Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Final Cut Pro X Grundkurs

Aufnahme von Karte

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Final Cut Pro X ist für die Arbeit mit bandlosen Formaten optimiert. Ist ein Medium eingelegt, so können Sie "Loggen und Übertragen". Liegt Ihnen nur eine Kopie einer Karte oder einer Disc vor, so sprechen wir von einem Archiv.
02:37

Transkript

Sollten Sie bandlos gefilmt haben, gibt es zwei Möglichkeiten, das Material zu importieren. Zunächst direkt von der Karte oder aus einem sogenannten Kameraarchiv. Die Karte wurde also vor der Digitalisierung auf die Festplatte kopiert und kann von da aus von Final Cut Pro ausgelesen werden. In unserem Fall haben wir nun eine Karte, die wir in Final Cut Pro über ein Kartenlesegerät angeschlossen haben. Wir können hier direkt von der Karte Material auswählen und dieses in eines unserer Ereignisse importieren. Hierfür wähle ich wieder den Kamera-Import-Dialog. Zum einen sehen wir jetzt hier oben die Sony-Kamera, wo das HDV-Material drauf ist, was wir soeben gecaptured haben. Auf der anderen Seite sehe ich aber auch die P2-Karte, die wir eingelegt haben. Ein direkter Klick auf diese Karte öffnet mir die jeweilige Voransicht, so dass ich sehen kann, welche Clips sich hier auf der Karte befinden. Diese Clips kann ich nun über den Play-Dialog abspielen. Ich kann mir also die Inhalte anschauen. Ich kann auch mit dem Skim-Verfahren über die einzelnen Clips herüberfahren und auswählen, was ich importieren möchte beziehungsweise wie viel Material ich importieren möchte. Wähle ich zum Beispiel Alle Importieren, wird das gesamte Material für mich in Final Cut Pro einem Ereignis gespeichert. Ich kann aber auch eine Auswahl treffen und sagen, ich möchte entweder nur diesen Bereich oder nur diese beiden Clips importieren. Hier wechselt dann der Import-Dialog nicht mehr auf Alle Importieren, sondern auf Auswahl Importieren. Ich kann erneut auf die Schaltfläche klicken. Ich werde wieder gefragt, welchem Ereignis ich das Material zuordnen möchte. In diesem Fall ist es der Workshop #03 – Aufnahme. Diese Einstellungen hier unten ignoriere ich wieder. Ich klicke auf Importieren. Das Material wird jetzt 1:1 von der Karte in mein Ereignis kopiert. Dass das Material in das Ereignis kopiert wurde, erkennen Sie hier unten an dem orange Balken. Es handelt sich um Material, was sich nun auf Ihrer Festplatte befindet.

Final Cut Pro X Grundkurs

Lassen Sie sich auf schnelle und bequeme Weise die Grundlagen zu Final Cut Pro X erklären und erfahren Sie, dass sich diese Software auch im professionellen Umfeld behaupten kann.

11 Std. 6 min (145 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training enthält als Bonus die ungekürzten Original-Trainings zu Motion 5 und Compressor 4.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!