Access 2010 für Profis

Besonderheiten beim Formularentwurf

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Access können Sie Ihre eigenen Formularvorlagen erstellen. Der Autor zeigt Ihnen in diesem Film, wie Sie Formularvorlagen erstellen und was diese nicht können. Sie lernen auch Einstellungen zu treffen, so dass dieses Formular bei Neuanlagen von Formularen standardmäßig verwendet wird.

Transkript

Auch in Access besteht die Möglichkeit, Formularvorlagen zu erstellen. Die Vorgehensweise weicht zwar von anderen Officeprogrammen ab; aber was zu tun ist, sehen Sie ansschließend. Ich erstelle ein neues Formular, indem ich auf "Formularentwurf" gehe. Dann hätte ich gerne einen Titel, mir wird der Titel eingefügt und am Ende der Formularfuß. Nun habe ich die Möglichkeit, hier eine Änderung vorzunehmen, ich beschrifte den Titel mit „Mein Formular“, füge ein Logo ein, ich nehme hier ein Blumenbild, das allerdings nicht auf dieser Seite stehen soll, sondern auf der anderen Seite. Dazu muss ich natürlich erst wieder das Layout entfernen. Ich verschiebe das hierher, dann möchte ich gerne Datum und Uhrzeit - oder genauer gesagt nur das Datum haben, klicke hier auf "OK", das wird hier oben eingefügt. Das nehme ich und schiebe das nach unten in meinen Formularfuß, passe noch die entsprechende Größe des Datums an. Das soll erst mal genügen. Das Ganze speichere ich jetzt ab unter "FRM Vorlage". Damit diese Vorlage auch tatsächlich verwendet werden kann, bedarf es noch einer weiteren Voreinstellung. Gehen Sie in "Datei", wählen Sie die "Optionen", wählen Sie den "Objektdesigner" und geben Sie nun bei "Formularvorlage" den Namen Ihrer soeben erstellten Vorlage ein, "FRM Vorlage". Das Ganze bestätigen Sie. Damit diese Einstellung wirksam wird, müssen Sie die Datenbank schließen und anschließend wieder öffnen. Gehen Sie nun in "Erstellen" auf "Formularentwurf", dann sehen Sie Ihre Vorlage - zumindest hoffen Sie Ihre Vorlage zu sehen. Denn was Sie sehen, ist zwar Ihre Vorlage, aber die Inhalte, die Sie hier eingefügt haben fehlen. Das ist übrigens etwas, was sich schon durch viele Access-Versionen durchzieht - ein Missverständnis. Denn seit jeher werden nur Werte für das Formular und seine Bereiche, wie den Formularkopf und den Formularfuß und für den Detailbereich übernommen, aber keine Steuerelemente. Übrigens, wenn Sie programmiert hätten und hätten einen VBA-Code hinterlegt, dann wäre auch der VBA-Code nicht übernommen worden. Aber lassen Sie den Kopf nicht hängen: Es gibt eine Neuerung in Access 2010, die dieses Missverständnis beseitigt und Ihnen damit die gewünschten Vorlagen liefert. Die Lösung heißt "Anwendungsparts" und ist neu in Access 2010.

Access 2010 für Profis

Lassen Sie sich anhand vieler praktischer Beispiele zeigen, wie Sie in Access 2010 eine Datenbank aufbauen und mit Abfragen, Formularen und Berichten auf Ihre Daten zugreifen.

7 Std. 24 min (123 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.09.2010

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!