Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Final Cut Pro X Grundkurs

Untertitel mit Veröffentlichung in FCP X

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Animationen können Sie nicht nur als eigenständige Filme aus Motion heraus rendern, sondern auch als Titelgenerator in Final Cut Pro 7 und X veröffentlichen. Welche Vorteile das bringt und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie in diesem Video.
10:36

Transkript

Nachdem wir nun unseren Titel generiert haben und entsprechend alles so animiert ist, wie wir uns das vorstellen, können wir natürlich den Film ausrendern, das heißt, als gesamte Animation, als Quicktime-Film exportieren. Hierfür wählen Sie wieder aus dem Menü Bereitstellen Film exportieren. Auch hier gibt es wieder verschiedene Voreinstellungen. In unserem Fall wollen wir das Projekt gern in ProRes 422 exportieren. Wir sagen anschließend, nach dem Export soll keine Aktion stattfinden. Wir brauchen in diesem Fall nur das Video, weil wir keinen Ton haben. Dann werfen wir über die nächste Seite den Export an. In Motion 5 gibt es allerdings noch eine weitere Möglichkeit, und zwar können Sie eine Animation als Generatorvorlage in Final Cut Pro veröffentlichen. Wir haben jetzt hier einen Titel, also stellen wir uns einmal vor, das ist die Titelanimation einer Sendung. Diese Sendung heißt Weltreisen. Wir möchten allerdings für unterschiedliche Folgen dieser Serie auch unterschiedliche Untertitel haben. Deswegen legen wir jetzt hier in Motion noch einmal einen zweiten Titel an. Dafür wähle ich wieder die Gruppe, wo der Titel erscheinen soll. Ich klicke hier auf mein Textwerkzeug, um den Text in Motion zu generieren. Der wird auch an der derzeitigen Position des Playheads in der Timeline angelegt. Wir können aber später noch entscheiden, ob das zu früh oder zu spät ist. Anschließend aktiviere ich das Vorschaufenster und sage, heute fliegen wir mal nach Burkina Faso. Unabhängig vom vorangegangenen Weltreisen- Text kann ich diesen Text neu formatieren. Ich möchte hier vielleicht eine andere Schriftart haben. Eine, die ein wenig zu dem vorangegangenen Weltreisen-Font passt. Wählen wir mal hier die Schriftart Nadeem. Diese Schrift wollen wir jetzt etwas größer und präsenter machen und vielleicht rechtsbündig. Dafür wechsle ich wieder auf mein Transformations-Werkzeug und ziehe diese Schrift entsprechend nach rechts. Ich lege die Schrift mehr oder minder rechtsbündig an. Wenn ich's mir recht überlege, gefällt mir die Schriftart nicht. Deswegen wähle ich eine andere. Da wir die Schrift rechtsbündig angelegt haben, schließt diese immer mit dem vorangegangenen Weltreisen ab, um sie jetzt nicht zu lange aufzuhalten. Statt dessen wähle ich Gill Sans. Hier vielleicht die Italic-Variante. Ich kann natürlich wieder Stil, Layout und ähnliches bestimmen. In diesem Fall möchte ich eigentlich nur den Schattenwurf ändern so dass die Schrift ein ganz klein wenig präsenter wird. Allerdings möchte ich den Schattenwurf näher dran haben und mit einer höheren Deckkraft und einer relativ geringen Weichheit. So. Wir haben jetzt hier unsere Titelanimation. Das heißt, das Weltreisen wird hier irgendwo eingeblendet. Kurz bevor das Weltreisen tatsächlich komplett zu sehen ist, möchte ich auch mit meiner Heute-Animation beginnen. Daher platziere ich diese in der Timeline dort, wo sich mein Playhead befindet. Ich kann sie natürlich auch Richtung Ende hin länger ziehen, weil Text natürlich keine festgelegte Dauer haben. Auch diesen Text möchte ich gern animieren. Dazu wechsle ich zunächst einmal in meine Bibliothek, in meine Verhalten, in meine Textsequenzen. Hier suchen wir uns mal eine dynamische Animation aus. Ich würde etwas wählen, wie es als D-Zug in After Effects zur Verfügung steht. Hier diesen Speedster In. Auch den ziehe ich wieder direkt auf meinen Text. Natürlich auf den Heute-Text. Dann erscheint auch diese Animation wieder als eigenständiges Element. Die Animation kann ich entsprechend