Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop für Illustratoren: Malen

Strukturpinsel

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Photoshop können Sie Pinselspitzen auch selbst gestalten. Wenn Sie eine kreativ-chaotische Pinselstruktur benötigen, malen Sie das gewünschte Ergebnis einfach selbst hin und verwenden diese als Pinselspitze. Wie's geht, sehen Sie in diesem Video.
06:54

Transkript

Um unseren letzten Pinsel zu erstellen, benutze ich den expressiven Borstenpinsel, den wir im vorangegangenen Video erstellt haben, denn was ich jetzt brauche ist eine wilde, chaotische Textur. Eine Struktur aus verschiedensten kleinen Strichen. Ich möchte mir nämlich ein Strukturpinsel erzeugen, ein Pinsel, mit dem ich eine komplexe chaotische Struktur über mein Bild malen kann. Und diese Struktur könnte auf verschiedensten Wegen entstehen. Ich benutze jetzt hier meinen expressiven Borstenpinsel, um diese Struktur zu erzeugen. Das funktioniert auch ganz prima, man sieht, dass es ein sehr organisches, sehr vielfältiges Bild hier ergibt. Man könnte aber auch auf anderem Wege zu so einer Struktur kommen. Was ich selbst schon gemacht habe, ist, ein Stück Alumininiumfolie zusammenknüllen, in schwarze Tinte tunken und auf einem weißen Blatt Papier Abdrücke machen. Oder einen Naturschwamm nehmen und mit diesem Abdrücke machen. Alles, was Abdrücke erzeugen kann in schwarzer Tinte, ist im Grunde dazu geeignet, um sich solche Pinsel zu basteln. Ich nehme jetzt etwas Weiß vom Hintergrund auf und arbeite quasi negativ gegen das, was ich mit Schwarz hier gemalt hatte. Breche das Ganze damit noch mehr auf, mache die Struktur damit noch chaotischer und noch undurchschaubarer und zufälliger. Zur Mitte hin lasse ich die schwarzen Flecken ein bisschen größer. Nach außen hin versuche ich, diese zufälligen Strukturen, die sich hier jetzt ergeben haben, kleiner werden zu lassen. Okay, das fängt schon an, sehr vernünftig auszusehen. Ich denke, damit können wir jetzt langsam arbeiten. Vielleicht noch mit Schwarz hier die eine oder andere-- ich möchte wirklich im zentralen Bereich, in der Pinselspitze dann doch noch so ein paar zusammenhängende Strukturen haben. Und vielleicht, wenn wir das etwa so hier, etwa so lassen, so. Damit bin ich jetzt zufrieden, gut. Jetzt machen wir hiervon eine Auswahl - übrigens, wenn man Shift gedrückt hält beim Aufziehen einer Auswahl, dann wird diese immer genauso breit wie hoch. Machen eine quadratische Auswahl von dieser Pinselspitze. Unter "Bearbeiten" machen wir wieder "Pinselvorgabe festlegen". Wir nennen das Ganze mal "Struktur" und gucken mal in der Pinselpalette, da müssen wir allerdings auch das Pinselwerkzeug ausgewählt haben, müsste sich jetzt hier irgendwo unser Pinsel finden. Nein, das ist er nicht, das ist er. Müsste jetzt auch hier ein kleiner Tool-Tip angezeigt werden; "Struktur", das ist der Pinsel, den wir angelegt haben. Ich hebe mal die Auswahl hier im Hintergrund auf und sehe, ja, da haben wir hier schon direkt unseren Pinsel. Den mache ich mal direkt ein bisschen kleiner, der ist mit fast 700 Pixeln ein bisschen groß. Mir schwebt eher so etwas um die 300 Pixel vor. Jetzt können wir sehr schön sehen, wie wir mit diesem Pinsel ohne Weiteres ganz schnell eine Struktur erzeugen können. Die ist mir sogar noch ein bisschen zu intensiv, ich erhöhe deshalb hier den Abstand. Da kann man sehr schön sehen, ab wann man an den Punkt kommt, wo man tatsächlich erkennt, dass der Pinselstrich aus unterschiedlichen Abdrücken entsteht. Und der Punkt, den wir jetzt suchen wollen, ist der, wo es gerade eben so aussieht, als würden wir hier einen zusammenhängenden Strich zeichnen. Jetzt muss ich mal direkt die Datei wieder löschen, damit ich hier wieder mehr Platz bekomme und sehen kann, was mit meinem Pinsel passiert. Wir wollen nämlich jetzt noch ein bisschen was verändern. In den "Formeigenschaften" wollen wir einen "Winkel-Jitter" einsetzen. Das bedeutet schlicht und einfach nur, dass jeder einzelne Abdruck innerhalb des Pinselstriches nach einem Zufallsprinzip gedreht wird, man kann das unten in der Vorschau sehr schön sehen. Wir wollen außerdem, dass er auf beiden Achsen gespiegelt wird, das ist hier schon standardmäßig ausgewählt. Auf der x-Achse und auf der y-Achse wird unsere Pinselspitze jetzt zufällig gespiegelt und das sorgt letztendlich dafür, dass der Pinsel eine völlig chaotische Struktur erzeugt, die man letztendlich auch nicht mehr nachvollziehen kann, wenn man damit gemalt hat. Was fehlt unserem Pinsel jetzt noch, damit ich zufrieden bin? Die Deckkraft möchte ich gerne über den Zeichenstiftdruck steuern. Damit kann ich jetzt wirklich wenn ich wenig drücke eine ganz sanfte Struktur auftragen und wenn ich mehr möchte, drücke ich einfach fester drauf. Und das ist jetzt ein Pinsel, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Ein schöner Pinsel, mit dem man ganz schnell eine körnige Struktur auftragen kann. Dieser Pinsel landet in unserem Arsenal. Es ist unser fünfter Pinsel und ich nenne ihn "Strukturpinsel". Damit haben wir fürs Erste sämtliche Pinsel angelegt, die ich so benötige, um ein Bild zu starten. Wir können jetzt also endlich übergehen zu der Phase, wo wir diese Pinsel auch anwenden, um kreativ damit zu arbeiten.

Photoshop für Illustratoren: Malen

Unternehmen Sie eine Entdeckungsreise durch die bunte Vielfalt digitaler Maltechniken in Photoshop und verleihen Sie mit den entsprechenden Werkzeugen Ihren Ideen Form und Farbe.

2 Std. 6 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!