Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access 2010 für Profis

Arbeiten mit Aggregatfunktionen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video stellt Ihnen der Autor die Aggregat-Funktionen vor. Mit Aggregat-Funktionen erhalten Sie beispielsweise den höchsten Wert, Maximalwerte, Standardabweichungen oder Varianzen. Im Beispiel wird die Durchschnittsfunktion AVG angewendet, mit der der Durchschnittspreis aller Auftragspositionen ermittelt wird.

Transkript

In der Praxis bestehen Datenbanken aus Tausenden, Hunderttausenden oder gar Millionen Datensätzen. Deswegen ist es besonders wichtig, dass Sie Kenntnis der Aggregatfunktionen haben, über die Access verfügt. Mit diesen Aggregatfunktionen können Sie zählen, den höchsten, den niedersten Wert ermitteln, summieren selbstverständlich auch, Standardabweichungen, Varianzen ermitteln usw. Sie sehen hier eine Liste der Aggregatfunktionen, nähere Informationen sind auch in der Hilfe enthalten. Aber auch hier soll das Ganze wieder mit einem Beispiel unterfüttert werden. Angenommen, Sie interessiert der Durchschnittspreis der Auftragspositionen. Sie haben gesehen, es gibt eine Funktion, die "Avg", also "Average" heißt. Mit dieser Funktion lässt sich der Durchschnittspreis ermitteln. Die Abfrage ist nicht sehr kompliziert, Sie lautet "Select - Avg - Einzelpreis mal Menge - S - Durchschnittspreis. Mit "S" gebe ich einen Alias-Namen an, und "From" bestimmt, woher die Daten kommen. Klicke ich auf "Ausführen", so sehen Sie, zurückgegeben wird mir nur ein einziges Feld, das trägt die Überschrift "Durchschnitt" und beinhaltet den durchschnittlichen Preis aller Auftragspositionen. Zugegeben, das ist vielleicht nicht ganz so attraktiv, interessanter wäre es vielleicht den Durchschnittspreis aller Artikel zu erfahren. Auch das kann ich mithilfe der Funktion "Avg" bewerkstelligen. Meine Anweisung sieht dann so aus: "Select - Avg - Einzelpreis - S - Durchschnittspreis - from TBL Artikel". Und das Ergebnis sieht so aus, d.h. der Preis, der durchschnittliche Angebotspreis eines Artikels, liegt bei 251,06 Euro. Auch diese Abfrage wird wieder abgespeichert, genauso wie die vorhergehende "QY", die "MLAVG"-Produkte. Damit haben Sie einen Ansatz kennengelernt, mit dessen Hilfe Sie anhand von Aggregatfunktionen Ihre Daten verdichten lassen.

Access 2010 für Profis

Lassen Sie sich anhand vieler praktischer Beispiele zeigen, wie Sie in Access 2010 eine Datenbank aufbauen und mit Abfragen, Formularen und Berichten auf Ihre Daten zugreifen.

7 Std. 24 min (123 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.09.2010

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!