Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Final Cut Pro X Grundkurs

Kapitel-Marker festlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Final Cut Pro X unterstützt keine Kapitelmarkierung mehr. Wenn Sie dennoch Kapitel-Marker benötigen, können Sie diese dafür in Compressor setzen. Dieses Video erläutert, welche Tastenkürzel und Funktionen Sie dabei kennen sollten.
03:11

Transkript

Sollten Sie eine DVD mastern wollen, so ist es bei Final Cut Pro X leider mittlerweile so, dass man innerhalb der Sequenz keine Kapitelmarker mehr setzen kann. Kapitelmarker bieten sich speziell dann an, wenn Sie extrem lange Filme haben und Ihren Zuschauern die Möglichtkeit geben wollen, innerhalb des Films schnell nach vorn oder nach hinten zu springen. Das kennen Sie sicher, wenn Sie schon die eine oder andere DVD gesehen haben, da sind die Filme in einzelne Kapitel unterteilt. Das ist wie gesagt leider in Final Cut Pro X nicht mehr möglich. Sie können aber den Compressor nehmen und dort entsprechend Kapitelmarker in Ihrem Film setzen. Ich habe hier jetzt eine Datei und zwar ist das der Film Nussbraun, den ich gern für die Weiterverarbeitung als MPEG-2-Datei für eine DVD umkodieren möchte. Hierfür wähle ich mir das entsprechende Format aus, nämlich Brennen von Medien. Und zwar MPEG-2 für DVD und AC3. Jetzt können Sie hier in der Vorschau den Film bereits betrachten. Ebenfalls in dieser Vorschau wo ich gerade den Playhead hin- und herbewege, kann ich einen Marker setzen, indem ich einfach auf die Taste M drücke. Damit ist zunächst einmal ein Marker gesetzt. Allerdings ist dies noch kein Kapitelmarker, sondern ein Kompressionsmarker. Um diesen Marker jetzt in einen Kapitelmarker umzuwandeln, wähle ich rechts das Marker-Menü. Hier kann ich über die Funktion dass es sich hierbei um einen Kapitelmarker handelt. Hier kann ich das Kapitel benennen. Das ist nicht mein Kapitel 1, weil das ja bekanntlich ganz am Anfang sein sollte, sondern mein Kapitel 2. Ich klicke anschließend auf OK. Der Marker verfärbt sich hier in Lila, wie Sie vielleicht sehen. So habe ich meinen ersten Kapitelmarker für mein zweites Kapitel gesetzt. Hier möchte ich gern meinen zweiten Marker setzen. Auch hierfür wähle ich wieder das Menü Bearbeiten. Das ist das Tastenkürzel CMD-E. Ich wähle auch hier erneut einen Kapitelmarker aus und nenne ihn Kapitel 03. Dann klicke ich auf OK und kann nun das Encoding in MPEG-2 beziehungsweise in AC3 durchführen. Wobei hier natürlich die Kapitelmarker übernommen werden. Sollte ich also eine DVD mastern wollen, zum Beispiel in DVD Studio Pro, erscheinen die Kapitelmarker automatisch in der Timeline von DVD Studio Pro, wo ich sie dann auch per Verlinkung direkt aus dem Menü heraus anspringen kann.

Final Cut Pro X Grundkurs

Lassen Sie sich auf schnelle und bequeme Weise die Grundlagen zu Final Cut Pro X erklären und erfahren Sie, dass sich diese Software auch im professionellen Umfeld behaupten kann.

11 Std. 6 min (145 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzten Original-Trainings zu Motion 5 und Compressor 4.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!