Final Cut Pro X Grundkurs

Titel und Bauchbinden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Final Cut Pro X umfasst eine Vielzahl an Titel- und Textvorgaben. Wie Sie einen geeigneten Titel auswählen, diesen anwenden und nachbearbeiten und wie man in Final Cut Pro X Bauchbinden für Interviews einsetzt, zeigen wir Ihnen in diesem Film.
07:25

Transkript

Ohne jetzt zu weit vorgreifen zu wollen, können wir in Final Cut Pro für unseren Film noch einen Titel und Bauchbinden anlegen, Den Titel benötigen wir natürlich relativ weit vorn. Vielleicht kurz nach den Intro-Bildern. Um einen Titel auszuwählen, öffne ich den Titelbereich. Hier finden Sie unglaublich viele vorgefertigte Titel, die Sie sich alle anschauen können. In diesem Fall nehmen wir mal den Bereich Auf- und Abbau. Das passt am ehesten zu unseren Titeln. Indem Sie mit dem Playhead über die einzelnen Elemente fahren, sehen Sie, was sich dahinter verbirgt. Diese lassen sich entsprechend noch nachbearbeiten. Wir können mal den dramatischen Titel nehmen. Den Titel wende ich an, indem ich ihn einfach in die Timeline ziehe. Auch dieser Titel hat einen kleinen Haken, wie Sie sehen können, und haftet sich damit an die primäre Handlung an. Wir machen mal die Timeline ein wenig größer, damit wir den gesamten Titel sehen können. ♪ (ruhige Gitarrenmusik) ♪ In diesem Fall läuft er weiß auf weiß. Sie möchten hier natürlich zum einen den Titel an und für sich verändern, denn unser Film heißt ja nicht Titel. Zum anderen möchten wir vielleicht noch gestalterisch tätig werden, daher aktiviere ich den Clip in meiner Timeline, öffne den Inspector, so er noch nicht geöffnet ist, und klicke hier zunächst auf Title. Wie Sie vielleicht in der Voransicht gesehen haben, besteht dieser Titel aus drei Elementen, nämlich einmal dem Titel am Anfang, dem Untertitel und dem Datum. Den Titel am Anfang ändern wir in ... Surfen. Den Titel in der Mitte ändern wir in Hawaii. Und den letzten Titel ändern wir in das Datum, nämlich 2011. Jetzt haben wir zumindest schonmal die richtigen Worte eingeblendet. Weitere Optionen sehen Sie entsprechend im Inspector. Hier können Sie die Sichtbarkeit der Reflexion erhöhen. Hier können wir auch die Schriftfarbe verändern. Dafür klicken wir zunächst einmal auf dieses kleine Farbquadrat, um den Apple Color Picker zu öffnen und suchen uns eine Farbe aus, die vielleicht besser zum Thema Surfen passt. Nehmen wir mal so ein helles Blau. Das können wir noch etwas dunkler gestalten. Wir können ebenfalls noch die Schriftgröße verändern, und das Tracking, also den Abstand der Buchstaben zueinander. Ich verändere ihn mal auf 25 Prozent. Dann klicke ich den Bereich wieder zu. Ich schaue mir an, wie es sich bei Hawaii verhält. Das sieht in diesem Zusammenhang ganz gut aus und auch 2011 sieht gut aus. Das heißt, unser Titel, so wie wir ihn jetzt gestaltet haben, ♪ (ruhige Gitarrenmusik) ♪ ist eigentlich ganz angenehm anzuschauen. Wenn Ihnen der Titel zu lang ist, dann können Sie ihn in der Timeline natürlich auch kürzen, so dass alles ein wenig schneller ausgeblendet wird. Schlussendlich möchten wir noch eine Bauchbinde anlegen. Dafür suchen wir uns mal das erste Interview. Das ist dieses. (Video O-Ton) Bauchbinden finden Sie hier im Bereich Untere Drittel. Auch hier gibt es eine unglaublich große Auswahl, deren Voransicht Sie sich über den Skimmer anschauen können. In diesem Fall wählen wir mal Papier. Diesen Generator ziehe ich mir in die Timeline. Ich schaue mir das Ganze einmal in Ruhe an. Das sieht soweit OK aus. Anschließend öffne ich wieder den Inspector, wenn er nicht schon geöffnet ist. Ich gehe hier auf Text. Ich könnte jetzt zusätzliche Änderungen am Text durchführen, zum Beispiel einen anderen Font wählen oder eine andere Farbe. In diesem Fall reicht es mir, den Untertitel so einzublenden, wie er sich gerade verhält. Um jetzt den Namen zu verändern, klicke ich einfach per Doppelklick in den Text. Ich markiere ihn und schreibe rein: Tamayo Perry als Namen. Und im unteren Bereich Pro Surfer. Schauen wir uns diesen Titel mal an. (Video O-Ton) Das sieht soweit gut aus. Er muss natürlich gerendert werden, weil es sich auch hier wieder um einen Effekt handelt. Was es dazu auch noch zu sagen gibt: Alle vorgefertigten Titel sind Elemente, die in Motion angefertigt wurden. Sie können also in den Titeln noch dergestalt Änderungen durchführen, dass Sie das entsprechende Element als Kopie in Motion öffnen und hier noch weitere Gestaltungselemente hinzufügen oder den Titel nach Ihrem eigenen Geschmack verändern. Doch dazu kommen wir in einem späteren Workshop. (Video O-Ton) Abschließend blende ich meine Titel noch einmal aus. Ich bringe meine Timeline auf die optimale Größe und schaue mir an, wie Titel und Bauchbinde wirken. ♪ (ruhige Gitarrenmusik) ♪ Da ich ja nun mehrere Protagonisten habe, die einen O-Ton geben, kann ich jetzt von hier aus die Bauchbinde kopieren. Dafür halte ich die ALT-Taste gedrückt und ziehe die Bauchbinde auf einen anderen Clip, also auf eine neue Position und kann diese entsprechend hier nachbearbeiten, das heißt, den Namen und die Position verändern. Genau so kann ich das hier am Ende auch machen, indem ich die Titel greife, die ALT-Taste gedrückt halte und zunächst die ALT-Taste, dann die Maustaste loslasse, um den Clip an seiner neuen Position zu platzieren. (Video O-Ton) Damit ist dieser kleine Workshop auch schon abgeschlossen. Wir haben ja in diesem Beispiel nicht einen inszenierten Film, zum Beispiel einen Kurzfilm geschnitten, sondern einen Bericht. Und Sie konnten sehen, dass man auch die primäre Storyline, die Final Cut Pro X ja jetzt hat, nutzen kann, um einen Beitrag oder eine Dokumentation auf Basis von Interviews aufzubauen. und dass man darum wiederum Schnittbilder oder Intermezzos platzieren kann.

Final Cut Pro X Grundkurs

Lassen Sie sich auf schnelle und bequeme Weise die Grundlagen zu Final Cut Pro X erklären und erfahren Sie, dass sich diese Software auch im professionellen Umfeld behaupten kann.

11 Std. 6 min (145 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzten Original-Trainings zu Motion 5 und Compressor 4.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!