Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Final Cut Pro X Grundkurs

Rigs in Final Cut Pro

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Generator ist fertig. Nun können Sie die darin enthaltenen Rigs in Final Cut Pro animieren. Dieses Video zeigt, wie Sie den Generator importieren und Keyframes für die Zeiger setzen und anpassen.
03:53

Transkript

Nachdem wir den Generator in Motion gesichert haben, wechseln wir zu Final Cut Pro zurück. Hier können wir eine neue Timeline, also ein neues Projekt, anlegen. Ich nenne es mal Workshop #06 – Motion Generatoren. Ich weise das dem Standard-Ereignis Effekte zu und klicke anschließend auf OK. Nun habe ich hier ein neues, leeres Projekt. Ich wechsle nun in meinen Effekte-Browser und dort in den Bereich der Generatoren. Hier findet sich der Bereich v2b Generatoren und hier sehen Sie auch gleich die Uhr mit den Zeigern. Diese Uhr mit den Zeigern kann ich per Drag & Drop in der Timeline anwenden. Da es sich hierbei um einen formatlosen Generator handelt, muss ich erst bestätigen, in welchem Format ich die Timeline gestaltet haben möchte. In diesem Fall bleiben wir bei 1080p. 1920x1080. Und ich wechsle auf 25 Frames. Nun sehen Sie hier, dass wir zunächst einmal nur eine statische Uhr haben. Aktiviere ich jetzt den Clip und wechsle über den Inspektor in den Generator, sehen Sie hier die beiden veröffentlichten Rigs. Ich kann also hier die Rotation für beide Zeiger unabhängig voneinander durchführen. Ich kann also hier den großen Zeiger bewegen und genauso kann ich auch den kleinen Zeiger bewegen. Das Ganze können wir jetzt natürlich auch animieren und zwar, indem wir Keyframes setzen. Zunächst möchte ich gern zwei Keyframes für die aktuelle Position setzen. Nämlich 12 Uhr. Dafür klicke ich hier auf den Keyframe hinzufügen-Button für den großen Zeiger und für den kleinen Zeiger. Nun wechsle ich auf den letzten Frame meines Generators und sage hier, dass die Rotation für den großen Zeiger einmal um seine eigene Achse sein soll, nämlich -360°. Nun sollte sich das Element bewegen. So. Gehen wir hier an den Anfang unseres Generators zurück, können wir sehen, dass sich der Zeiger über die Dauer von einer Minute, weil der Generator ja eine Minute lang ist, quasi einmal komplett um die Uhr herumdreht. Selbiges machen wir jetzt auch für den kleinen Zeiger. Hier beginne ich mit -2 Prozent, weil der Zeiger ja nicht ganz sauber auf der 12 angelegt war. Ich bewege mich auch wieder auf den letzten Frame Und hier möchte ich, dass der Zeiger auf der 1 steht. Wir haben hier eine komplette Drehung von 360° durch zwölf Stunden, das sind 30° pro Stunde. Hier kann ich also den Wert von -30 eingeben und habe nun eine Animation, in der der Großzeiger in einer Minute um 360° läuft und der kleine Zeiger sich in einer Minute auch nur um eine Minute weiterbewegt.

Final Cut Pro X Grundkurs

Lassen Sie sich auf schnelle und bequeme Weise die Grundlagen zu Final Cut Pro X erklären und erfahren Sie, dass sich diese Software auch im professionellen Umfeld behaupten kann.

11 Std. 6 min (145 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzten Original-Trainings zu Motion 5 und Compressor 4.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!