Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SQL Grundkurs 1: Die Sprache erlernen

Mehrstufige Unterabfragen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nicht nur Funktionen in Ausdrücken können beliebig ineinandergeschachtelt werden, auch mit Abfragen kann man dies realisieren. Heraus kommt dabei eine mehrstufige Unterabfrage.

Transkript

Unterabfragen können auch auf mehreren Ebenen ineinander geschachtelt werden. Das ist vergleichbar mit Funktionen in Ausdrücken, wo Sie das auch tun können. Wie das funktioniert, zeige ich Ihnen in diesem Video. Dazu möchte ich folgende Beispiel-Aufgabe verwenden. Ich möchte eruieren: Wer ist als erste oder erster nach Kofler eingestellt worden? Welche Fragestellungen müssen wir dafür behandeln? Zuerst einmal müssen wir wissen: Was ist das Eintrittsdatum von Kofler? Dieses müssen wir an eine übergeordnete Abfrage übergeben, die uns die Frage klärt: Was ist denn das kleinste Eintrittsdatum, das über diesem liegt? Und letztendlich noch: Wer hat denn dieses Eintrittsdatum? Das heißt, wir müssen das Ganze dreistufig hier machen. Im ersten Schritt klären wir also: Was ist das Eintrittsdatum von Kofler? "Select from wawi.personal". Wir nehmen das Eintrittsdatum. "Where Nachname=Kofler". Das ist in dem Fall der 1. April 2007. Nun möchten wir wissen: Was ist das erste, und damit das niedrigste, Eintrittsdatum, das nach diesem Eintrittsdatum folgt? Also: "Select Minimum das kleinste Eintrittsdatum from wawi.personal Where Eintritt ". Hier wird nun die bisherige Anweisung als Unterabfrage ergänzt. Wir müssen darauf achten, dass das Semikolon hinter der schließenden Klammer steht. Nun wissen wir, was das erste Eintrittsdatum ist, das nach dem 1. April 2007 ist, nämlich der 1. Juli 2007. Jetzt müssen wir nur mehr eruieren: Wer hat denn dieses Eintrittsdatum? Also "Select", wir holen uns den Nachnamen, den Vornamen und das Eintrittsdatum aus der Tabelle "Personal" wiederum. "Where Eintritt =". Und hier wiederum kommt die bisherige Anweisung hin. Ich rücke das Ganze hier wieder ein und muss natürlich darauf achten, dass ich hier auch die Klammer der zweiten Unterabfrage richtig schließe. Wenn es mehrere gibt, die gleichzeitig an diesem Datum, am 1. Juli 2007, eingestellt worden sind, bekommen wir natürlich mehrere Treffer. Aber wenn wir diese Anweisung ausführen, bekommen wir heraus: Ok, Maria Neumann heißt sie, ist als erste nach Kofler, und zwar am 1. Juli 2007, eingestellt worden. Wenn Sie Unterabfragen in der Where-Klausel ineinander schachteln, werden diese so, wie Sie das bei Funktionen kennen, von innen nach außen abgearbeitet. Es wird immer die innerste oder unterste Abfrage als erstes ausgeführt, diese gibt ihr Ergebnis an die nächste weiter. Diese wird einmal ausgeführt, bevor die äußere ausgeführt wird. Und so wird von innen nach außen vorgearbeitet. Ob sich die Unterabfrage, so wie wir das hier gemacht haben, auf dieselbe Tabelle oder eine andere Tabelle bezieht, spielt in der Praxis überhaupt keine Rolle. Die Hauptabfrage weiß von der Unterabfrage überhaupt nichts, außer sie kennt das Ergebnis. Wie die Unterabfrage zu diesem Ergebnis kommt, woher sie es bezieht, spielt keine Rolle. Außer dem Ergebnis werden keine Informationen zwischen diesen Abfragen hin und her gegeben. Sie haben in diesem Video nun gesehen, wie Sie Unterabfragen in der Where-Klausel auch auf mehreren Ebenen schachteln können. Sie sind dabei nicht auf zwei Stufen wie wir das hier gemacht haben limitiert, sondern die Anzahl ist frei wählbar.

SQL Grundkurs 1: Die Sprache erlernen

Arbeiten Sie sich in die Grundlagen der Datenbanksprache SQL am Beispiel von Microsoft SQL Server, Oracle und MySQL ein und lassen Sie sich die praktische Nutzung erklären.

14 Std. 40 min (112 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!