verknüpfung von zwei ganzen Zahlen muss als Ergebnis wieder eine ganze Zahl rauskommen. Das nennt man dann eine Ganzzahldivision. In nicht so strengen auf einen Datentypen fokussierten Sprachen kommt aber wirklich 2,5 raus. Und das wird in JavaScript der Fall sein. Aber aus meiner Einleitung sollten Sie heraushören können, dass ich das eigentlich gar nicht so gut finde. Ich kenne das aus anderen Sprachen wie Java, dass eben der Datentyp möglichst bei Operationen bewahrt wird. Aber eigentlich sollten wir uns so etwas genauer überlegen was eigentlich der Datentyp ist, wenn ich schon die ganze Zeit davon rede. Ein Datentyp ist eine Festlegung, wie viel Speicherplatz für eine Variable oder ein sogenanntes Literal im Hauptspeicher reserviert wird. Ein Literal ist das hier, ein Wert. Oder auch ein Text wäre ein Literal. Während eine Variable eine Stelle im Hauptspeicher ist, wo man Literale darin speichern kann, ein Datentyp legt fest wie viel Hauptspeicher dafür reserviert wird. Ein Datentyp legt aber auch weiter fest was für eine Art von Literal, was für eine Art von Information in einer bestimmten Stelle im Hauptspeicher gespeichert werden kann. Man unterscheidet zwischen Texten, zwischen Zahlen, zwischen sogenannten booleschen Werten und zwischen Objekten. Zumindest in JavaScript ist es darauf reduziert. Und ein Datentyp legt auf fest welche Operationen überhaupt erlaubt sind, wenn man gewisse Datentypen verknüpft, gewisse Informationen verknüpft und welche Verboten sind und was wirklich herauskommt. Was ist beispielsweise Müller + Meier? Nun es kann Müllermeier auskommen, es kann auch 0 rauskommen, es kann auch nicht erlaubt sein. In dem Fall ist es noch relativ leichter Alternativen sinnvoll zu beschreiben. Aber was wäre Müller/ Meier? Oder Schwein / Metzger? Ich priorisiere hier Schnitzel, aber das ist jetzt mal in den meisten Programmiersprachen nicht so. Das bedeutet man muss in einer Programmier- oder Scriptsprache wirklich auch Regeln treffen wie bestimmte Informationen zu händeln sind. Eben das genau ist was Datentypen bedeuten. JavaScript kennt nun vier Datentypen. Es gibt einmal den Datentypen Number, das sind alle Zahlen, egal ob ganze Zahlen oder Kommazahlen, das wird hier nicht unterschieden. Es gibt den Datentyp Boolean, das sind Wahrheitswerte, true oder false, wahr oder falsch wird das sein. Es gibt den Datentyp String, das sind Texte und es gibt ein Datentyp Object, das sind sogenannte Objekte. Mehr Datentypen werden Sie in JavaScript nicht haben. In vielen anderen Sprachen gibt es mehr, aber in JavaScript muss man mit diesen vier Datentypen auskommen.

JavaScript Grundkurs

Lernen Sie die Möglichkeiten der universellen Sprache JavaScript kennen und machen Sie sich mit der Syntax vertraut, um Ihre Web-Applikationen durch effektive Skripts zu ergänzen.

8 Std. 20 min (134 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!