Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CS5: Freistelltechniken

Auswahlen speichern und laden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Haben Sie einmal eine komplexe Auswahl erstellt und wollen Sie diese noch öfter verwenden, dann können Sie diese speichern. Wie und warum das möglich ist, erläutert dieses Video.
03:34

Transkript

Wenn Sie einmal eine sehr aufwendige Auswahl erstellt haben und diese vielleicht öfter benötigen, dann möchten Sie diese natürlich sicher gern speichern. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Ich zeige Ihnen zunächst einmal den umständlicheren Weg - aus meiner Sicht - und der führt über das Menü. D.h. ich habe jetzt eine bestehende Auswahl hier dieses Modells und dann kann ich gehen über "Auswahl" - "Auswahl speichern". Hier kann ich dann einen Namen vergeben. Ich kann wählen, wo das gespeichert werden soll, also in diesem Dokument. Ich kann auch die Maske als ein eigenes Dokument speichern. Wenn ich es möchte, kann ich einen neuen Kanal erstellen lassen und hier einen Namen vergeben. Ich nenne das ganz einfach mal "Freisteller" und, wie gesagt, ein neuer Kanal soll das werden und ich klicke "OK". Jetzt hebe ich die Auswahl einfach mal auf, "Auswahl" - "Auswahl aufheben" und möchte diese Auswahl gerne wieder haben. Also gehe ich hoch in "Auswahl" - "Auswahl laden" und kann hier wählen das Dokument, also "Schnellauswahl" in diesem Fall, so heißt dieses Dokument, dann in den Kanal entsprechend. Hier sehen Sie meine gespeicherte Auswahl, die nennt sich "Freisteller" und ich möchte das Ganze als "Neue Auswahl" haben. Dann klicke ich "OK" und da ist die Auswahl wieder. Was dabei passiert, ist ganz einfach. Diese Auswahlen werden als Kanäle gespeichert, als sogenannte Alpha-Kanäle. Denn ein Bild besteht aus mehreren Kanälen. In diesem Fall ist es ein RGB-Bild, das besteht aus Rot-, Grün- und Blau-Kanal und alle weiteren Kanäle, die werden als Alpha-Kanäle bezeichnet. Denn diese RGB-Kanäle, die bilden die eigentliche Bildinformation. Die Alpha-Kanäle, die tragen die Information über einen Freisteller oder einfach nur Graustufen-Information, die man im Bild selbst nicht sieht. Da sehen Sie hier: Das ist der Kanal mit der gespeicherten Auswahl, die ich zunächst mal aufhebe. Den kann ich ganz einfach einblenden, indem ich hier auf den Kanal draufklicke. Da sehen Sie schon, so sieht das Ganze aus. Wir haben also ein Graustufen-Bild. Die weißen Bildbestandteile sind vollausgewählt, die grauen nur teilausgewählt und der schwarze Bereich ist gar nicht ausgewählt. Jetzt kann ich über diesen Freistellerkanal auch die Auswahl direkt wieder laden. Das kann ich machen, indem ich die Cmd-Taste bzw. die Strg-Taste drücke und gedrückt halte und dann hier einfach auf das Symbol klicke. Dann ist die Auswahl wieder da. Möchte ich jetzt diese Auswahl hier speichern, dann muss ich nicht über das Menü gehen, ich kann einfach hier in die Kanal-Palette klicken und zwar auf dieses Symbol, auf das Maskensymbol. Das bedeutet, dass die Auswahl als Kanal gespeichert wird. Ich klicke da drauf und habe sofort meinen Alpha-Kanal. Sie sehen: Der ist jetzt hier umgekehrt gespeichert worden. D.h. die ausgewählten Bereiche, die sind jetzt hier dunkel. Um jetzt das zu laden, drücke ich mal die Cmd-Taste und klicke hier drauf und dann haben wir automatisch hier wieder die entsprechende Auswahl. Draufgeklickt und schon ist das Ganze ausgewählt. Ein weiterer Weg führt noch über das Kontextmenü. Sie können einen Rechtsklick hier machen, brauchen dann nicht hochgehen ins Menü sondern einfach direkt hier wählen: "Auswahl" - "Speichern und Laden". D.h. wenn Sie eine Auswahl aktiv haben, können Sie einfach hier reingehen, das Ganze speichern. Ist keine Auswahl aktiv und Sie machen einen Rechtsklick, können Sie hier unten eine Auswahl laden. Das ist schon sehr praktisch, Sie müssen nur darauf achten, dass diese Option hier nur erscheint, wenn Sie eines der Lassowerkzeuge aktiv haben. Das ist der ganze Trick beim Speichern von Auswahlen: Eine Auswahl wird als Alpha-Kanal abgelegt, diesen können Sie dann auch wieder löschen hier, indem Sie ihn auf den Papierkorb ziehen. Sie können eine Auswahl laden, also einen Alpha-Kanal laden, indem Sie mit gehaltener Strg-Taste da einfach draufklicken.

Photoshop CS5: Freistelltechniken

Verschaffen Sie sich einen Überblick, wie Sie in Photoshop CS5 Objekte freistellen können, und erfahren Sie, wie Sie die dazu notwendigen Werkzeuge optimal nutzen.

6 Std. 33 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!