Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access 2010 für Profis

Datenreduktion durch Filter

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Datenreduktion können Sie auch über Filter erreichen. Lernen Sie in diesem Tutorial, wie Sie einen Auswahlfilter unter Ausnutzung der vorgegebenen Eingabehilfen verwenden. Weitere Themen sind die additive Verwendung von Filtern und das Löschen der Filterbedingungen.

Transkript

Das Thema Filtern gehört eigentlich nicht ins Thema Abfragen. Es soll allerdings auch nicht der Eindruck erweckt werden, dass nur mithilfe von Abfragen, oder mithilfe von Parametern Datenreduktion betrieben werden kann. Selbstverständlich können Sie die Daten auch entsprechend reduzieren durch Auswahl von Filtern. Bspw. hätte ich die Möglichkeit, über einen entsprechenden Auswahlfilter meine Daten zu reduzieren. Ich stehe nun auf dem Datumsfeld und könnte sagen, ich möchte gerne alle Datensätze haben, die gleich dem 5.4.2010 sind. Oder ich hätte Möglichkeit alle anderen, nur nicht die vom 5.4.2010, anzuzeigen. Wobei Sie wissen müssen, dass dieser Filter additiv arbeitet. D.h, ich müsste zunächst erst wieder den Filter ausschalten, müsste dann wieder auf den Filter gehen und müsste dann nochmal sagen, ist ungleich  "05.04.", und jetzt sehen Sie alle Werte, die nicht den 05.04.2010 beinhalten. Ich schalte wieder den Filter aus und gehe auf "Erweitert". Sie sehen, ich habe hier auch die Möglichkeit, den Filter zu löschen, was ich jetzt auch mache. Neben den Möglichkeiten des formularbasierten Filters stehen mir aber, ähnlich wie in Excel, weitere Möglichkeiten zur Verfügung, und zwar direkt hinter dem Feld "Namen". So hätte ich bspw. hier die Möglichkeit, einen Textfilter einzusetzen; ich hätte die Möglichkeit manuell einzelne Begriffe auszuwählen. Beim Textfilter "Gleich", "Ungleich", "Enthält", "Enthält nicht". Gehe ich z.B. auf das Rechnungsdatum, dann hätte ich den Datumsfilter, der ebenfalls unglaublich viele Möglichkeiten bietet: "Gleich", "Nicht gleich", "Vor", "Nach" usw., "Nächster Monat", "Dieser Monat". Also die Filtermöglichkeiten sind hier schon grandios. Ich kann sogar noch weitergehen und sagen, ich möchte gerne alle Daten in einem ganz bestimmten Zeitraum sehen bzw. möchte die anderen Daten ausfiltern. Für die Datenreduktion sind mit diesen Werkzeugen alle Möglichkeiten offen gehalten, und das ist bei den heute anfallenden Datenmengen auch zwingend erforderlich.

Access 2010 für Profis

Lassen Sie sich anhand vieler praktischer Beispiele zeigen, wie Sie in Access 2010 eine Datenbank aufbauen und mit Abfragen, Formularen und Berichten auf Ihre Daten zugreifen.

7 Std. 24 min (123 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.09.2010

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!