Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Visual C# 2011 Grundkurs

Kommentare

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Einmal geschriebener Quelltext sollte auch später noch von Ihnen – oder Anderen – verstanden werden. Damit dies einfacher ist, gibt es die Möglichkeit, den Quelltext mit Kommentaren zu versehen.
02:53

Transkript

In diesem Video schauen wir uns einmal an, wie man seinen geschriebenen Quelltext mit Kommentaren versehen kann und damit den Quelltext kommentieren kann, sodass man selbst oder andere Leute diesen Quelltext später besser verstehen können. Ich habe dazu mal ein kleines Programm vorbereitet, dieses Programm enthält einfach nur drei Ausgaben auf der Konsole mit "Console.WriteLine" und das möchten wir jetzt mal kommentieren. Das z.B. ist ein Block, der eine Ausgabe macht. Deswegen macht es immer Sinn, seinen Code so zu dokumentieren, dass man immer genau sieht, was welcher Code-Bereich macht. Deswegen wollen wir diesen Code-Bereich mal kommentieren mit "Ausgabe". Kommentieren macht man bei C# auf zwei Arten. Zunächst gibt es den einzeiligen Kommentar: Wenn ich hier zwei normale Slashs mache, dann leite ich einen einzeiligen Kommentar ein. Hier kann ich jetzt z.B. hinschreiben "Ausgabe". Sie sehen schon, das wird vom Visual Studio grün hinterlegt, also dass ich immer direkt ein visuelles Feedback habe, dass es sich hierbei um einen Kommentar handelt. Kommentare werden später beim Kompilieren überhaupt nicht berücksichtigt, die werden mehr oder weniger aus dem Quelltext rausgeschmissen und dann wird der Rest des Programms kompiliert. Also, egal was Sie hier schreiben, es hat überhaupt keinen Einfluss auf Ihr späteres Programm. Natürlich nur auf die Verständlichkeit im Nachhinein, wenn Sie mal wieder Ihren Quelltext angucken. Das zweite ist der mehrzeilige Kommentar. Mehrzeilige Kommentare kann ich schreiben, wenn ich z.B. einen längeren Text habe, mit dem ich einen Abschnitt kommentieren möchte. Einen mehrzeiligen Kommentar leite ich ein mit einem normalen Slash und dann einem Stern. Dann kann ich meinen Text schreiben. Wir schreiben mal "An dieser Stelle bleibt das Programm stehen". Wenn ich so einen mehrzeiligen Kommentar eingeleitet habe, muss ich ihn auch wieder abschließen, und das mache ich, indem ich zunächst einen Stern mache und dann einen Slash - also das Ganze in umgekehrter Reihenfolge. Auch hier sehen Sie, Sie bekommen direkt ein visuelles Feedback darüber, dass es sich um einen Kommentar handelt, indem das Ganze grün hinterlegt wurde. Eine weitere nützliche Eigenschaft von Kommentaren ist es, dass ich bestimmte Code-Bereiche auskommentieren kann. Ich könnte z.B. hier oben sagen, dass ich diese Zeile gar nicht mehr ausführen möchte in meinem Programm. Indem ich zwei Slashes vor diese Programmzeile schreibe, erkennt der Compiler dies später als Kommentar, und wie wir eben schon gesagt haben, der Kommentar landet nicht in unserem endgültig kompilierten Programm. Damit haben wir quasi diese Zeile hier aus dem Programm rausgenommen. Und wenn ich mal das Programm starte, sieht man, es wird "the second line" und "the third line" ausgegeben, aber eben nicht das, was wir hier oben auskommentiert haben. Wir haben uns in diesem Video einmal angeguckt, wie wir unseren geschriebenen Quellcode mit Kommentaren kommentieren können, um somit eben später uns selber oder anderen Personen zu ermöglichen, einfacher in dieses Programm reinzukommen. Dazu haben wir die einzeiligen Kommentare kennengelernt. Das waren einfach zwei Slashes, gefolgt von dem Kommentar, den man haben möchte, und eben die mehrzeiligen Kommentare: ein Slash, dann ein Stern, der mehrzeilige Kommentar. Und abgeschlossen wird das Ganze wieder mit einem Stern und einem Slash. Diese Kommentare kann man zum einen zum Kommentieren nutzen, aber auf der anderen Seite kann man sie eben auch benutzen, wenn man bestimmte Code-Bereiche vorübergehend deaktivieren möchte.

Visual C# 2011 Grundkurs

Steigen Sie in die C#-Programmierung ein und lernen Sie sowohl die Grundlagen der Sprache C# als auch die Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 und .NET-Framework kennen.

7 Std. 28 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Visual Studio Visual Studio 2010
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.06.2011

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!