Access 2010 für Profis

Navigationssteuerelement

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem äußerst praktischen, neuen Navigationssteuerelement lässt sich zwischen Formularen und nicht zwischen Datensätzen navigieren. Und dies, ohne eine einzige Zeile Code schreiben zu müssen. Sehen Sie selbst.

Transkript

Access 2010 verfügt über ein neues und überaus praktisches Steuerelement, und zwar das Navigationssteuerelement. Sie haben mit Hilfe dieses neuen Steuerelements die Möglichkeit ohne Programmierung sehr einfach verschiedene Formulare wechselweise anzeigen zu können. Dieses Steuerelement dient dazu zwischen Formularen und nicht zwischen Datensätzen zu navigieren. Das dachte ich nämlich zuerst, als ich dieses Steuerelement gesehen habe. Wenn man weiß, wie dieses Steuerelement funktioniert, dann funktioniert es recht intuitiv. Ich hole mir jetzt dieses Navigationssteuerelement und da ist es wichtig, dieses Steuerelement möglichst breit anzulegen. Die Höhe stellt sich nachher selbst ein. Und am Anfang bin ich darüber gestolpert; Was heißt hier "Neues hinzufügen"? Ganz einfach. Sie klicken hier auf "Neues hinzufügen" und geben den Namen des Formulars ein oder dessen ein, was Sie gerne angezeigt haben, bspw. wenn Sie zwischen einer Auftragsübersicht und einer Rechnungsübersicht hin- und herschalten wollen. Dazu klicken Sie einfach auf "Neues hinzufügen" und geben den Namen ein, bspw. "Aufträge". Sie bestätigen mit "Enter" und bekommen ein neues Feld, hier sollen "Rechnungen" aufgerufen werden können, und damit haben Sie jetzt zwei Schaltflächen. Sie könnten das natürlich beliebig fortsetzen zu anderen Formularen. Ich wähle "Aufträge" aus, gehe in die "Eigenschaften", und muss hier bei den Eigenschaften jetzt den Namen des Navigationsziels eingeben. Dieses Navigationsziel ist das Formular "Aufträgeübersicht". Das wähle ich hier entsprechend aus, dann klicke ich auf "Rechnungen", und bei "Rechnungen" hätte ich gerne das Formular "Kunden_HF". Damit ist eigentlich schon alles erledigt. Natürlich sollten Sie wieder entsprechende Namen vergeben - darauf verzichte ich im Moment - gehe in die Formularansicht. Und nun sehen Sie hier die Übersicht über die vergebenen Aufträge. Unsere Pivot-Tabelle, die wir hier ausgewählt hatten, möchte ich auf die Rechnungen umschalten. Klicke ich hier oben auf "Rechnungen", und Sie sehen dieses Haupt- und Unterformular, bei dem ich mich praktisch hier entsprechend weiterhangeln kann, von den entsprechenden Datensätzen zu den Datensätzen, so dass ich sehe, welche Rechnungen an welchen Kunden gestellt wurden und ob diese Rechnungen bereits bezahlt wurden.

Access 2010 für Profis

Lassen Sie sich anhand vieler praktischer Beispiele zeigen, wie Sie in Access 2010 eine Datenbank aufbauen und mit Abfragen, Formularen und Berichten auf Ihre Daten zugreifen.

7 Std. 24 min (123 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.09.2010

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!