Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop für Illustratoren: Malen

Blätterpinsel

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Bild hat sich mittlerweile in eine neue Szene verwandelt: Vor uns liegt nun eine Waldszene mit vielen Bäumen. Damit Sie den Bäumen schnell und einfach Blätter hinzufügen können, erstellen Sie am besten einen Blätterpinsel.
08:39

Transkript

Jetzt wollen wir noch ein paar ganz feine Details ausarbeiten. Dazu werde ich mir einen speziellen Pinsel basteln, und das mache ich in einer neuen Datei. Die muss nicht groß sein, da geht es mir nur darum, dass ich mir schnell einen Pinsel basteln kann. Dazu benutze ich das Lasso-Werkzeug. Ich möchte mir einen kleinen Pinsel basteln, mit dem ich ein bisschen Blätterdetail verteilen kann. Das soll ungefähr so aussehen. Jetzt nehme ich meinen großen weichen Pinsel, den stelle ich in Schwarz ein. Und in den Modus "Normal", und jetzt male ich das Ganze so, dass wir hier kleine Blattformen haben, die dann aber übergehen in Transparent. So soll das aussehen. Schneller, kleiner Pinsel, den wähle ich jetzt aus, "Bearbeiten - Pinselvorgabe festlegen", ich nenne das Ganze "Blätter". Schauen wir mal. Das Pinselwerkzeug auswählen natürlich. Wo sind unsere kleinen Blätter? Da sind sie. Und jetzt sehen wir schon, es ist ein bisschen wild eingestellt, da müssen wir ein bisschen daran arbeiten, so sieht es doch schon gar nicht schlecht aus. Da gehen wir jetzt systematisch dran. Wir wollen auf jeden Fall die Intensität dieser kleinen Blättchen über den Stiftdruck steuern, sonst sind sie alle gleich intensiv, da wollen wir schon ein bisschen steuern. Wir wollen, dass man die einzelnen Blattformen erkennt, deshalb passen wir unter "Pinselform" den Abstand an. Wir wollen, dass die Größe dieser Blättchen etwas variiert, nicht zu sehr, aber ein bisschen. Wir wollen, dass der Winkel ein klein bisschen variiert, auch nicht zu stark. Und jetzt kommt der Clou. Wir wollen außerdem, dass der Winkel durch die Richtung unseres Striches gesteuert wird. Und das ist ein ganz interessanter Effekt, den gucken wir uns jetzt mal an. Das bedeutet nämlich, dass unser Pinsel immer in die gleiche Richtung ausgerichtet wird. Wenn ich einen Kreis male, dann wird er immer um diesen Kreis herumgeführt. Ich muss den Fluss hier ein bisschen höher machen, damit ich auch deckender werden kann. Jetzt sehen wir schon, was für einen interessanten Effekt das ergeben kann. Damit kann man nämlich wunderbar Volumen ausarbeiten, und diesen Pinsel, den speichern wir uns direkt ab. Das ist unser "Blätterpinsel". Jetzt können wir auch direkt in unsere Illustration zurückspringen und können jetzt mal schauen, wie wir diesen Pinsel am Besten einsetzen. Ich werde dazu oberhalb meiner Vordergrundebene noch eine weitere Ebene erzeugen. Was wir jetzt machen ist, wir gehen jetzt ein bisschen näher an unsere Illustration dran, machen diesen Blätterpinsel ein bisschen kleiner, und jetzt holen wir uns die Farben aus dem Bild direkt und setzen jetzt überall, wo wir es für sinnvoll halten, diese kleinen Blättchen ein. Und diese Blättchen können jetzt erstmal alles sein, die können Moosbewuchs auf dieser Wurzel sein. Wir setzen es vor allen Dingen hier ein, um die Silhouette dieser bemoosten Wurzel weiter auszuarbeiten. Diese Blättchen können aber auch, wenn wir sie ein bisschen größer machen, unseren Efeu darstellen. Wir erinnern uns, ich hatte die Ranken da gesetzt, aber die Blätter noch nicht gemacht. Man sieht jetzt hier sehr schön, wie dieses Blätterdetail wirkt. Im Grunde nehmen wir die grob gemalten Details als Vorgabe, welche Helligkeiten dort jeweils zu finden sind, und mit unserem speziellen Blätterpinsel fahren wir das Ganze ab. Und auch hier können wir noch ein bisschen Blätterdetail einsetzen. Wie gesagt, gerade die Silhouette hier ein bisschen aufbrechen. Nochmal ein paar dunkle nehmen, um dann diejenigen Blätter anzudeuten, die dann nicht so viel Licht abbekommen, im Randbereich zum Schatten. Hier können wir auch ein paar setzen, die ganz im Schatten liegen, wo man nur noch die Silhouetten sieht. Ganz interessant könnte das hier aussehen. Jetzt sieht man hier wirklich nur noch die schwarzen Silhouetten dieser Blätter. Das können wir auch hier machen. Und so erzeugen wir hier mit relativ wenig Aufwand sehr nettes Detail. Und hier zur Ecke hin wird es dann so richtig schön chaotisch. Da ist ein Wirrwarr aus dichtem, wuscheligem Moosbewuchs. Das hier klappt besonders schön, wenn man hier in dunkleren Bereichen nochmal eine helle Kante mit diesen Blättern nachzieht. Es sieht dann so richtig schön wuschelig aus, und da kann man eigentlich auch schon erahnen, dass dieser Pinsel nicht nur dazu geeignet ist, solche Blätter und solchen Moosbewuchs hier zu erzeugen. Sondern so ein Pinsel in so einer Einstellung ist perfekt geeignet um Gras zu machen, Fell, alle Effekte, wo massenhaft ähnliche Formen auftreten, die außerdem auch noch an der Oberfläche ausgerichtet sind. All diese Effekte lassen sich mit so einem Pinsel ganz hervorragend umsetzen. Und damit haben wir jetzt hier - und das können wir mal im direkten Vergleich mal sehen, wenn wir diese Ebene an und ausschalten - damit haben wir die Szene noch deutlich aufgelockert. Es wirkt jetzt noch deutlich komplexer und organischer das Ganze. Und jetzt ist diese Szene hier reif für den letzten Schritt, den wir im folgenden Video begehen werden.

Photoshop für Illustratoren: Malen

Unternehmen Sie eine Entdeckungsreise durch die bunte Vielfalt digitaler Maltechniken in Photoshop und verleihen Sie mit den entsprechenden Werkzeugen Ihren Ideen Form und Farbe.

2 Std. 6 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!