Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CS5: Freistelltechniken

Zeichenstift und Pfade

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Zeichenstift ist ein absolutes Profiwerkzeug, mit dem Sie manuell Kanten auswählen können. Welche Tastenkürzel Sie kennen sollten, wenn Sie mit dem Zeichenstift Pfade anlegen wollen, erfahren Sie in diesem Video.
06:18

Transkript

In diesem Film möchte ich Ihnen das Werkzeug der Wahl vorstellen, wenn es um "klare Kanten" geht. Hierbei handelt es sich um den "Zeichenstift", den Sie links unten finden in der "Werkzeugleiste". Das ist eigentlich das Profiwerkzeug, denn Sie können mit dem sehr genau und sehr flexibel arbeiten und müssen keine automatischen Auswahlwerkzeuge benutzen, die Kanten mal erkennen und mal nicht so gut erkennen. Das heißt, wenn Sie eine Kante sehen, muss Photoshop das noch lange nicht tun, aber wenn Sie die sehen dann können Sie die natürlich mit dem "Zeichenstift" super auswählen. Also der "Zeichenstift" ist ein Profitool, und dieses Profitool das möchte ich Ihnen jetzt mal im Detail erklären. Zunächst einmal: mit dem "Zeichenstift" erzeugen Sie nicht direkt eine "Auswahl". Sie erzeugen einen "Pfad". Und dieser "Pfad" ist, wie ich Ihnen gezeigt hatte, so pixelgenau, nur beim "Umwandeln" in eine "Auswahl" wird dann der jeweilige Pixel mit ausgewählt oder nicht ausgewählt. Den "Pfad", den Sie mit diesem Werkzeug erstellen, den finden Sie dann in der "Pfadepalette", die können Sie einblenden über "Fenster - Pfade" bzw. in der Standardkonfiguration  befindet sich die Pfade-Palette immer rechts von den Ebenen. Ich würde sagen, wir legen direkt los und gucken uns die Werkzeugleiste an. Sie haben hier verschiedene Möglichkeiten, die für das Freistellen nicht so geeignet sind und zwar: Wir wollen keine Form-Ebene erstellen und wir wollen keine Pixel-Ebene erstellen. Wir wollen einen Pfad erstellen, das heißt, wir müssen diese zweite Option aktiv machen. Dann haben Sie hier verschiedene Optionen: Sie können Freihand zeichnen, Sie können hier eine Rechteck-Auswahl treffen oder eine Kreis-Auswahl oder ein Linienzeichner-Werkzeug benutzen oder eine freie Form, was auch immer. Für das Freistellen essentiell ist hier die erste Option, das eigentliche Zeichenstift-Werkzeug. Dann können wir auch schon loslegen, denn der Zeichenstift macht grundlegend nichts anderes als das Polygon-Lasso. Ich zoome einfach mal herein in das Bild. Lassen Sie uns diesen Bereich hier auswählen, da können Sie jetzt einfach Klick an Klick setzen. Ich würde Ihnen empfehlen, eine winzige, feine, aber sehr versteckte Option zu aktivieren. Die finden Sie ebenfalls hier in der Menüleiste und die nennt sich "Gummiband". Das sorgt ganz einfach dafür, dass, wenn Sie einen Punkt setzen - da klicke ich einmal hier - dass Sie dann bereits hier den Pfad sehen, wenn Sie zum nächsten Punkt gehen. Und dadurch können Sie natürlich das wesentlich genauer platzieren hier, weil Sie bereits sehen, wo der Pfad erscheinen wird. Wenn Sie die Gummiband-Option aus haben, dann würden Sie einfach einen Punkt setzen, und dann würde erst dieser Pfad erscheinen, den Sie jetzt sicherlich hier auch kaum erkennen können. Das wäre jetzt eine Möglichkeit. Ich kann jetzt hier Klick für Klick, wie mit dem Polygon-Lasso, aneinander setzen, und der große Vorteil ist: Das schließt sich nicht automatisch. Ich kann hier ganz einfach die Leertaste drücken und mich im Bild navigieren. Ich kann zoomen, wie ich es gewohnt bin usw. Das machen Sie mal mit dem Polygon-Lasso. Und wenn sich dann die Auswahl mal diagonal schließt, dann können Sie große Bereiche nochmal neu wieder aufnehmen mit dem Lasso. Das ist also die grundlegende Bedienung des Zeichenstifts. Interessant wird das Ganze erst, wenn wir jetzt an so einen Bereich