Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Final Cut Pro X Grundkurs

Rigs für Z-Rotation anlegen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Da die Uhr nicht in Motion animiert werden soll, sondern erst in Final Cut Pro, müssen Sie nun Rigs erstellen, die später eine Z-Rotation ermöglichen. Wie das geht und welche Einstellungen zusätzlich nötig sind, erfahren Sie in diesem Video.
03:38

Transkript

Wie bereits eingehend gesagt, möchten wir in Motion ja keine komplette Animation durchführen, sondern wir möchten einen Generator bauen, den man in Final Cut Pro animieren kann. Aus diesem Grunde ist es notwendig, dass wir jetzt sogenannte Rigs einfügen. Das sind die Fernbedienungen, die es ermöglichen, dass Elemente, die in Motion angelegt wurden, in Final Cut Pro zu bearbeiten sind. Zunächst einmal wähle ich mir aus meinem Menü Objekte ein neues Rig. Das Rig besteht aus einem Symbol, das auch etwas wie eine Fernbedienung aussieht, oder besser gesagt wie ein kleiner Joystick. Dieses Rig benenne ich um in Rig Großer Zeiger. Anschließend wähle ich meinen großen Zeiger aus und bestimme über die Eigenschaften, welchen Wert ich in das Rig übernehmen möchte. Ich kann hier etwa auch die Skalierung, die Scherung oder den Ankerpunkt ändern. Das wollen wir aber alles nicht. Das einzige, was wir wollen, ist, dass es möglich ist, den Zeiger im oder gegen den Uhrzeigersinn zu bewegen. Es handelt sich in diesem Fall also um die Z-Rotation. Ich möchte also den Wert der Z-Rotation in mein Rig übernehmen und ziehe daher dieses Elemente einfach per Drag & Drop in das Rig und sage hier, ich möchte einen neuen Regler hinzufügen. Zu sehen ist jetzt hier dieser Wert Großer Zeiger Z. Wir können also über diese Variante, also über diesen Wert, eingeben, dass wir den Z-Wert bearbeiten möchten. Zusätzlich muss ich im Element meines großen Zeigers, wo jetzt hier dieses kleine Rig-Symbol auftaucht, sagen, ich möchte diesen Wert veröffentlichen. Final Cut Pro weiß jetzt also, wenn dieser Generator verwendet wird, dass man über das Rig die Rotation der Z-Achse durchführen kann. Es erscheint hier leider kein Hinweis, dass dieser Wert jetzt veröffentlicht ist. Möchten Sie sicherstellen, dass dem tatsächlich so war, so sehen Sie hier Veröffentlichung rückgängig machen. Da dieser Wert also veröffentlicht ist, können wir ihn bei Bedarf wieder rückgängig machen. Das wollen wir aber nicht, sondern wir möchten ein zweites Rig anlegen. Ich gehe wieder auf Objekte, sage wieder Neues Rig und nenne dieses Rig Kleiner Zeiger. Hier wechsle ich auf die Einstellungen des kleinen Zeigers, ziehe auch hier den Wert der Z-Achse in das neue Rig. Hier wird automatisch der neue Regler ausgewählt. Ich wechsle anschließend wieder in meinen kleinen Zeiger und sage: Den Wert der Rotation über die Z-Achse veröffentlichen. Schlussendlich muss ich die Datei oder diesen Generator noch einmal speichern, bevor ich in Final Cut Pro zurückgehe, um den Generator anzuwenden.

Final Cut Pro X Grundkurs

Lassen Sie sich auf schnelle und bequeme Weise die Grundlagen zu Final Cut Pro X erklären und erfahren Sie, dass sich diese Software auch im professionellen Umfeld behaupten kann.

11 Std. 6 min (145 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzten Original-Trainings zu Motion 5 und Compressor 4.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!