Jetzt lerne ich Java 6

Die Klasse Scanner

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Möchten Sie sich die Arbeit mit Java leichter machen, wenn es um das Einlesen von Benutzereingaben geht? Na dann sollten Sie sich unbedingt diesen Film ansehen und von den Vorteilen der Scanner-Klasse profitieren!
04:24

Transkript

Ein- und Ausgaben innerhalb von Java werden mit Hilfe von Strömen organisiert. Es gibt Eingabeströme und Ausgabeströme. Und aus diesen können Sie entsprechend lesen. Wir haben durchgehend einen Ausgabestrom bis jetzt verwendet und zwar System.out In diesem PrintStream haben wir verschiedene Daten hineingelegt und diese wurden nun auf der Konsole entsprechend ausgegeben. Auch habe ich Ihnen in einem der einführenden Filme gezeigt, wie Sie von der Tastatur einlesen können. In diesem Film möchte ich Ihnen gerne die Arbeit mit Hilfe einer Scanner-Klasse vorstellen, die Ihnen die Arbeit mit der Tastatur um einiges vereinfachen kann. Die Scanner-Klasse finden Sie in java.util.Scanner. Und daher werden wir diese zuerst einmal hier oben importieren. Anschließend können wir eine Scanner-Instanz instanziieren. Also: Scanner sc ist gleich new Scanner. Und als Übergabeparameter beider Instanziierungen benötigen wir einen Eingabestrom, und dort nehmen wir "System.in". Nun stehen uns mithilfe des Scanners verschiedene Funktionalitäten zu Verfügung. Ich möchte zuerst den Namen des Benutzers abfragen. Also fragen wir ihn erst einmal über eine Ausgabe, den Namen einzugeben. Wir legen dann eine Variable fest, in der wir die Eingabe des Scanners speichern wollen. Der Scanner gibt uns gegebenenfalls einen String zurück: Können wir einen String anfordern? Und fordern nun aus dem Scanner sc mit einer passenden Methode einen String an. Und Sie sehen, so ein Scanner recht viele Methoden. Und es wird im Datenstrom mit Hilfe von "next" gesprungen. Das heißt, wir können jetzt hier mal durchschauen und hier zum Beispiel verschiedene next-Methoden finden. Wir können hier also angeben, dass wir die nächste Zeile haben wollen: nextLine, zurückgeliefert wird ein String. Sie sehen auch - das ist im Moment etwas schwer sichtbar für Sie - dass gegebenenfalls Exceptions geworfen werden. Diese müssen wir gegebenenfalls noch abfangen. Im Moment lass es ich dabei genug sein und hole mir mit nextLine einfach mal die Eingabe. Damit Sie auch sehen, dass wir auch Zahlen direkt einlesen können, holen wir uns noch das Alter. Ich würde erwarten, dass hier ein Integer eingelesen wird. Und daher gehen wir auf "nextInt". Damit haben wir beide Eingaben. Sie sehen, das ist relativ einfach. Nun können wir mithilfe einer if-Abfrage das Ganze behandeln. Einmal, zum Beispiel: "Hi " + name Und wenn es sich um eine etwas ältere Person handelt: "Guten Tag". Eine gute Idee ist es, solche Klassen auch wieder zu schließen, wenn wir sie nicht mehr benötigen. Also, schließen wir hier unten unseren Scanner wieder mit "close". Dies war eine relativ einfache Geschichte. Testen wir das. Das Ganze kompiliert, wir geben jetzt hier unseren Namen ein, geben unser Alter ein. Und bekommen hier jetzt die passende Ausgabe generiert. Mit Hilfe der Scanner-Klasse können Sie sich also die Arbeit mit dem Eingabestrom, wenn es sich um die Tastatur hält, sehr vereinfachen.

Jetzt lerne ich Java 6

Steigen Sie ein in die Programmierung mit Java 6, lernen Sie die Grundlagen kennen und unternehmen Sie anschließend Ihre ersten Schritte in der objektorientierten Programmierung.

12 Std. 27 min (98 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!