Access 2010 für Profis

Formulartyp Endlosformular

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Durch das Anlegen eines Endlosformulars behalten Sie den Überblick über eine größere Menge von Daten. Auch bei diesem Formulartyp ist eine einfache Nachbearbeitung in der Layoutansicht möglich. Es lassen sich beispielsweise nachträglich fehlende Felder hinzufügen.

Transkript

Wollen Sie einen Überblick über Ihre Daten gewinnen und soll dieser Überblick nicht allzu viele Datenfelder enthalten, so empfiehlt es sich, ein Endlosformular zu verwenden. Hierzu verwende ich wieder die Abfrage "Kundenabfrage", markiere diese Abfrage und rufe dann aus der Registerkarte "Erstellen" die Gruppe "Formulare" und aus der Gruppe "Formulare" weitere Formulare und mehrere Elemente auf. Basierend auf meiner Abfrage wird nun das Endlosformular erstellt, das Sie dann auch gleich in der Layoutansicht betrachten können. In der Layoutansicht haben Sie wieder die Möglichkeit, jedes einzelne Feld von der Größe her bearbeiten zu können. Sie haben weiterhin die Möglichkeit, vorhandene Felder aus den Tabellen hinzufügen zu können. Das können Sie übrigens im Menüband durch einen Klick ein- bzw. wieder ausblenden. Wollten Sie bspw. jetzt noch den Gesamtpreis ermitteln, so könnten Sie auf "Vorhandene Felder hinzufügen" gehen, da wir bisher in der Tabelle "Auftragspositionen" nur die Menge und den Einzelpreis hatten, "Access 2010" aber die Möglichkeit eines berechneten Feldes zur Verfügung stellt, könnten wir dies noch entsprechend nachholen. Das heißt, wir würden hier die Tabelle "Auftragspositionen" bearbeiten, würden in dieser Tabelle auf "Zum Hinzufügen klicken" gehen. Dort würden wir "Feld berechnen" und "Währung auswählen". Dann würde ich die Menge mit dem Einzelpreis multiplizieren, dazu muss ich den Einzelpreis natürlich anklicken. Diesem Feld würde ich den Namen "Gesamtpreis" geben. Und nun hätte ich die Möglichkeit, da ich ja dieses Feld hier hinzugefügt habe, in mein Formular gehen. Hier sehen Sie, dass bei den Auftragspositionen jetzt der Gesamtpreis vorhanden ist. Und dieses Feld könnte ich dann einfach hier in mein Formular ziehen. Bekomme dann eine Meldung. Zum Abschließen dieses Vorgangs wird die Recordset-Eigenschaft des aktuellen Formulars oder Berichts von Access geändert. Es wird eine Neuabfrage von Access erstellt und direkt in die RecordSource-Eigenschaft des Formulars eingebettet. Möchten Sie diese Änderung übernehmen? Ja, und nun sehen Sie, dass Ihre Abfrage zusätzlich auch über den Gesamtpreis verfügt. Ich speichere dieses Formular ab. Vergebe natürlich jetzt wieder einen entsprechenden Namen - "FRM Kundenabfrage" - und füge hier hinter noch "Gesamtpreis" ein, damit weiß ich, dass es sich um dieses Formular handelt bei dem ich zusätzlich den Gesamtpreis eingetragen habe. Sie sehen auch in meiner Tabelle befindet sich jetzt dieser Gesamtpreis, als ob ich über die Struktur diese Änderungen vorgenommen hätte.

Access 2010 für Profis

Lassen Sie sich anhand vieler praktischer Beispiele zeigen, wie Sie in Access 2010 eine Datenbank aufbauen und mit Abfragen, Formularen und Berichten auf Ihre Daten zugreifen.

7 Std. 24 min (123 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.09.2010

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!