Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CS5: Freistelltechniken

Lokalisierte Farbgruppen und Auswahlverfeinerung

Testen Sie unsere 2018 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit der Funktion "Lokalisierte Farbgruppen" können Sie ganz gezielt einzelne Farbbereiche in einem Bild auswählen und bearbeiten. Eignet sich hervorragend fürs Freistellen von Schriftzügen.
04:35

Transkript

In diesem Film möchte ich Ihnen die Farbbereichsauswahl noch etwas näher erklären, denn wir haben die Option "Lokalisierte Farbgruppen" noch gar nicht besprochen. Zunächst einmal, die Farbbereichsauswahl, die finden Sie an verschiedenen Stellen im Programm, einmal im Auswahlmenü - diese Option kennen Sie bereits - Sie können die Farbbereichsauswahl aber auch aktivieren, indem Sie einen Rechts-Klick machen, und das funktioniert dann nur bei einem aktiven Lasso-Werkzeug. Ich nehme einfach das normale Lasso, klicke rechts und wähle "Farbbereich". Außerdem finden Sie die Farbbereichsauswahl im Maskenbedienfeld. Dort ist diese Option aber nur dann aktiv, wenn Sie eine aktive Maske haben, d.h. wenn ich hier mal die Ebene dupliziere, dort eine Maske dranhänge, dann kann ich diese Maske jetzt verfeinern, mit der Farbbereichsauswahl. Ob Sie das hier rüber machen, über diesen Klick - über einen Rechts-Klick im Bild - oder über "Auswahl", "Farbbereich", es ist alles die gleiche Funktion. Ich lösche diese Ebene mal wieder und gehe in die Farbbereichsauswahl. Und hier haben Sie die Möglichkeit, die Toleranz einzustellen und Sie haben die Möglichkeit, lokalisierte Farbgruppen auszuwählen. Das heißt ganz einfach, dass Sie, wenn Sie jetzt eine Auswahl treffen im Bild, diese nur lokal erfolgt. Und in welchem Bereich diese Auswahl erfolgen soll, das legen Sie mit dem Bereichsregler fest. Sie sehen, der ist jetzt inaktiv, der wird erst dann aktiv, wenn ich einmal ins Bild klicke. Und jetzt ist der Bereich auf 100 Prozent gesetzt und das sehen Sie in der kleinen Vorschau, dass wir dadurch jetzt das gesamte Bild erreichen. Ich würde sagen, ich kehre das einfach mal um. Ich blende hier unten das Bild ein und oben die Graustufenvorschau, also die eigentliche Maske. Und jetzt nehmen wir einfach mal einen ganz kleinen Bereich. Sagen wir mal so, von 10 Prozent. Und das sind ungefähr 10 Prozent des gesamten Bildes, so können Sie sich diesen Wert erklären und wenn ich jetzt hier mal durch das Bild fahre und verschiedene Stellen anklicke, dann sehen Sie, wie dort eine Auswahl aufgrund der Farben, die an dieser Stelle sind, vorgenommen werden, aber nur innerhalb des festgelegten Bereiches. Jetzt kann ich hier wieder das Ganze vergrößern. Aber ich kann auch eine sehr viel genauere Auswahl durchführen, indem ich den Bereich klein halte und dann einfach weitere Farben hinzufüge. Beispielsweise hier beim Himmel klicke ich einmal, um diesen hier auszuwählen, dann halte ich die Shift-Taste und klicke und ziehe jetzt einfach durchs Bild und füge dadurch weitere Stellen hinzu. Und Sie sehen, da kann man sehr genau arbeiten. Diese Linien-- Diese Trennlinien, die hier entstehen, das sind einfach Bereiche, die passten nicht von der Toleranz mit rein in die Auswahl oder lagen außerhalb des entsprechenden Bereiches. Das heißt, die muss ich zunächst mal noch hinzufügen, indem ich ebenfalls mit Shift darüberfahre. Und Sie sehen, wie genau diese Auswahl wird. Und das wirklich exakt an diesen Pixelkanten und das war ohne diese lokalisierten Farbgruppen so in dieser Form nicht möglich. Also das ist eine tolle Funktion, wenn Sie lokale Korrekturen machen möchten. Sie müssen natürlich, wenn Sie jetzt bspw. - ich blende mal das Original wieder ein - sagen wir mal, Sie möchten hier das Wort "Eichbaum" auswählen. Dann wäre es natürlich sehr mühselig, hier ein ganz kleinen Bereich zu nehmen und dann hier drauf zu klicken und dann das nach und nach auszuwählen. Was Sie aber machen können, ist es auch, einfach eine bestehende Auswahl zu verfeinern. Und ich breche dazu hier einfach mal ab, und ich möchte jetzt ausschließlich Farben in diesem Bereich suchen. Das heißt, ich wähle das einfach mal aus mit dem Auswahlrechteck-Werkzeug, so, das Wort "ungefähr", dass ich keine anderen Grüntöne drin habe. Und wenn ich jetzt die Funktion aufrufe über "Auswahl", "Farbbereich", dann wird ausschließlich hier dieser Bereich auch hier angezeigt als Vorschau, und die Wörter, die sind bereits aufgenommen, weil ich die Farbe bereits außerhalb des Dialogs aufgenommen habe. Also - ich geh nochmal raus -, wenn ich hier mit der Alt-Taste ins Bild klicke, also mit der Pipette, und diese Farbe aufnehme, dann habe ich diese als Vordergrundfarbe. Und die Vordergrundfarbe ist die Farbe, die direkt ausgewählt wird, wenn Sie dann in "Farbbereiche" gehen. Das sehen Sie jetzt, ich hab sofort das Wort da, ich kann jetzt nur die Toleranz noch anpassen und damit bestimmen, wie viel von dem Wort ich sehen möchte oder wie wenig. Das ist eine tolle Sache, also einfach die Farbe vorher aufnehmen und dann hier die Toleranz bestimmen und dann auf "OK" klicken und schon habe ich dieses Wort ausgewählt. Das sind also die Möglichkeiten, die Sie haben. Sie können mit lokalisierten Farbgruppen einzelne Bildbereiche auswählen, einzelne Farbbereiche eines Bildes. Sie können weitere Bereiche hinzufügen, indem Sie mit "Shift" durchs Bild fahren, Sie können andere Bereiche abziehen, indem Sie mit "Alt" durchs Bild fahren und Sie können eine bestehende Auswahl weiter verfeinern mit der Farbbereichsauswahl.

Photoshop CS5: Freistelltechniken

Verschaffen Sie sich einen Überblick, wie Sie in Photoshop CS5 Objekte freistellen können, und erfahren Sie, wie Sie die dazu notwendigen Werkzeuge optimal nutzen.

6 Std. 33 min (70 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!