Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access 2010 für Profis

Mit geteiltem Formular Datensätze schneller anzeigen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Seit Access 2007 können Sie Daten relativ schnell wiederfinden. Möglich wurde dies mit dem geteilten Formular. Lernen Sie in diesem Video, wie Sie dieses Formular anpassen und wie Sie nicht benötigte Felder aus- und wieder einblenden. Ebenso ist eine Suche von Feldinhalten unabhängig vom gewählten Feld möglich.

Transkript

Daten zu speichern ist die Aufgabe einer Datenbank. Diese Daten wieder zu finden, ist Ihre Aufgabe. Aber seit Access 2007 haben Sie Möglichkeiten, diese Daten relativ schnell wieder zu finden und zwar mit dem sogenannten geteilten Formular. Gehen Sie in die Registerkarte "Erstellen", die Gruppe "Formulare" und wählen Sie "Weitere Formulare" aus und klicken dann auf "Geteiltes Formular". Allerdings soll dieses Formular noch meinen Vorstellungen angepasst werden. Gehen Sie deshalb in den "Formularlayouttools" auf "Entwurf", dann auf die "Tools" und dann weiter auf "Eigenschaften". Wählen Sie in der Auswahlliste "Formular" aus, klicken Sie dann auf die Registerkarte "Format" und wählen bei den Eigenschaften die Eigenschaft "Ausrichtung des geteilten Formulars" aus. Sie sehen, hier steht "Datenblatt unten", ich möchte aber gerne, dass das "Datenblatt links" angezeigt wird. Klicken Sie auf "links", Sie bekommen die Information, dass Sie das Formular bzw. den Bericht in der Entwurfsansicht öffnen müssen, um diese Eigenschaft festlegen zu können. Das ist übrigens einer der kleinen Stolpersteine, die mir an Access 2010 nicht so gut gefallen haben. Es wird einem erst vorgetäuscht, Änderungen könnten in dieser Ansicht durchgeführt werden und dann ist es doch nicht der Fall, wie Sie gerade durch diese Meldung gesehen haben. Ich wechsle also in die geforderte "Entwurfsansicht", gehe wieder auf diese Eigenschaft und wähle nochmals "Datenblatt links". Dieses Mal akzeptiert er die Eingabe. Dann schalte ich wieder um auf die "Layoutansicht", um die Änderung zu betrachten und Sie sehen tatsächlich hier steht jetzt das Datenblatt auf der linken Seite. Auch in der "Layoutansicht" lässt sich der Teiler zwischen beiden Ansichten verschieben, d.h., ich schiebe ihn etwas weiter nach rechts, um alle Datensätze des Datenblatts zu sehen. Aber das ist eigentlich gar nicht erforderlich, denn ich kann die Felder, die ich nicht benötige, ausblenden. Dazu klicke ich auf eine beliebige Überschrift und wähle "Felder ausblenden" und das entsprechende Feld wird ausgeblendet. Mit "Felder wieder einblenden"  erhalte ich das entsprechende Dialog-Menü. Das kann ich natürlich auch verwenden, um Spalten auszublenden, wenn ich bspw. nur den Kundennamen haben möchte, die Kundennummer und den Ort. Land, Region und Postleitzahl interessieren mich nicht. Dann kann ich das hier direkt ausblenden und wenn ich auf "Schließen" gehe, dann sehen Sie nur noch die Kundennummer, den Kundennamen und den Ort, so dass ich praktisch hier meinen Bereichsteiler wieder nach links verschieben kann. Ich blende das Eigenschaftenfeld aus und nun habe ich natürlich eine sehr schöne und schnelle Möglichkeit, mir den gewünschten Kunden anzuzeigen, indem ich einfach hier auf den entsprechenden Datensatz klicke. Aber das ist natürlich noch nicht alles. Ich werde Ihnen weitere Möglichkeiten, die eine schnelle Suche beschleunigen und optimieren, zeigen. Im Moment müssen Sie noch damit Vorlieb nehmen, dass Sie bei größeren Datenmengen eine relativ schnelle Suche dadurch erreichen können, dass Sie hier unten den entsprechenden Suchbegriff eingeben. Gebe ich bspw. jetzt hier ein "Wülfrath", so sehen Sie, unabhängig vom Datenfeld wird in den Inhalten des Datensatzes gesucht und relativ schnell der entsprechende Begriff gefunden. Also auch schon eine wirklich schnelle Möglichkeit, um Daten zu finden. Sobald wir zu den Steuerelementen kommen, werden Sie dort allerdings noch andere Möglichkeiten der Suche finden.

Access 2010 für Profis

Lassen Sie sich anhand vieler praktischer Beispiele zeigen, wie Sie in Access 2010 eine Datenbank aufbauen und mit Abfragen, Formularen und Berichten auf Ihre Daten zugreifen.

7 Std. 24 min (123 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.09.2010

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!