Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access 2010 für Profis

Besonderheiten verschiedener Felddatentypen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video den Felddatentyp "Zahl" sowie die Verwendung von "Format" näher kennen. Zudem sehen Sie hier Beispiele mit richtigen und falschen Feldgrößen.

Transkript

Das nächste Feld, das wir definieren wollen, soll den Namen "Umsatz" tragen. Wir gehen also wieder in die Entwurfsansicht, geben "Umsatz" ein und wählen als Felddatentyp "Zahl" aus. Vorgeschlagen wird als Feldgröße "long integer". Wir könnten hier beispielsweise den Typ "double" wählen und wenn wir nun in "Eingabeformat" gehen - es erfolgt wieder die obligatorische Meldung zum Speichern der Tabelle - erhalten wir eine weitere Meldung, dass der Eingabeformatassistent nur für Text- und Datumsfelder verwendet werden kann. Bestätigen Sie mit "OK" und gehen Sie auf "Format", denn das ist hier die richtige Auswahl. Bei den Formaten werden Ihnen verschiedene Formate angeboten und da wir hier Umsätze eingeben wollen, sollten Sie "Währung" oder "Euro" wählen. Klicken Sie auf "Euro", gehen Sie wieder in die Datenblattansicht. Die Tabelle muss wieder gespeichert werden und geben Sie einen Umsatz ein, 1, 2, 3, 4, 5. Sie sehen, er wird als 123456 mit zwei Nachkommastellen und Euro formatiert angezeigt. Ich füge nun noch ein weiteres Feld hinzu. Dieses Feld soll den Namen "Rabatt" tragen, auch das ist wieder ein Zahlentyp. Ich gehe nun auf "Format", wähle "Prozentzahl" aus, da ich den Rabatt in Prozent angeben möchte. Ich möchte die Dezimalstellenanzeige begrenzen, die soll nicht automatisch angezeigt werden, sondern ich möchte nur eine Nachkommastelle haben. Ich speichere das Ganze wieder ab, wechsle in die Datenb#lattansicht, muss die Tabelle speichern - und wenn ich nun einen Wert eingebe - z.B. "3,12", bestätige mit Enter - dann sehen Sie, er trägt mir hier 0 ein, also nicht den Wert, den ich eigentlich erwartet habe. Woran liegt das?Vielleicht ist es Ihnen ja schon aufgefallen. Ich gehe noch mal zurück in die Entwurfsansicht und Sie sehen, ich habe bei Feldgröße "long integer" eingegeben. "Long integer" ist eine Ganzzahl. Es nützt also auch nichts, wenn ich hier eine Dezimalstellenanzeige eingebe. Mein Fehler war, hier nicht das Format "single" oder "double", also Zahlen mit einfacher oder doppelter Genauigkeit zu wählen, die über eine Nachkommaanzeige verfügen. Wähle ich jetzt "single" aus, speichere und gebe jetzt wieder einen entsprechenden Wert ein - "3,12" - dann sehen Sie, dass "3,1" angezeigt wird, also der Wert, den ich laut Vorgabe angezeigt haben möchte. Klicke ich auf dieses Feld, dann sehen Sie, in der Eingabeansicht wird mir mein "3,12" angezeigt, abgespeichert wird aber dann tatsächlich nur der Wert "3,1". Zusammenfassend kann gesagt werden, Sie sollten darauf achten: Vergeben Sie ein bestimmtes Format, so sollte natürlich auch das entsprechende Zahlenformat dazu passen. Wie in unserem Fall: Bei einer Angabe von Nachkommawerten sollte natürlich auch entweder "single" oder "double" als Felddatentyp gewählt werden.

Access 2010 für Profis

Lassen Sie sich anhand vieler praktischer Beispiele zeigen, wie Sie in Access 2010 eine Datenbank aufbauen und mit Abfragen, Formularen und Berichten auf Ihre Daten zugreifen.

7 Std. 24 min (123 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.09.2010

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!