SQL Grundkurs 1: Die Sprache erlernen

Index löschen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Indizes, die nicht benötigt werden, kosten mehr, als sie bringen. Dies Video zeigt Ihnen, wie Sie einen solchen Index wieder loswerden.

Transkript

Wie Sie einen Index, den Sie nicht mehr benötigen, aus der Datenbank wieder entfernen, zeige ich Ihnen in diesem Video. Wir haben für die Produktetabelle die beiden Indizes für die Bezeichnung mit einem zusammengesetzten Index, für die Bezeichnung Gruppen- und Verkaufspreis erzeugt. Wie kann ich diesen nun wieder entfernen? Mit der Anweisung "create index" haben wir einen Index erzeugt, mit der Anweisung "drop index" können wir ihn wieder löschen. Was benötigen wir zum Löschen? Wir benötigen den Namen des Index. Kopier ihn mir hierher, um den Index damit zu löschen. Kleine Unterschiede, werden wir gleich sehen, gibt es hier in der Syntax bei allen drei verwendeten Datenbank-Management-Systemen. Wenn ich mit der Standard-Anweisung  "drop index" und "Name" beim Microsoft SQL Server verfahre, kriege ich eine Fehlermeldung. Ich muss nämlich zusätzlich noch vorweg den Namen der Tabelle angeben und zwar der Syntax, wenn ich das Schema verwende, das "Schema. das "Schema. Tabellenname", in dem Fall "Produkte" und dann den Namen des Index. Auf diese Art und Weise kann ich einen Index hier wieder entfernen. Ich führe diese Anweisung aus und aktualisiere hier die Anzeige, damit sehen wir, dass dieser Index jetzt wirklich verschwunden ist. Um auch den anderen Index zu löschen, verwende ich die gleiche Anweisung, ich ersetze lediglich den Namen des Index. Beim Löschen spielt es keine Rolle, ob es ein einzelner Index oder der Index für eine einzelne Spalte ist, oder ein zusammengesetzter Index. Was ändert sich in der Syntax, wenn ich denselben Vorgang mit Oracle realisieren möchte? Ich wechsle in den Editor und kopiere mir diese Anweisungen hier einmal herein. Der Unterschied ist der, dass bei Oracle die Angabe des Indexnamens ausreichend ist. Das heißt, den Namen der Tabelle muss ich nicht voran stellen. Ich entferne also dieses Präfix, sozusagen, in beiden Fällen und werde diese zwei Indizes, die ich übrigens hier in der Liste sehe, nun entfernen. Der Erste ist weg, der Zweite ist weg und wenn ich jetzt hier die Anzeige aktualisiere, dann sehen Sie, dass diese Indizes aus der Datenbank entfernt worden sind. Wieder etwas anders ist die Syntax bei MySQL. Bei MySQL muss ich, zusätzlich zum Namen des Index, auch wieder angeben, aus welcher oder für welche Tabelle er erstellt worden ist. Nur, dass ich es nicht als Präfix verwende, wie beim Microsoft SQL-Server, sondern ich muss die Angabe dahinter machen, hinter dem Schlüsselwort "on", und hier den Namen der Tabelle angeben in dem Fall wavi.produkte. Dasselbe mache ich beim zweiten Index. Auf diese Art und Weise kann ich diese Indizes nun hier entfernen. Kontrollieren wir den Erfolg: "drop index", jawohl, ist erfolgreich gewesen. Und den zweiten Löschvorgang führe ich auch noch aus. Sie haben nun gesehen, wie Sie einen Index, den Sie nicht mehr benötigen, mit der Anweisung "drop index" wieder löschen können. Beachten Sie bei der Syntax, dass Sie bei manchen Produkten mit angeben müssen, für welche Tabelle ein Index erzeugt worden ist. Diese Syntax kann auch unterschiedlich sein, wie zum Beispiel beim Microsoft SQL-Server wird der Tabellenname als Präfix verwendet, bei MySQL wird er am Ende der Anweisung ergänzt.

SQL Grundkurs 1: Die Sprache erlernen

Arbeiten Sie sich in die Grundlagen der Datenbanksprache SQL am Beispiel von Microsoft SQL Server, Oracle und MySQL ein und lassen Sie sich die praktische Nutzung erklären.

14 Std. 40 min (112 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!