kommen und zwar mit Rundung. Denn hier haben wir den großen Vorteil Nummer zwei gegenüber dem Polygon-Lasso, denn wir können mit dem Zeichenstift Rundungen zeichnen. Das heißt, mit dem Polygon-Lasso müsste ich jetzt Klick an Klick sehr fein hier arbeiten, um diese Rundungen auszuwählen. Mit dem Zeichenstift klicke ich einfach und ziehe eine Tangente für diese Kreisform auf. Das heißt, Sie sollten versuchen hier eine Linie entlang dieses Kreises zu bilden. Sie können dann mit gehaltener Strg- bzw. Command-Taste diesen Punkt weiter verschieben. Das entspricht der Aktivierung des Direktauswahlwerkzeugs, das Sie hier finden. Und das möchte ich eigentlich gar nicht angeben, das wollte ich Ihnen nur kurz zeigen. Ich gehe also zurück zum Zeichenstift und Sie sehen der Pfad ist sofort wieder aktiv. Und jetzt brauche ich nur einen zweiten Punkt hier setzen, und das war meine Kreisauswahl. Sie sehen mit eins, zwei, drei Klicks haben wir diesen Kreis ausgewählt. Und jetzt schließe ich einfach mal diese Auswahl und möchte Ihnen zeigen, welche Optionen Sie hier noch haben. Denn wichtig sind diese Optionen  am Ende. Sie können hier Farbbereiche hinzufügen, abziehen, Schnittmenge bilden und überlappende Farbbereiche ausschließen. Und damit machen Sie im Prinzip genau das Gleiche, was Sie von den Lasso-Werkzeugen her kennen, beispielsweise möchte ich jetzt eine Schnittmenge erzeugen, die mir ausschließlich diesen runden Bogen hier übrig lässt. Also klicke ich hier "Schnittmenge bilden" an und klicke einmal da und da und da und da und da. Und jetzt habe ich eine Schnittmenge gebildet. Das Problem ist, Sie sehen das nicht. Wenn ich aber das Ganze jetzt mal in eine Auswahl umwandle - mit Strg+Enter - dann sehen Sie, haben wir ausschließlich die Schnittmenge dieser beiden Farbbereiche ausgewählt. Sie hätten natürlich auch den Originalpfad bearbeiten können und die anderen Punkte löschen und dann wieder schließen. Das ist alles völlig problemlos möglich. Aber zurück zu den Kurven. Sie haben ja unterschiedliche Kurven hier. Die eine ist ein wenig mehr gebogen, die andere ein wenig weniger. Und wenn ich jetzt hier die Auswahl wieder aufhebe und versuche, diesen Turm hier auszuwählen, dann kann ich hier ein Klick setzen, dann klicke und ziehe ich diese Tangente auf. Um diese jetzt anzupassen-- das kann ich einmal live machen oder ich kann das auch nach dem Absetzen dieses Punktes machen. Das mache ich dann, indem ich die Ctrl bzw. die Strg-Taste halte, und dann kann ich das Ganze drehen. So kann ich wirklich sehr fein hier dieser Kurve folgen. Ich kann hier den nächsten Punkt setzen. Entscheidend ist wie lang Sie das ziehen. Sie sehen, dann entsteht eine ganz andere Kurve, als wenn ich sehr kurze Anfasser habe. So bewegt man sich jetzt durch das Bild und kann Bereiche, die rund oder gerade sind, einfach Klick für Klick auswählen. Dann machen wir hier das Gleiche: In die Rundung klicken und ziehen, um den Bereich nach Innen bringen, und dann hier draufklicken und ziehen, um die Rundung nach Außen zu bringen. Das ist eine sehr schnelle Möglichkeit, solche Bereiche auszuwählen. Darauf achten sollten Sie, wenn Sie mit dem Zeichenstift "Freistellen", und ich zoome dazu mal weiter rein, dass Sie immer entlang dieser Kante auswählen. Und zwar nicht so, dass Sie außerhalb dieser Kante klicken, so dass Sie hier diese hellen Blitzer drinhaben, sondern so, dass Sie diesen Pfad immer ein wenig innerhalb der Objektkonturen lassen. Dann haben Sie ein wesentlich harmonischeres Freistellergebnis.

Photoshop CS5: Freistelltechniken

Verschaffen Sie sich einen Überblick, wie Sie in Photoshop CS5 Objekte freistellen können, und erfahren Sie, wie Sie die dazu notwendigen Werkzeuge optimal nutzen.

6 Std. 33 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!