JavaScript Grundkurs

Speedtest

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Browser unterscheiden sich massiv in der Geschwindigkeit beim Aufbau der Webseiten. Insbesondere die Verarbeitung von CSS und JavaScript wird sich in der Performance stark unterscheiden. In diesem Film sehen Sie, wie Sie Ihre Browser testen können.
05:05

Transkript

Browser sind unterschiedlich schnell, das bedeutet nicht, dass sie unterschiedlich schnell die Daten vom Webserver anfordern. Das ist im wesentlichen eine Frage der Internetverbindung . Das bedeutet wie schnell im Wesentlichen JavaScripte gerendert verarbeitet werden. Wie schnell Webseiten aufgebaut werden, insbesondere mit sehr komplexen Strukturen. Denken sie an verschachtelte Tabellen, sofern man das überhaupt noch benutzt und änliche Sachen und wie schnell Style Sheets umgesetzt werden, Animationen ausgeführt. Die Geschwindigkeit eines Browsers bei diesen Prozessen wird in Zukunft immer wichtiger, denn komplexe Applikationen mit HTML5, insbesondere animierte Applikationen, beruhen massiv darauf, wie schnell diese Prozesse, diese Algorithmen im Browser ausgeführt werden. Und es ist sicherlich ganz interessant, wenn Sie Ihren Browser einmal testen. Allgemein gilt derzeit der Chrome-Browser, als einer der schnellsten Browser, aber auch Opera ist sehr schnell. Das ändert sich mit jeder Version die neu rauskommt und die Art, wie man testet ist natürlich auch interessant. Ob diese Bewertung wirklich aussagekräftig ist oder nicht. Diese Benchmarks, das sind Testverfahren, sind natürlich auf bestimmte Gegebenheiten ausgerichtet und der Browser A kann in einer Situation etwas schneller sein und Browser B vielleicht in einer anderen. Nichtdestotrotz es gibt allgemein anerkannte Verfahren und über einige Webseiten kann man die testen. Hier sehen Sie beispielsweise einen URL von so einer Testseite. Diese basiert auf Java. Das heißt Sie müssen Java installiert haben, zumindestens ür fdie meisten Browser. Der Internet Explorer arbeitet ein bisschen anders beim Test und dann können Sie so einen Test laufen lassen. Ich möchte Ihnen hier mal für Chrome durchführen. Dieser Test dauert etwa 5 Minuten. Sie brauchen keine Angst zu haben, dass ich dieses Training jetzt 5 Minuten aufzeichnen lassen, ohne dass ich etwas sage. Ich werde die Aufzeichnung gleich unterbrechen, aber Sie sollen einmal die Resultate sehen, die verschiedene Browser nach so einem Test als Messwerte aufweisen. Es sind relative Messwerte im Bezug auf diese Benchmarks, aber Sie werden hier gravierende Unterschiede in den Ergebnissen sehen. Ich unterbreche die Aufzeichnungen nun und zeige Ihnen dann das Ergebnis, das Chrome haben wird. Wobei die Animation, die hier getestet werden, sind noch ganz lustig, zumindest momentan. Die können Sie sich, wenn Sie den Test für den eigenen Browser durchführen, durchaus machen Sie. Wenn der Test zu Ende ist, sehen Sie hier das Resultat, was Ihr Browser erreicht hat. In meinem Fall ist das eben Chrome 15 und interessanterweise unterscheiden sich die beiden letzten Testläufe durchaus. Es ist also eine temporäre Aufnahme, die von verschiedenen Bedingungen abhängt und sich durchaus über verschiedene Testverfahren ändern wird, aber es gibt ein ungefähres Maß, wie schnell ein Browser wirklich ist. Hier sehen Sie im Vergleich dazu den Internet Explorer 9, der ungefähr ein Drittel der Geschwindigkeit von Chrom erreicht. Das ist schon ein sehr guter Wert für den Internet Explorer, denn wenn man noch ältere Versionen testet, die werden nicht einmal bei 10% der Geschwindigkeit von Chrom landen. Insbesondere Internet Explorer 6 ist katastrophal langsam. Der IE 9 spielt zumindestens in der gleichen Liga, wie andere Browser. Sie können jetzt diesen Test, den sie grade durchgeführt haben, auch mit test another Browser übernehmen. Sie kopieren den URL und führen ihn dann in einen anderen Beowser aus. Ich werde jetzt mal den Opera testen und Ihnendas Ergebnis anzeigen. Sie sehen, dass der Opera, in der Version den ich gerade getestet habe, ungefähr fast identisch zu den Werten vom Chrom abschneidet . Das wird sich, wenn eine neue Zwischenversion von Opera da ist, wieder etwas zu Grunde des Opera verschieben und Chrome wird dann wieder nachziehen. Das Spiel so alles ungefähr in der gleichen Liga. Wir werden diesen Test jetzt auch noch in meinen aktuellen Firefox kurz durchführen und dann ein Fazit ziehen. Sie sehen, dass Firefox so etwa die Hälfte der Punkte erreicht, die Opera und Chrome erreichen. Er ist also durchaus vergleichbar und wie gesagt, dass sind sehr theoretische Werte. Von der praktischen Anwendung her werden Sie nur bei sehr stark animierten Applikationen hier wirklich etwas sehen. Internet Explorer fällt wie gesagt etwas ab, ist aber im Grunde auch noch in dieser Liga und auf Safari wird sich hier einsortieren. Das fazit für Sie als Webseitenentwickler ist jetzt aber vielleicht etwas seltsam. Es zeigt umso mehr die Bedeutung von einem relativ langsamen Browser,. als Testbrowser. Sie brauchen etwa durch die IE Collection unbedingt einen Browser wie den IE7, vielleicht sogar IE 6, um zu sehen, wie sich eine Applikation im ungünstigsten Fall anfühlt. Also ein in Anführungszeichen schlechter Browser, wie eben der IE6 ist als Testbrowser unabdingbar. Jetzt kann der IE6 bestimmte Features nicht mehr, die aktuell im Web sehr verbreitet sind. HTML5 ist überhaupt keine Chance, aber auch ein anderer sehr langsamer Browser, wie beispielsweise der IE8 ist als Testbrowser unabdingbar und ich möchte noch mal betonen, dass diese Tests von diesem einen Anbieter, keine universelle Aussagekraft haben und die Testergebnisse beim anderen Anbieter von solchen Tests wahrscheinlich unterscheiden werden und sich über die nächsten Zeiten immer wieder durch verschiedene Zwischenversionen einer Verschiebung in der Rangfolge ergeben wird. Das ist einfach nur eine relative Aussage, mit einer Momentaufnahme, aber einen sehr interessanten wie ich finde.

JavaScript Grundkurs

Lernen Sie die Möglichkeiten der universellen Sprache JavaScript kennen und machen Sie sich mit der Syntax vertraut, um Ihre Web-Applikationen durch effektive Skripts zu ergänzen.

8 Std. 20 min (134 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!