Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Final Cut Pro X Grundkurs

Ankerpunkt und Zeiger

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit sich die Uhrzeiger um den Ankerpunkt drehen können, müssen Sie jeweils einen Rotationspunkt auf die beiden Zeiger legen. Wie's geht, zeigt dieses Video.
02:50

Transkript

Beginnen wir zunächst einmal mit unserem kleinen Zeiger. Das ist der obere. Um diesen besser von dem anderen unterscheiden zu können, kann ich ihn natürlich umbenennen. Den nennen wir einfach mal Kleiner Zeiger oder Stundenzeiger, wie Sie möchten. Diese Linie, dieses Element, hat natürlich die Möglichkeit, dass wir es rotieren, wie Sie jetzt hier sehen. Allerdings ist der Rotationspunkt in diesem Fall falsch, weil der Zeiger nicht um seine eigene Mitte rotieren soll, sondern er soll um die Mitte der Uhr rotieren. In diesem Fall müssen wir den Ankerpunkt des Zeigers verlegen. Dafür zoome ich hier ein wenig ein und wähle mir das Ankerpunkt-Werkzeug. Mittels dieses Werkzeugs ist es möglich, den Ankerpunkt, also das Rotationszentrum, zu verlegen. Ich zoome hier nochmal ein bisschen weiter ein, und zwar greife ich jetzt den grünen Pfeil. Dieser ist für die vertikale Position des Ankerpunkts verantwortlich. Diesen ziehe ich nun nach unten, bis er sich mittig auf dem Kreis befindet. Nun schauen wir uns einmal an, in welcher Gestalt die Rotation durchgeführt wird. Sie können hier sehen, dass der Zeigerbsich jetzt wunderbar um die Mitte der Uhr bewegt. Selbiges müssen wir natürlich auch für den großen Zeiger machen. Diesen benenne ich um in Großer Zeiger oder Minutenzeiger. Ich zoome auch hier wieder ein, wechsle in das Ankerpunkt-Werkzeug und ziehe den Ankerpunkt hier auch wieder gen unten, um den Zeiger tatsächlich dazu zu bewegen, sich um die Mitte der Uhr zu bewegen und nicht um seinen eigenen Mittelpunkt. Auch in diesem Fall können wir die Rotation noch einmal überprüfen, indem wir hier einfach die Rotation verändern und Sie sehen, nach links und nach rechts erfolgt die Rotation tatsächlich um den Mittelpunkt der Uhr. Schauen wir uns beide Elemente noch einmal gemeinsam an. Den kleinen Zeiger habe ich nicht ganz exakt angelegt. Deswegen möchte ich hier die Anfangsrotation dergestalt anlegen, dass der Zeiger tatsächlich genau auf die 12 zeigt.

Final Cut Pro X Grundkurs

Lassen Sie sich auf schnelle und bequeme Weise die Grundlagen zu Final Cut Pro X erklären und erfahren Sie, dass sich diese Software auch im professionellen Umfeld behaupten kann.

11 Std. 6 min (145 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzten Original-Trainings zu Motion 5 und Compressor 4.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!