Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop für Illustratoren: Zeichnen

Einen Skizzenstift erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Photoshop können Sie auch einzelne Pinselspitzen individuell gestalten. Dieses Video zeigt, wie Sie einen weichen Zeichenstift mit einer selbst gestalteten Spitze erstellen, der sich für das Anlegen einer groben Skizze eignet.
05:18

Transkript

Das nächste Werkzeug, das ich mir einstellen möchte, soll ein Zeichenstift für das Grobe werden. Was mir vorschwebt, ist ein Werkzeug, mit dem ich arbeiten kann, so ähnlich wie mit einem ganz weichen groben Bleistift, den man so richtig schön scribbeln kann. Dazu werden wir unseren feinen Zeichenstift etwas abändern. Das fängt schon damit an, dass wir eine eigene Pinselspitze festlegen werden. Ich benutze dazu das Lasso-Werkzeug und ziehe mir damit eine Kontur, ein bisschen kartoffelig, und jetzt nehme ich das Verlaufs-Werkzeug und ziehe mir hier ein paar Verläufe rein. Ich möchte, dass dieses Werkzeug von einer Seite zur anderen etwas transparent wird. Das ist die Pinselspitze, die ich mir in etwa vorstelle. Ich nehme jetzt das Auswahl-Werkzeug und ziehe hier einen Rahmen darum herum. Und unter "Bearbeiten - Pinselvorgabe festlegen" können wir dem ganzen Kind einen Namen geben. "Kartoffel" ist auch ein herrlicher Name und jetzt können wir uns einmal in der Pinselpalette anschauen - da müsste unter "Pinselform" jetzt irgendwo unsere "Kartoffel" auftauchen. Da ist sie und die sieht jetzt im Moment so aus. Noch nicht genau das, was wir haben wollen. Wir werden als Allererstes einmal den Abstand hier kleiner einstellen. Jetzt werden wir die Größe verringern, vielleicht so 12 Pixel. Übernommen haben wir von unserem feinen Zeichenstift den relativ niedrigen Fluss von 30 Prozent. Das passt sehr gut. Ebenfalls übernommen haben wir die Größenempfindlichkeit, das heißt, je weniger ich drücke, desto kleiner wird dieser Zeichenpinsel. Das möchte ich allerdings ein wenig einschränken unter "Formeigenschaften" und hier direkt unter dem "Größen-Jitter", den wir auf "Zeichenstift-Druck" eingestellt haben, werde ich einen Mindestdurchmesser einstellen, den lege ich so bei 30 Prozent an. Das bedeutet jetzt, selbst wenn ich ganz schwach nur drücke, dann wird unser Pinsel nicht kleiner als 30 Prozent seines Originaldurchmessers. Das sieht schon ganz nett aus. Jetzt schauen wir einmal, ob wir vielleicht hier noch ein wenig Druckempfindlichkeit in den Farbauftrag bringen können. Unter "Transfer" findet sich die Option "Deckkraft-Jitter". Auch hier können wir aus dem Pull-Down-Menü den "Zeichenstift-Druck" auswählen und nun haben wir einen Stift, der, wenn wir wenig drücken, sehr leicht aufträgt, und wenn wir doll drücken, dann wird er dunkler. Das Letzte, was mir jetzt noch fehlt für dieses grobe Bleistift-Feeling, das ist ein bisschen Textur und die finden wir sicherlich hier unter dem Punkt "Struktur". Dann nehmen wir einmal eine dieser standardmäßig installierten Papierstrukturen. Der Trick liegt hier dabei, die richtige Einstellung zu wählen. Hier unter "Modus", da wählen wir die Option "Farbig nachbelichten" und da ist genau das Ergebnis, das ich mir vorgestellt habe. Jetzt schließen wir einmal die Pinselpalette direkt, damit wir unseren Pinsel in all seiner Schönheit bewundern können. Und das ist jetzt das, was ich mir unter einem groben Bleistift vorstelle. Hier kann man wunderbar mit skizzieren und die Tatsache, dass dieser Pinsel auf einer unregelmäßigen, kartoffelartigen Form basiert, sorgt dafür, dass die Striche sehr dynamisch werden. Also, wenn ich hier so einen Kringel ziehe, dann sehen wir, der wird breit an einigen Stellen, der wird ganz schmal an anderen Stellen. Und so habe ich hier eigentlich eine tolle Einstellung gefunden für einen Pinsel, mit dem wir ganz grob skizzieren können. So, das wollen wir jetzt natürlich auch abspeichern. Wiederum in unseren "Werkzeugvorgaben" machen wir eine neue und die nennen wir "Grober Skizzenstift". Wunderbar, damit hätten wir alle Werkzeuge zusammen, die wir für unseren weiteren Arbeitsprozess benötigen. Jetzt können wir loslegen mit dem Zeichnen.

Photoshop für Illustratoren: Zeichnen

Erleben Sie live, wie sich in Photoshop klassische Zeichentechniken auf die digitale Leinwand übertragen lassen, und lernen Sie dabei die passenden Werkzeuge kennen.

2 Std. 3 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!