Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Visual C# 2011 Grundkurs

Der erste Start

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach dem ersten Start finden Sie zahlreiche Fenster, Menüs und Toolboxen. Der Film erklärt, wozu sie dienen und welche Informationen für den Einsteig relevant sind.
02:29

Transkript

Wir schauen uns jetzt "Visual Studio 2010" an, nachdem es das erste Mal gestartet wurde. Wie man das von normalen Windowsanwendungen her kennt, beginnen wir natürlich immer oben in der Menüleiste. In der Menüleiste kann ich alle möglichen Befehle und Kommandos, die ich in dem Programm ausführen kann, auswählen. Ich kann "Dateien speichern", ich kann "Projekte öffnen", kann das "Programm beenden", kann "Kopieren", "Einfügen" - wie man das aus normalen Windowsanwendungen gewohnt ist. Darunter befindet sich die Toolbox. In der Toolbox befinden sich die von den genannten Befehlen am meisten benutzten. Und die kann man hier als "Eigene" direkt auswählen. Und dort hinten gibt es auch noch die Möglichkeiten: "Diese Schaltflächen hinzufügen" oder "Diese Schaltflächen entfernen". Das kann man ganz nach seinen Bedürfnissen anpassen. Dann haben wir hier auf der rechten Seite den "Projektmappen-Explorer". Im Projektmappen-Explorer wird später die Struktur meines Projekts angezeigt, also, welche Dateien sich in diesem Projekt befinden, welche Art von Projekt wir haben, wie viele Projekte wir haben usw. Mitten im Bereich findet sich die Startseite. Auf der Startseite kann ich zunächst mal ein "Neues Projekt erstellen". Das ist dieselbe Funktionalität wie oben im Menü, aber hier eben direkt ergreifbar. Dann kann ich "Projekte öffnen". Dafür kann ich durch den Dateibaum gehen und die Projekte auswählen. Unten - das ist relativ schön - kann man die zusätzlich geöffneten Projekte anzeigen. Das ist sehr nützlich, gerade wenn man sehr, sehr viele parallele Projekte hat. Dann kann man die hier direkt auswählen und muss nicht immer über "Projekt öffnen" gehen und dann umständlich im Dateibaum hin und her navigieren. Im rechten Bereich gibt es "Erste Schritte". Bei den ersten Schritten gibt Microsoft gerade Einsteigern viele Informationen an die Hand, wie man mit "Visual C# 2010" beim ersten Mal startet, wie man schnell Anwendungen erstellt und vor allen Dingen, was es für Neuigkeiten gibt - also wenn Service-Packs erscheinen oder irgendwelche Updates oder zusätzliche Tools - dann steht das hier. Zusätzlich gibt es noch einen Punkt "Lernen". Bei "Lernen" werden gerade Einsteiger unterstützt mit Beispielprogrammen, mit Code-Samples, mit Hinweisen in Foren und vielen sonstigen Sachen. Dann haben wir den Bereich "Upgrade". Bei "Upgrade" habe ich die Möglichkeit, auf eine der kommerziellen Versionen von "Visual Studio 2010" zu upgraden. Das ist natürlich dann kostenpflichtig. Sehr interessant ist der Bereich "Aktuelle Nachrichten". In "Aktuelle Nachrichten" kann ich ein RSS-Feed von Microsoft abfragen. Das muss ich hier zunächst aktivieren. Das mache ich; der wird dann aktualisiert. Und in diesem RSS-Feed sind eigentlich immer alle Informationen, die C# und "Visual Studio" betreffen. Deswegen sollte man das immer aktiviert haben und sollte es sich auch regelmäßig angucken, um nichts zu verpassen, was sich um diese Technologie dreht. Wir haben uns den ersten Start von "Visual Studio 2010" angeguckt. Wir haben uns angeschaut, wie das Ganze aufgebaut ist, welche Menüs es dort gibt und wie die Startseite aussieht.

Visual C# 2011 Grundkurs

Steigen Sie in die C#-Programmierung ein und lernen Sie sowohl die Grundlagen der Sprache C# als auch die Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 und .NET-Framework kennen.

7 Std. 28 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Visual Studio Visual Studio 2010
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.06.2011

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!