wieder in den Informationen nachbearbeiten. Und zwar in den Eigenschaften des Verhaltens. In unserem Fall sollte die Animation aber soweit OK sein. Nun ist es so, dass ich diese Vorlage, die ich für Final Cut Pro erstelle, editierbar halten möchte, allerdings nicht das erste Wort, also nicht Weltreisen, weil ja alle Folgen Weltreisen heißen. Das, was ich in Final Cut Pro zur Editierung freigebe, ist der Text der heutigen Folge. Dafür wechsle ich zunächst einmal in den Weltreisen-Text. Hier in den Bereich Text. Unter Format sehen Sie einen Bereich namens In FCP bearbeitbar. Wenn ich hier das Häkchen rausnehme, dann bleibt dieser Text in Final Cut Pro nicht mehr zu verarbeiten. Dieser Text wird in Final Cut Pro also gar nicht veröffentlicht. Die Animation wird grundsätzlich immer mit dem Element Weltreisen dargestellt. Hier für meinen Heute-Bestandteil kann ich aber auch über die Eigenschaften sagen, dass dieser veröffentlicht werden soll. Das heißt, ein Cutter oder jemand, der einen Film, einen Trailer oder eine Folge für diese Serie schneidet, kann diesen Text ändern, wenn wir heute zum Beispiel nicht nach Burkina Faso fliegen, sondern nach Nebraska. Um diese Animation jetzt zu veröffentlichen, wähle ich nicht den normalen Speicher-Dialog, sondern ich gehe auf Datei und sage, ich möchte eine Vorlage veröffentlichen. Daraufhin erscheint ein neuer Dialog. Hier kann ich sagen, ich will die Vorlage als Final Cut Generator veröffentlichen. Wählen Sie nicht als Final Cut Pro Generator veröffentlichen, gilt das für Final Cut Pro 7. Da haben Sie nämlich spezielle Vorlagen, die Sie über das Effekte-Menü erreichen. Wenn Sie für Final Cut Pro X einen Generator erstellen wollen, so müssen Sie hier dieses Häkchen festlegen. Anschließend können Sie eine Kategorie auswählen. Ich lege hier mal eine neue Kategorie an und nenne sie Video2Brain Titelvorlagen. Anschließend klicke ich auf Erstellen. Ein Thema brauche ich hierfür nicht auszuwählen, sondern ich ändere einfach nur den Namen der Vorlage und zwar in Weltreisen Titel. Anschließend klicke ich auf Veröffentlichen und kann diesen Generator in Final Cut Pro nutzen. Ich blende nun Motion einmal aus und blende mir Final Cut Pro ein. Sobald ich hier auf die Generatoren sehe, können Sie sehen, dass ein Ordner Video2Brain Titelvorlagen generiert wurde. Hier können Sie den Titel Weltreisen auswählen. Nun wechsle ich in ein anderes Projekt. Zum Beispiel hier das Projekt Animation 1. Ich füge diesen Generator als Element an den Anfang der Timeline ein. Hier ist jetzt sehr schön zu sehen, was sich hinter dem Objekt verbirgt. Um jetzt entsprechend den Text nachzubearbeiten, aktivieren Sie den Generator und sehen hier oben unter Texte, dass der Bereich Weltreisen nicht freigegeben ist, sondern dass wir hier nur den Text für die heutige Sendung ändern können. Den nennen wir einmal: Heute: Seychellen. Anschließend muss der Generator nur noch gerendert werden, so dass wir diesen später in Echtzeit sehen können. Sie können den Generator für alle weiteren Folgen der Sendereihe verwenden und immer wieder den Titel des derzeitigen Zielortes ändern, oder Sie können so andere Titel für andere Sendungen generieren oder etwa auch Bauchbinden, um Interview-Partner namentlich vorzustellen und dabei ein spezielles Layout beizubehalten. Ungeduldig, wie ich bin, möchte ich jetzt nicht warten, bis das Renderung voll durchgeführt ist, sondern spiele mir den Generator so ab, wie er momentan ist. Hier können Sie wie gesagt sehen, dass die Titeleinblendung erfolgt und anschließend der Untertitel mit Heute: Seychellen.

Final Cut Pro X Grundkurs

Lassen Sie sich auf schnelle und bequeme Weise die Grundlagen zu Final Cut Pro X erklären und erfahren Sie, dass sich diese Software auch im professionellen Umfeld behaupten kann.

11 Std. 6 min (145 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzten Original-Trainings zu Motion 5 und Compressor 4.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!